Seltsame Metaphern in Büchern

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 154 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von nanu?!.

  • Was für ein herrlicher Thread👍 Den muss ich von Anfang bis Ende lesen.😅


    Und mit fiel auch gleich eine Metapher ein:

    "Die Farbe der trüben Wolkendecke am Himmel lümmelte um ein ausgeleiertes Schulsockengrau herum..."


    (aus "Überlebenstraining für unfreiwillige Zeitreisende" von Mil Millington)


    Ich hoffe, ich hab jetzt die epilierte Amöbe nicht unterbrochen....🤭

    Wir alle sind Sternenstaub 💫

  • Ich hab' gleich noch eine:


    "... Mit einer Stimme, mit der man Buttercremetorte bestreichen könnte... "

    (Moritz Matthis "Ausgefressen" )


    Wobei ich mir nicht sicher bin ob ich das wirklich seltsam finde...ich finde diese Formulierung eigentlich eher schön :love:

    Wir alle sind Sternenstaub 💫

  • 3. in der Reihe, die keine Butttercreme mögen....

    (aber die Metaphern sind schon klasse ;-) als Jugendliche besuchte ich oft eine meiner Schwestern - und meist hatte sie gerade "Frankfurter Kranz" gebacken (war sie immer ganz stolz drauf, was mir nie einleuchtete...) Sie nötigte mich zum Probieren (darin ist Buttercreme gewesen) und zu Hause musste ich reihern :kotz:

    Ich liebe alle Kuchensorten - aber keine Buttercremetorte oder Frankfurter Kranz :tststs:

    "Bücher sind meine Leuchttürme" (Dorothy E. Stevenson)

  • Ich auch nicht 😂

    Aber die Metapher gefällt mir trotzdem 😋

    Ich mag keine Marmelade. Trotzdem kaufe ich immer diese Himbeer samtweich Marmelade von Zentis, weil ich die Idee von samtweicher Marmelade mag. Die kriegt dann immer der Besuch.

    Also ich esse auch Marmelade aber diese samtweiche wieder nicht. Ich mag lieber noch Fruchtstückchen drin. Am liebsten mache ich solche Aufstriche selbst, da ist dann auch nicht so viel Zucker drin 😅

    Wir alle sind Sternenstaub 💫

  • Da ich auch keine Buttercreme mag, wusste ich gar nicht, wie man die aufträgt. Deshalb habe ich mir gerade ein ganzes Video zur richtigen Buttercremeauftragetechnik angesehen, um die Metapher zu verstehen. Scheinbar ist die Stimme Paletten-artig. Ich weiß nicht so genau, was das bedeutet, aber ich nehme es so hin.

  • Ramsey Campbell fiel in seinem Buchhändler-Horror "The Overnight" folgendes zu Tolstois "Krieg und Frieden" ein:


    "Bezuhov, Rostov, Bolkonsky, Kuragin … They sound like consonants rasping together—like language groping for itself and failing to take hold."


    Was Sprache so alles kann... und was nicht :leserin:

    "Literature, unlike any other art form, requires those who enjoy it to be performers. Reading is a performance, and anything a writer can do to make this difficult activity easier is of benefit to all concerned."

    – Kurt Vonnegut

  • Da ich auch keine Buttercreme mag, wusste ich gar nicht, wie man die aufträgt. Deshalb habe ich mir gerade ein ganzes Video zur richtigen Buttercremeauftragetechnik angesehen, um die Metapher zu verstehen. Scheinbar ist die Stimme Paletten-artig. Ich weiß nicht so genau, was das bedeutet, aber ich nehme es so hin.

    Ich gebe zu, ich habe auch noch nie eine Buttercremetorte bestrichen. Aber ich habe ja eine Vorstellung von Buttercreme...eine zarte, weiche, homogene Creme, sehr streichzart...und nun stelle ich mir das als (männliche) Stimme vor, die zu mir spricht, mmmmhhhhhh, leise, zärtlich, smoooooth. Rrrrr. 🍰

    Wir alle sind Sternenstaub 💫

  • Bei Buttercreme assoziiere ich eher ölig, schmierig, fettiger Gaumen.

    Dann wirst du nie eine Gute gegessen haben. Mein Bruder ist Konditor, und seine Buttercreme ist so samtig wie die Stimme aus Charlottes Beispiel. :)

    Lesen ist die schönste Brücke zu meinen Wunschträumen.