James Patterson- Sonntags bei Tiffany

Achtung! Momentan ist die Registrierung deaktiviert, weil die Zukunft von Literaturschock dank politischer Entscheidungen ungewiss ist (Uploadfilter).
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von bird.

  • Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Inhalt: Jane hatte als kleines, einsames Mädchen einen teuren Freund, der immer da war für Jane. Doch an ihrem neunten Geburtstag muss Michael, der unsichtbare Freund von Jane sie verlassen. Zumindest ist es das Gesetzt der unsichtbaren Freunde Kodex. Gewöhnlich ist die Trennung nicht schwer, denn kaum sind die Kinder neun vergessen sie eigentlich den unsichtbaren Freund, aber bei Jane ist es anders. 23 Jahre später treffen sie sich wieder und Michael erfährt, dass Jane ihn nicht vergessen hat. Wie kann das sein? Als sie sich ineinander verlieben wissen beide nicht, ob die Liebe eine Chance hat und wann ein anderes Kind Michael brauchen kann und er wieder verschwindet.


    Meine Meinung
    Ich habe das Buch in ziemlich kurze Zeit durchgelesen. Zum einen, weil es nicht so viele Seiten, aber zum anderen auch , weil es sich flüssig liest. Der Schreibstil von Patterson hat mir gut gefallen. Vor allem die Perspektivwechsel zwischen den Kapiteln zwischen Jane und Michael fand ich gut.So konnte man beide Gedankengänge der Charaktere mitverfolgen. Obwohl die Charaktere sehr einfach gestrickt, sind sie doch recht sympathisch. Die Geschichte ist süß und leider auch durchschaubar. Das Ende kann man sehr schnell erraten, meine Meinung nach. Ich finde das Cover des Buches sehr schön und auch wenn ich nicht andere Genre von James Patterson lieber lese ist das Buch für heiße Sommertage zu empfehlen.

  • Ein Liebesroman von einem Autor, der normalerweise ieher im gegenteiligen Genre unterwegs ist. Das klingt interessant. Kennst du seine Krimis auch?

    Es kommt darauf an, wie du dein Leben mit Leben füllst.


  • Das klingt interessant. Kennst du seine Krimis auch?


    Ja, ich habe ein paar seine Krimis gelesen und finde die Krimis von ihm auch besser, aber man muss ihm anerkennen, dass er vielfältig ist und auch romantische Bücher gut schreiben kann. Wobei das Buch, Sonntags bei Tiffany etwas vorhersehbar war.