Jasper Fforde - Es ist was faul/Something rotten

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 81 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Valentine.


  • Da würde es mich nun doch reizen, die Szenen, in denen Granny Thursday über ihr Leben berichtet, noch einmal zu lesen. :smile:


    Ja, so ging es mir auch.


    Valentine :
    Das Hörbuch wurde von Elisabeth Günther gesprochen. So wie es aussieht, hat sie inzwischen alle Bände "eingesprochen".


    Ich muss gestehen, dass ich mich bei den Thursday-Next-Büchern mit dem Deutschen wesentlich leichter getan habe wie mit dem Englischen, wenn ich auch sonst eigentlich keine Probleme mit englischen Büchern habe. Aber es werden viele mir unbekannte Synonyme verwendet, wahrscheinlich viele umgangssprachliche Begriffe? Im eBook konnte ich mir zwar immer wieder die Übersetzungen anzeigen lassen, aber teilweise hat das doch ziemlich den Lesefluss gehemmt. Stellenweise war ich dann auch unsicher, ob ich das, was ich gelesen habe, überhaupt richtig übersetzt hatte, weil es irgendwie nicht "passte" - dabei stimmte es, das war nur die schräge Komik von Fforde :breitgrins:

    Liebe Grüße

    Karin

  • Fforde im Original ist schon eher was für Fortgeschrittene, würde ich meinen. Ich bin mir auch beileibe nicht sicher, ob ich immer alle Gags kapiert habe.

    Be curious, be creative, be patient, be joyful.

    (Agnès Varda)