Bücher zum Thema Vegetarismus?

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 29 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Susan.

  • MacOss:
    Da würde ich mich auch sehr über eine Rezi freuen. Das Buch ist nämlich schon auf meiner Wunschliste gelandet! Momentan ist ja wieder ein Vegetarier-Boom ausgebrochen und da werden die ganzen zum Thema passenen Bücher groß vermarktet.

  • Anne Duve sieht interessant aus. Auch ich würde mich sehr über eine Rezi freuen. Ich habe mir auch schon überlegt, "Tiere essen" zu lesen, aber ich glaube, dass mir Duve wohl mehr liegt :winken:

    //Grösser ist doof//

  • Das Buch von Karen Duve hört sich wirklich super an! "Tiere essen" ist leider auch nichts für mich, weil ich dazu viel zu sensibel bin, aber das von Karen Duve hört sich definitiv nach meinem Geschmack an - gerade weil ich sie ohnehin sehr sympathisch finde und sie gerne lese. Ich freue mich also auch auf deine Rezension, MacOss :winken:


    Ich höre gerade dieses Interview mit ihr und werde das Buch nun endgültig auf meine Wunschliste setzen :breitgrins:
    Und hier ist auch noch mal ein Bericht über sie und das Buch.

    ~ The world is quiet here ~


  • Da bin ich ja auf eine Rezi gespannt! :)



    Da würde ich mich auch sehr über eine Rezi freuen.



    Auch ich würde mich sehr über eine Rezi freuen.



    Ich freue mich also auch auf deine Rezension, MacOss :winken:


    Und das, wo mein Therapeut neulich meinte, ich solle mich nicht mehr so unter Druck setzen lassen... :breitgrins:

    Andere Orte im Internet erkundet und für uninteressant befunden.


  • Und das, wo mein Therapeut neulich meinte, ich solle mich nicht mehr so unter Druck setzen lassen... :breitgrins:


    Und um das zu hören, gehen Menschen zu Therapeuten. Hätte ich Dir auch sagen können :breitgrins:

    "Sorry, ich sags wie es ist. wer cdu wählt, handelt gesellschaftlich verantwortungslos. cdu-wähler*innen stehen für mich auf einer stufe mit masken- und impfverweigerern. und nein: unwissenheit lass ich nicht gelten. sich zu informieren gehört zur gesellschaftlichen verantwortung. Michael Seemann


  • Anne Duve sieht interessant aus. Auch ich würde mich sehr über eine Rezi freuen.


    Da bin ich auch mal gespannt. Ich habe über die Dame einen Bericht im "Stern" gelesen...meins war das nicht. Mir war das alles zu schwarz-weiss und überzogen.


    LG
    Alexa

  • alexa
    Das ist ja spannend, ich finde das Buch nämlich gerade interessant, weil es für mich (sofern ich das jetzt schon beurteilen kann), eben nicht so ein schwarz-weiß Denken ist. Gerade weil sie als Fleischesser an den Versuch gegangen ist, und ja eigentlich gar nicht geplant war, als Vegetarierin "herauszukommen". Obwohl ich selbst Vegetarierin bin, mag ich nämlich so moralische und überzogene Bücher von predigenden Veggies gar nicht lesen. Aber ich werde mal nach dem Bericht im Stern suchen, vielleicht findet man ihn ja im Netz irgendwo.

    ~ The world is quiet here ~

  • Da bin ich ja auf eine Rezi gespannt! :) Ich habe sie letzens bei Anne Will gesehen



    Anne Duve sieht interessant aus.


    Tja, so kanns gehen! :zwinker:


    Ich finde das Buch zwar auch interessant, warte aber mal auf die Bücherei oder Paperbackausgabe.
    Schön finde ich, dass sie nicht mit dem erhobenen Zeigefinger voran geht.
    (Ein bisschen wie Foer?)


    Bezogen auf die Ausgangsfrage glaube ich, dass das Buch von Claus Leitzmann & Markus Keller: "Vegetarische Ernährung"

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Vielleicht eines der gesuchten sein könnte.


    Ich habe das selbst nicht gelesen, sondern kürzlich zufällig bei amazon entdeckt, aber schon der Verlag UTB und das Thema, die "Besonderheiten der vegetarischen Ernährung" zu erläutern, lassen mich vermuten, dass es eher allg. dem "Phänomen" Vegetarismus (und Veganismus?) gewidmet sein könnte.


    LG von
    Susan