Jürgen Siegmann - Schattenmensch (31.07. - 20.08.2017)

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 14 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von ech.

  • Jürgen Siegmann - Schattenmensch


    Kaufen* bei

    Amazon
    Mojoreads
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Bewerbungszeitraum für diese Leseaktion: 31.07. - 20.08.2017


    Erscheinungsdatum: 03.08.2017


    Vielen Dank an Bookspot


    [hr]


    Kurzbeschreibung


    Köln, Sommer 2016: Der Libyer Tarek Bajari lebt in Köln als illegaler Flüchtling. Und er hat ein Problem. Ein renommierter Anwalt wird ermordet und ein Koffer voller Geld verschwindet. Und weil Tarek einem Freund helfen will, erwischt ihn die Polizei zur falschen Zeit am falschen Ort. Dem Tatort.
    Tarek muss fliehen und sich selbst auf die Suche nach dem Mörder machen, sonst ist er entweder tot, im Gefängnis oder abgeschoben. Erst
    etliche Tote später erkennt er, welch übermächtigen Gegnern er in die Quere gekommen ist. Denn Rechtsradikale in hohen gesellschaftlichen Positionen planen nichts Geringeres als den Sturz der Regierung. Für ein geplantes Attentat wollen sie Tarek als Sündenbock präsentieren. Die aufgeheizte Stimmung gegen Ausländer, Flüchtlinge und
    Muslime soll genutzt werden, um den Rechten zu Wahlerfolgen zu verhelfen.
    Um Tarek in die Finger zu bekommen, entführen sie seine Freundin Simone. Tarek muss sich entscheiden: Opfert er Simones Leben oder begibt er sich in die Hände der Verschwörer und damit in den wohl sicheren Tod?


    [hr]


    Teilnahmebedingungen:


    1) Mindestens 20 buchrelevante Beiträge hier im Forum


    2) Vollständig (Name, Vorname, Straße, PLZ & Ort!) ausgefüllte Adresse im Forenprofil


    3) Bewerbung mit Nennung der Seiten, auf denen ihr eure Rezensionen veröffentlichen werdet
    - Je höher die Streuung, desto besser (mind. 5 Seiten)
    - Rezension hier im Forum, auf der Hauptseite (Gastrezensionen sind ohne Anmeldung möglich) sowie bei mind. einem Onlinebuchhändler wird vorausgesetzt.


    4) Rezension innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Buches
    - in Ausnahmefällen kann die Frist um 2 Wochen verlängert werden, bitte meldet euch hierzu aber aktiv bei uns und gebt Bescheid
    - wer mehrere Rezensionen aus älteren Aktionen offen hat, wird nicht mehr berücksichtigt


    5) Posten der Rezensions-Links hier im Thread
    - Bitte postet nur die Links von freigeschalteten Rezensionen und dies auf einmal gesammelt in einem Beitrag
    - Stellt bitte, soweit möglich, Direktlinks zu euren Rezensionen ein (bei amazon geht das, indem ihr unter eurer Rezension auf "Kommentar als Link" klickt und dann diesen nehmt, hier im Forum auf den Link über eurem Beitrag, nicht den Threadtitel, etc). Auf Seiten, auf denen dies nicht möglich ist, nennt bitte Titel, Datum und Name, unter dem eure Rezension zu sehen ist. Bitte verlinkt nur auf Seiten, bei denen man die Rezensionen ohne Anmeldung sehen kann.


    [hr]


    Interessenten:
    schlumeline
    ech

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

    Einmal editiert, zuletzt von Dani79 ()

  • :klatschen: Ein aktuelles Thema, ein Handlungsort ganz hier in der Nähe. Da sage ich nicht nein.
    Meine Rezis findet ihr dann
    hier im großen Bücherforum
    auf der Literaturschockhauptseite
    bei amazon
    bei lovelybooks
    auf wasliestdu
    in der leser-welt
    auf Buchrezicenter

    Lesen ist meine Leidenschaft

  • Endlich mal wieder etwas Neues von Jürgen Siegmann.


    Ich habe vor einigen Jahren die Hamburg-Krimis "Risse im Eis" und "Nierenpoker" von ihm gelesen, seitdem war es eher ruhig um ihn. Jetzt bin ich sehr gespannt auf dieses Buch, die Kurzbeschreibung liest sich auf jeden Fall sehr interessant und das Thema ist nicht nur aktuell, sondern auch ziemlich brisant.


    Meine Rezensionen veröffentliche ich bei Amazon, Buch.de, Thalia.de, LovelyBooks, Was liest Du, der Bastei-Lesejury und natürlich auch hier (Forum und Hauptseite).

    "Ein Leben ohne Bücher ist nicht lebenswert" Erasmus von Rottersdam (1469-1536)

  • Bewerbung noch bis Sonntag :winken:

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

  • Vielen Dank an Bookspot und Glückwunsch an...


    ech
    schlumeline


    Allgemeine Hinweise:
    Bitte gebt hier im Thread Bescheid, wenn das Buch da ist und stellt dann innerhalb von max. 4 Wochen eure Rezensionslinks hier ein. Beachtet bitte die aktualisierten Hinweise zu den Verlinkungen! Wer diese nicht berücksichtigt, erhält in Zukunft auch keine Bücher mehr zugesprochen.


    Wenn ein Buch auf der Hauptseite noch nicht gelistet ist, meldet es bitte im [url=http://literaturschock.de/literaturforum/index.php/board,310.0.html]Bibliothekarsbereich[/url]. Danke :winken:


    Und noch ein Hinweis in eigener Sache

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

  • Super, ich freue mich das ich das Buch gewonnen habe. :klatschen:


    Herzlichen Dank dafür, natürlich auch an den Verlag.

    "Ein Leben ohne Bücher ist nicht lebenswert" Erasmus von Rottersdam (1469-1536)

  • Mein Buch ist am Freitag angekommen. :klatschen:

    "Ein Leben ohne Bücher ist nicht lebenswert" Erasmus von Rottersdam (1469-1536)


  • Mein Buch ist am Freitag angekommen. :klatschen:


    Bitte denk dann auch hier an die Rezension.

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

  • ech
    Es ist wirklich sehr schade, dass du dich hier nicht mehr rührst oder wenigstens mal kurz Bescheid gibst. :sauer:

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

  • Bei mir ging es in letzter Zeit leider etwas chaotisch zu, ich wollte daher auch keine Versprechungen machen, die ich dann nicht einhalten kann.
    Jetzt habe ich es aber endlich geschafft, das Buch zu lesen.


    Meine Rezension und die entsprechenden Links folgen dann in Kürze.

    "Ein Leben ohne Bücher ist nicht lebenswert" Erasmus von Rottersdam (1469-1536)

  • Hier nun meine Rezensionslinks, die ich unter meinem Namen Klaus Echelmeyer oder unter meinen Nutzernamen ech bzw. ech 68 eingestellt habe:


    Hauptseite:
    https://literaturschock.de/lit…n-siegmann-schattenmensch


    großes Bücherforum:
    http://literaturschock.de/lite…x.php?thread/46431.0.html


    Amazon:
    https://www.amazon.de/review/RIRMR10ED128/ref=cm_cr_rdp_perm


    Weltbild:
    https://www.weltbild.de/artike…schattenmensch_23150112-1


    LovelyBooks:
    https://www.lovelybooks.de/aut…5-w/rezension/1502522433/


    Was liest Du:
    http://wasliestdu.de/rezension…htling-unter-mordverdacht


    Bastei-Lesejury:
    https://www.lesejury.de/juerge…1&tab=reviews&s=2#reviews


    Leserkanone:
    https://www.leserkanone.de/ind…d0d86b8ca02e80e8dd7f85735



    Nachtrag:
    Da sich Buch.de und Thalia.de auch nach 3 Monaten scheinbar außerstande sehen, meine Rezension freizuschalten, mir aber auch keine Gründe dafür nennen können, habe ich die entsprechenden Links jetzt entfernt.

    "Ein Leben ohne Bücher ist nicht lebenswert" Erasmus von Rottersdam (1469-1536)

    Einmal editiert, zuletzt von ech ()