Renate Ahrens - Alles, was folgte (10.04. - 30.04.2017)

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 14 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von dubh.

  • Renate Ahrens - Alles, was folgte


    Kaufen* bei

    Amazon
    Mojoreads
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Bewerbungszeitraum für diese Leseaktion: 10.04. - 30.04.2017


    Erscheinungsdatum: 02.05.2017


    Vielen Dank an Droemer Knaur


    [hr]


    Kurzbeschreibung


    Mit dem Fall der Mauer gerät auch das Leben der 44-jährigen Hamburgerin Katharina Elbracht ins Wanken: Sie erhält ein Bündel Briefe aus Ostberlin, aus dem hervorgeht, dass die Frau, die sie ihr Leben lang ›Mutter‹ genannt hat, in Wahrheit ihre Tante war. Zutiefst erschüttert beginnt Katharina die Geschichte ihrer Familie zu enthüllen. Dabei stößt sie auf eine junge Liebe, die mit Swing-Musik begann und vom Krieg zerstört wurde, auf zwei Schwestern, die durch die Mauer getrennt wurden und einen lebenslangen, geheimen Pakt schlossen, und auf die Spur ihres Vaters, der 1945 als verschollen galt. Ihre Recherchen führen Katharina durch halb Deutschland und bis nach Irland, wo ihr unbekannter Vater einsam und zurückgezogen leben soll. Eines Tages steht sie vor einem alten Haus und streckt die Hand Richtung Klingel aus ...


    Schnörkellos und mit einem einfühlsamen Blick auf ihre Figuren erzählt die Hamburger Autorin Renate Ahrens, die teilweise auch in Irland lebt, eine beeindruckende deutsch-deutsche Familiengeschichte.


    [hr]


    Teilnahmebedingungen:


    1) Mindestens 20 buchrelevante Beiträge hier im Forum


    2) Vollständig (Name, Vorname, Straße, PLZ & Ort!) ausgefüllte Adresse im Forenprofil


    3) Bewerbung mit Nennung der Seiten, auf denen ihr eure Rezensionen veröffentlichen werdet
    - Je höher die Streuung desto besser (mind. 5 Seiten)
    - Rezension hier im Forum, auf der Hauptseite (Gastrezensionen sind ohne Anmeldung möglich) sowie bei mind. einem Onlinebuchhändler wird vorausgesetzt.


    4) Rezension innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Buches
    - in Ausnahmefällen kann die Frist um 2 Wochen verlängert werden, bitte meldet euch hierzu aber aktiv bei uns und gebt Bescheid
    - wer Rezensionen aus älteren Aktionen offen hat, wird nicht mehr berücksichtigt


    5) Posten der Rezensions-Links hier im Thread
    - Bitte postet nur die Links von freigeschalteten Rezensionen und dies auf einmal gesammelt in einem Beitrag
    - Stellt bitte, soweit möglich, Direktlinks zu euren Rezensionen ein (bei amazon geht das, indem ihr unter eurer Rezension auf "Kommentar als Link" klickt und dann diesen nehmt, hier im Forum auf den Link über eurem Beitrag, nicht den Threadtitel, etc). Auf Seiten, auf denen dies nicht möglich ist, nennt bitte Titel, Datum und Name, unter dem eure Rezension zu sehen ist. Bitte verlinkt nur auf Seiten, bei denen man die Rezensionen ohne Anmeldung sehen kann.


    [hr]


    Interessenten:
    dubh
    TochterAlice
    Pelikanchen

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

    Einmal editiert, zuletzt von Dani79 ()

  • Die Inhaltsangabe hat mich direkt neugierig gemacht, daher möchte ich mich sehr gerne als Testleserin bewerben.


    Meine Rezension streuenich auf den folgenden Seiten:
    Amazon, Goodreads, Lovelybooks und natürlich hier und auf der Hauptseite.

    Liebe Grüße

    Tabea

  • Dieses Buch habe ich bislang komplett übersehen und würde mich nun auch noch gerne als Testleserin bewerben, da das Thema auf mich sehr spannungsreich und eindringlich wirkt. Ich rezensiere auf den beiden Literaturschock-Seiten, auf amazon, lovelybooks und buecher.de

  • Auch mich spricht der Klappentext sofort an. Es schein eine spannende Familiengeschichte zu sein, die sehr traurig ist und dennoch wahrscheinlich freudig endet. Aber es kann alles passieren, es ist alles offen.


    Meine Rezensionen stehen hier und auf der Hauptseite, bei Amazon und Lovelybooks und bei Was liest du.

  • Vielen Dank an Droemer Knaur und Glückwunsch an...


    dubh
    Pelikanchen
    TochterAlice


    Allgemeine Hinweise:
    Bitte gebt hier im Thread Bescheid, wenn das Buch da ist und stellt dann innerhalb von max. 4 Wochen eure Rezensionslinks hier ein. Beachtet bitte die aktualisierten Hinweise zu den Verlinkungen! Wer diese nicht berücksichtigt, erhält in Zukunft auch keine Bücher mehr zugesprochen.


    Wenn ein Buch auf der Hauptseite noch nicht gelistet ist, meldet es bitte im [url=http://literaturschock.de/literaturforum/index.php/board,310.0.html]Bibliothekarsbereich[/url]. Danke :winken:

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

  • Herzlichen Dank - natürlich auch an Droemer Knaur! Ich freue mich sehr auf die Lektüre. :klatschen:

    Liebe Grüße

    Tabea

  • Mein Buch ist heute angekommen und ich freue mich schon sehr auf die Lektüre. Ganz herzlichen Dank an Droemer Knaur und an Dani!

  • Noch mal Dankeschön für das Buch.


    Und hier sind meine Rezensionen :


    Hier ( Pelikanchen ) http://literaturschock.de/lite….msg966171.html#msg966171
    Lovely Books ( Pelikanchen ) https://www.lovelybooks.de/aut…8-w/rezension/1457080287/
    Amazon ( Carmen ) https://www.amazon.de/review/R…KHUKEZ/ref=cm_cr_rdp_perm
    Was liest du http://wasliestdu.de/rezension/zu-wenig-tiefgang-2
    Literaturschock Hauptseite ( 18.05. Carmen Dauer ) https://literaturschock.de/lit…e-ahrens-alles-was-folgte