Dörte Jensen - Pension Friesenbrise 4 (17.06. - 09.07.2017)

Literaturschock positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Dörte Jensen - Schatten der Vergangenheit. Pension Friesenbrise 4


    Kaufen* bei

    Amazon
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Bewerbungszeitraum für diese Leseaktion: 17.06. - 09.07.2017


    Erscheinungsdatum: 01.02.2017


    Vielen Dank an die Autorin Dörte Jensen.


    [hr]


    [b]Kurzbeschreibung


    Kann unabhängig von den Vorgängern gelesen werden.


    Die Arzthelferin Sarah Lachner möchte sich auf Norderney ein neues Leben aufbauen. Als sie sich dabei in Corinnas Sohn Jonas Noske verliebt, schmiedet ihr ehemaliger Lebensgefährte einen perfiden Plan: Wenn sie nicht zu ihm zurückkehrt, wird er die Friesenbrise ruinieren.Liebe, Intrige und ein geheimes Treffen. Wird Sarah ihre neue Liebe verlassen? Werden Saskia und Hauke ihre Existenz verlieren?


    [hr]


    Teilnahmebedingungen:


    1) Mindestens 20 buchrelevante Beiträge hier im Forum


    2) Vollständig (Name, Vorname, Straße, PLZ & Ort!) ausgefüllte Adresse im Forenprofil


    3) Bewerbung mit Nennung der Seiten, auf denen ihr eure Rezensionen veröffentlichen werdet
    - Je höher die Streuung desto besser (mind. 5 Seiten)
    - Rezension hier im Forum, auf der Hauptseite (Gastrezensionen sind ohne Anmeldung möglich) sowie bei mind. einem Onlinebuchhändler wird vorausgesetzt.


    4) Rezension innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Buches
    - in Ausnahmefällen kann die Frist um 2 Wochen verlängert werden, bitte meldet euch hierzu aber aktiv bei uns und gebt Bescheid
    - wer mehrere Rezensionen aus älteren Aktionen offen hat, wird nicht mehr berücksichtigt


    5) Posten der Rezensions-Links hier im Thread
    - Bitte postet nur die Links von freigeschalteten Rezensionen und dies auf einmal gesammelt in einem Beitrag
    - Stellt bitte, soweit möglich, Direktlinks zu euren Rezensionen ein (bei amazon geht das, indem ihr unter eurer Rezension auf "Kommentar als Link" klickt und dann diesen nehmt, hier im Forum auf den Link über eurem Beitrag, nicht den Threadtitel, etc). Auf Seiten, auf denen dies nicht möglich ist, nennt bitte Titel, Datum und Name, unter dem eure Rezension zu sehen ist. Bitte verlinkt nur auf Seiten, bei denen man die Rezensionen ohne Anmeldung sehen kann.


    [hr]


    Interessenten:

    2018: In Belgien erschießt die Polizei ein 2-jähriges Kind. In Deutschland sitzt ein 2-jähriges Kind in Abschiebehaft. Europa wird also von 2-jährigen bedroht.

    Einmal editiert, zuletzt von dubh ()

  • Na, wo seid ihr?


    Bewerbung noch bis Sonntag!
    Die Gewinnerbekanntgabe kann sich aufgrund Urlaubs etwas verzögern :winken:

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

  • Das Buch habe ich mir gerade via "Kindle Unlimited" geladen. Ich brauche also kein Exemplar. Wenn ich es gelesen habe (natürlich innerhalb der Frist) werde ich es auf folgenden Seiten rezensieren:


    Amazon
    Literaturschock Hauptseite
    Literaturschock Großes Bücherforum
    Büchereule
    Wasliestdu
    Lovelybooks
    Goodreads
    Lesejury


    Ist das für euch so ok?


    LG, Aurian

    Einmal editiert, zuletzt von Aurian ()

  • Natürlich! Ohne Freiexemplar bist du ja zu nix verpflichtet, aber natürlich freuen sich wir und vor allem die Autorin über Rezensionen :winken:

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**


  • Natürlich! Ohne Freiexemplar bist du ja zu nix verpflichtet, aber natürlich freuen sich wir und vor allem die Autorin über Rezensionen :winken:


    Das ebook ist gelesen und ich kann mir nicht vorstellen, dass die Autorin viel Freude an meiner Rezi hätte. Ich lese zwar ab und zu gerne leichte Unterhaltung, aber das Buch war so gar nicht mein Fall. :rollen:


    Wenn das ok ist, verzichte ich zum Wohle der Autorin auf eine Rezi. :breitgrins:

    Einmal editiert, zuletzt von Aurian ()


  • Wenn das ok ist, verzichte ich zum Wohle der Autorin auf eine Rezi. :breitgrins:


    Natürlich :winken:

    2018: In Belgien erschießt die Polizei ein 2-jähriges Kind. In Deutschland sitzt ein 2-jähriges Kind in Abschiebehaft. Europa wird also von 2-jährigen bedroht.