02/2018 Christof Weigold - Der Mann, der nicht mitspielt

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 29 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Avila.

  • Christof Weigold - Der Mann, der nicht mitspielt


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Start der Leserunde: 23.02.2018


    Bewerbung auf ein Freiexemplar bis 09.02.2018


    Vielen Dank an Kiepenheuer & Witsch für die Bereitstellung von Freiexemplaren!



    [hr]


    Kurzbeschreibung


    Hollywood in den Roaring Twenties: ein wahres Sündenbabel zur Zeit der Stummfilme und der Prohibition. Rätselhafte Todesfälle erschüttern die Stadt. Mittendrin: ein deutscher Privatdetektiv. Christof Weigolds mitreißend spannender Detektivroman 'Der Mann, der nicht mitspielt' ist der Start einer Reihe, die auf den größten Skandalen und ungeklärten Mordfällen des frühen Hollywood basiert.
    Privatdetektiv Hardy Engel, ein gescheiterter deutscher Schauspieler, wird von der schönen Pepper Murphy beauftragt, das verschwundene Starlet Virginia Rappe zu finden. Kurz darauf stirbt Virginia unter mysteriösen Umständen, nachdem sie eine Party des beliebten Komikers Roscoe 'Fatty' Arbuckle besucht hat. Dieser wird beschuldigt, sie brutal vergewaltigt und tödlich verletzt zu haben. Angefacht von den Boulevardzeitungen des Hearst-Konzerns entwickelt sich der Fall zum größten Skandal der Stummfilmzeit, der ganz Hollywood in den Abgrund zu ziehen droht.
    Hardy Engel ermittelt in zwei rivalisierenden Filmstudios und in der Kolonie der Deutschen rund um Universal-Gründer Carl Laemmle. Unterstützt wird er von seinem Lieblings-Bootlegger Buck Carpenter, der ihn mit Insiderinfos und Whisky versorgt, und Pepper, in die er sich Hals über Kopf verliebt, obwohl sie etwas zu verbergen scheint. Als Hardy Engel schließlich die Wahrheit herausfindet, die allzu viele Leute vertuschen wollen, ist nicht nur sein Leben in Gefahr.


    [hr]


    Teilnahmebedingungen für die Verlosung:


    - mindestens 20 buchrelevante Beiträge hier im Forum (und es reicht nicht, wenn ihr seit zwei Jahren inaktiv wart und der einzige aktuelle Beitrag die Anmeldung für den Lostopf ist)
    - rechtzeitige und verbindliche Anmeldung zur Leserunde (d.h. bei Nichtgewinn besorgt man sich das Buch selbst und liest auf jeden Fall mit)
    - vollständig (Name, Vorname, Straße, PLZ & Ort!) ausgefüllte Adresse im Forenprofil


    Bitte beachtet für die Teilnahme an Verlosungen auch die allgemeinen Informationen zu Leserunden (Regeln & FAQ).


    Teilnehmer:
    gagamaus (Moderator)
    dubh
    Ulrike Günkel-Kohl
    buchregal123
    Caren (ebook)
    Avila

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

    Einmal editiert, zuletzt von Dani79 ()

  • Ha, genau mein Beuteschema. :klatschen: Bin sehr gerne mit von der Partie und würde mich gerne auch um ein Freiexemplar bewerben.

    Liebe Grüße

    Tabea

  • Mord in Hollywood - unter Stars und Sternchen! Ich wage es, mich hier anzumelden, obwohl ich von meinem letzten "Filmbuch" ziemlich enttäuscht war...
    Wenn es möglich ist, möchte ich mich auch um ein FE bewerben.


    Schöne Grüße
    Ulrike

  • Nachdem ich jetzt schon eine Weile um diese Leserunde herumschleiche, ist es entschieden. Ich möchte mitlesen - mit Verlosung bitte.

    Einmal editiert, zuletzt von buchregal123 ()

  • Ich hoffe, hier melden sich noch ein paar TeilnehmerInnen an?


    Bewerbung bis Ende der Woche :winken:

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

  • Ihr macht mich feddisch. Aber ich lese gerne mit, hab ja viel Zeit. :breitgrins:
    Gerne mit FE, möglichst eBook.

    Liebe Grüße, Caren

    —————

    Wenn lesen Kalorien verbrennen würde, wäre ich in kürzester Zeit beängstigend dünn.

    —————

    Meine Rezensionen

  • Da Ulrike in letzter Zeit nicht online war und wir nicht wissen, ob sie hier mitlesen wird, brauchen wir noch andere zuverlässige MitleserInnen, damit die Runde stattfinden kann :winken:

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

  • Da ich schon länger um dieses Buch herumschleiche, melde ich mich hier an und bin gespannt, was uns erwartet. Gerne auch mit FE!

  • Ich lasse hier mal noch bis Sonntag abend offen!
    Wer das Buch bei vorablesen gewonnen hat, ist natürlich auch herzlich eingeladen, mitzudiskutieren! :winken:

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

  • Guten Abend,


    vielen Dank an KiWi, je ein Freiexemplar geht an:


    Avila
    buchregal123
    Caren (ebook)
    dubh
    gagamaus


    Bitte bestätigt bis Dienstag mittag (13.2.) kurz eure Teilnahme.


    Ohne diese Rückbestätigung werden keine Freiexemplare verschickt und wenn die Mail mit den Adressen an den Verlag raus ist, sind auch keine Nachmeldungen mehr möglich. Achtet also auch darauf, dass eure Adressen korrekt im Profil hinterlegt sind!


    Ein kleiner allgemeiner Hinweis: wir werten jede Leserunde aus (auch die drüben auf leserunden.de), was die Teilnahme (Aktivität und Qualität der Beiträge, zeitnaher Einstieg, zeitnahe Rezensionen, etc) angeht und vergeben dementsprechend die Freiexemplare.
    Bitte achtet daher darauf, dass ihr euch nur zu so vielen Runden anmeldet, wie ihr auch schafft und denkt daran, dass unsere Runden auf einen Zeitraum von ca. 2 Wochen ab Startdatum ausgelegt sind und auch die Rezensionen nicht wochenlang auf sich warten lassen sollten!


    Liebe Grüße

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

  • Vielen Dank für die Orga, liebe Dani. Bin sehr gespannt auf diesen Histo. :smile:

    :lesen: Der träumende Krieger - Bernhard Hennen



    Einmal editiert, zuletzt von gagamaus ()

  • Vielen lieben Dank - selbstverständlich auch an KiWi! Auf diesen Roman freue ich mich schon sehr, da mich sowohl Zeit, Ort als auch Genre sehr interessieren. :klatschen:


    Bis bald und liebe Grüße
    Tabea

    Liebe Grüße

    Tabea

  • Danke für das FE! :klatschen:
    Ich bin sehr gespannt auf die Runde, der Autor ist mir (noch) unbekannt.

    Liebe Grüße, Caren

    —————

    Wenn lesen Kalorien verbrennen würde, wäre ich in kürzester Zeit beängstigend dünn.

    —————

    Meine Rezensionen


  • Bin sehr gespannt auf diesen Histo. :smile:


    Hihi, für mich ist das ja eher ein Krimi gerade. :breitgrins:


    Ich freue mich aber schon sehr und bin froh, dass die Runde zustande kommt. Bestätige hiermit auch meine Teilnahme! :winken:

  • Mein ebook ist soeben eingeflogen. Vielen Dank an den Verlag! :winken:

    Liebe Grüße, Caren

    —————

    Wenn lesen Kalorien verbrennen würde, wäre ich in kürzester Zeit beängstigend dünn.

    —————

    Meine Rezensionen

  • Mein Buch ist auch eingetroffen - ein ganz schöner Wälzer! Aber sehr hübsch aufgemacht, da kommt man gleich in Hollywoodstimmung. :breitgrins: Vielen Dank dafür!

  • Hihi, für mich ist das ja eher ein Krimi gerade. :breitgrins:


    Ja, das ist ja immer die Debatte, wann Histos anfangen. 100 Jahre in der Vergangenheit ist für mich aber schon mehr historisch. Also historischer Krimi halt. :zwinker:

    :lesen: Der träumende Krieger - Bernhard Hennen




  • Ja, das ist ja immer die Debatte, wann Histos anfangen. 100 Jahre in der Vergangenheit ist für mich aber schon mehr historisch. Also historischer Krimi halt. :zwinker:


    Oder wo man den Schwerpunkt legt. Ich hatte gerade wieder so ein Buch, was eine Kreuzung aus gefühlt fünf Genres war. Wo setzt man denn da an? :breitgrins: :rollen: