Zeigt her eure Bücher-Blogs!

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 590 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Alice.

  • Hallo Annika,


    hat jetzt doch geklappt, deswegen hab ich meinen Beitrag auch wieder gelöscht. Aber vielen Dank!!


    lg Holly

    :kaffee: Hold fast to dreams ~ for if dreams die ~ life is a broken winged ~ bird, that cannot fly. (L. Hughes)

  • Ja, bin auch ganz happy :freu:

    :kaffee: Hold fast to dreams ~ for if dreams die ~ life is a broken winged ~ bird, that cannot fly. (L. Hughes)

  • Hallo!


    Ich habe mir auch einen Bücher-Blog erstellt! Ist einfacher, als ich gedacht habe! :klatschen: Ich hoffe, dass ich genügend Zeit finden werde meine Seite auch zu füllen! :zwinker:


    ---> http://www.blogigo.de/la_ra


    Liebe Grüße,


    Lara :winken:

  • Moin, Moin!


    <a href="http://www.buchbestattung.de/">Buchbestattung</a> ist sozusagen das Meckerblog unter den literarisch orientierten Weblogs. Der Untertitel lautet "Kritiken, Philippika … wider das Geschwätz und die schlechten Bücher!" Die <a href="http://www.mueller-goedecke.de/">Betreiberin</a> führt mit <a href="http://www.avantart.com/diesunddas/nucleus/buch.php">Avantart</a> außerdem ein Blog, dem ich seit langem regelmäßig einen Besuch abstatte. Mit <a href="http://www.kultur-banal.eu/">Kultur Banal</a> unterhält sie ein drittes Weblog, welches sich mit Verve gegen die Banalisierung im Kulturbetrieb richtet.

  • Ich bin jetzt auch dabei. klick :elf:


    War länger am Überlegen, aber da ich schon versuche zu jedem gelesenen Buch eine Rezi zu schreiben, kann ich sie ja auch an einem Ort sammeln. Und vor allem auch meine sonstigen Notizen zu Büchern, meine Zettel vertrollen sich irgendwie meistens. Zumindest dann, wenn ich sie suche. Ich hoffe es bleibt einigermaßen übersichtlich.


    Edit
    Nach Änderung des Namens gibt es nun auch einen neuen, passenden Link. klick

  • Macht nen guten Eindruck, bin gespannt wie Du das in Zukunft füllen wirst. Nur bitte, bitte - nimm das "Deppenapostroph" aus dem Titel! (Und nimm mir bitte nicht übel dass ich das hier gleich so deutlich sage, aber diese Apostrophitis ist wirklich eine Pest.)

    Viele Grüße aus dem Zwielicht<br />[size=9px]Rihla.info | blooks - Rezensionen und mehr<br />[b][url=http://www.librarythi


  • Macht nen guten Eindruck, bin gespannt wie Du das in Zukunft füllen wirst. Nur bitte, bitte - nimm das "Deppenapostroph" aus dem Titel! (Und nimm mir bitte nicht übel dass ich das hier gleich so deutlich sage, aber diese Apostrophitis ist wirklich eine Pest.)


    Ich weiß schon, dass das da eigentlich nicht hin gehört. Nur finde ich "Seychellas" irgendwie *hmm* unschön. Und Sternchen, Kringel oder sowas wollte ich da nicht rein haben. Vielleicht fällt mir ja noch eine bessere Lösung ein - wie "Meine fantastische Bücherwelt" oder so.

  • Ich weiß schon, dass das da eigentlich nicht hin gehört. Nur finde ich "Seychellas" irgendwie *hmm* unschön.


    Das macht es nicht richtiger. Aber es ist natürlich Dein Blog. Auch wenn's dabei im weitesten Sinne um Sprache geht... :zwinker:

    Viele Grüße aus dem Zwielicht<br />[size=9px]Rihla.info | blooks - Rezensionen und mehr<br />[b][url=http://www.librarythi

  • Das macht es nicht richtiger. Aber es ist natürlich Dein Blog. Auch wenn's dabei im weitesten Sinne um Sprache geht... :zwinker:


    Och, da habe ich schon schlimmeres gesehen. :elf:
    Ich denke trotzdem, dass es noch eine Lösung geben wird. Mir fehlt momentan nur die Inspiration.


    Edit: So schnell kann es gehen.

  • Hallo,


    ich bin mit meinem Blog umgezogen und nun hier zu finden:
    Lesezeiten.


    @ chil: Danke für deinen lieben Eintrag in meinem Gästebuch :smile: :knuddel:!! Zuletzt fand ich wenig Zeit zum bloggen und war in Gedanken auch schon umgezogen.


    @ Seychella: bei dir muss ich doch die Tage auch mal genauer vorbeischauen.


    :winken: Holly

    :kaffee: Hold fast to dreams ~ for if dreams die ~ life is a broken winged ~ bird, that cannot fly. (L. Hughes)

    Einmal editiert, zuletzt von Holly ()

  • Ich weiß schon, dass das da eigentlich nicht hin gehört. Nur finde ich "Seychellas" irgendwie *hmm* unschön.


    Das ist völlig in Ordnung und sieht absolut okay aus. Schade, dass das angehängte Genitiv-"s" allgemein immer mehr als Fremdkörper empfunden und durch Apostrophen gewaltsam von seinem Stammwort getrennt wird.

    Andere Orte im Internet erkundet und für uninteressant befunden.

  • Danke für eure Rückmeldungen! :winken:



    Hallo,


    ich bin mit meinem Blog umgezogen und nun hier zu finden:
    Lesezeiten.


    Das Design gefällt mir! :smile:
    Bin gespannt, wie du die Seite füllst...



    Schade, dass das angehängte Genitiv-"s" allgemein immer mehr als Fremdkörper empfunden und durch Apostrophen gewaltsam von seinem Stammwort getrennt wird.


    Vielleicht ist ein Grund dafür ja auch, dass die Apostroph-Trennung so oft benutzt wird. Ich kann da jetzt natürlich nur für mich sprechen, aber größtenteils kommt mir so etwas doch mit Apostroph vors Auge. Man gewöhnt sich unterbewußt daran, auch wenn man irgendwie weiß, dass das falsch ist. Und die wenigen richtig geschriebenen, die sehen dann vielleicht irgendwie komisch aus.

  • Ich kann da jetzt natürlich nur für mich sprechen, aber größtenteils kommt mir so etwas doch mit Apostroph vors Auge.


    Na, ich hoffe doch, dass die Bücher, die Du auf deutsch liest, den Apostroph noch richtig verwenden. Ich jedenfalls habe in Büchern noch nie solche Kulturkatastrophen gesehen ...

    Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen. (Karl Kraus)

  • Na, ich hoffe doch, dass die Bücher, die Du auf deutsch liest, den Apostroph noch richtig verwenden. Ich jedenfalls habe in Büchern noch nie solche Kulturkatastrophen gesehen ...


    Hast Du etwa noch nicht den Zauberberg gelesen...? :zwinker: :breitgrins:

    Andere Orte im Internet erkundet und für uninteressant befunden.