Stefan Schweizer - Die Akte Baader (15.01. - 04.02.2018)

Literaturschock positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Stefan Schweizer - Die Akte Baader


    Kaufen* bei

    Amazon
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Bewerbungszeitraum für diese Leseaktion: 15.01. - 04.02.2018


    Erscheinungsdatum: 07.02.2018


    Vielen Dank an Gmeiner


    [hr]


    Kurzbeschreibung


    Andreas Baader wächst ohne Vater bei Mutter, Tante und Großmutter auf. Früh zeichnen sich trotz verzweifelter Bemühungen der Mutter schulische Probleme und berufliches Scheitern ab. Baader schlittert in die Kriminalität, bewegt sich gern in der halbseidenen Münchener Schickeria, um dann in Berlin einen Politisierungsschub zu erfahren. Mit der Kommune 1 und der Kaufhausbrandstiftung 1968 vollzieht sich sein Weg vom Rebell zum Revolutionär. Mit der Gründung der linksrevolutionären Roten Armee Fraktion (RAF) wird er zum Staatsfeind Nr. 1!


    [hr]


    Teilnahmebedingungen:


    1) Mindestens 20 buchrelevante Beiträge hier im Forum


    2) Vollständig (Name, Vorname, Straße, PLZ & Ort!) ausgefüllte Adresse im Forenprofil


    3) Bewerbung mit Nennung der Seiten, auf denen ihr eure Rezensionen veröffentlichen werdet
    - Je höher die Streuung desto besser (mind. 5 Seiten)
    - Rezension hier im Forum, auf der Hauptseite (Gastrezensionen sind ohne Anmeldung möglich) sowie bei mind. einem Onlinebuchhändler wird vorausgesetzt.


    4) Rezension innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Buches
    - in Ausnahmefällen kann die Frist um 2 Wochen verlängert werden, bitte meldet euch hierzu aber aktiv bei uns und gebt Bescheid
    - wer Rezensionen aus älteren Aktionen offen hat, wird nicht mehr berücksichtigt


    5) Posten der Rezensions-Links hier im Thread
    - Bitte postet nur die Links von freigeschalteten Rezensionen und dies auf einmal gesammelt in einem Beitrag
    - Stellt bitte, soweit möglich, Direktlinks zu euren Rezensionen ein (bei amazon geht das, indem ihr unter eurer Rezension auf "Kommentar als Link" klickt und dann diesen nehmt, hier im Forum auf den Link über eurem Beitrag, nicht den Threadtitel, etc). Auf Seiten, auf denen dies nicht möglich ist, nennt bitte Titel, Datum und Name, unter dem eure Rezension zu sehen ist. Bitte verlinkt nur auf Seiten, bei denen man die Rezensionen ohne Anmeldung sehen kann.


    [hr]


    Interessenten:
    jehe
    Avila
    dubh
    ech

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

    Einmal editiert, zuletzt von Dani79 ()

  • Dieses Buch über Andreas Baader, dem männlichen Kopf der RAF, möchte ich unbedingt lesen und rezensieren, weil's mich brennend interessiert.

    Meine Rezension erscheint auf:

    - Amazon
    - Buecher
    - Hugendubel
    - Literaturschock (+ Forum)
    - LovelyBooks
    - Thalia
    - Wasliestdu
    - Weltbild

  • Spannendes Thema, da melde ich mich gerne zum Testlesen und würde meine Meinung hier, auf der Hauptseite, bei Thalia, amazon und Goodreads und lovelybooks veröffentlichen. :winken:

  • Früher habe ich mich sehr mit den 70ern und dem Terrorismus der damaligen Zeit beschäftigt - was möglicherweise auch daran lag, dass ich nur wenige Kilometer Luftlinie von Stammheim aufgewachsen bin... Auch heute interessiert mich das Thema noch immer, daher möchte ich mich gerne als Testleserin bewerben.


    Meine Rezension stelle ich auf den folgenden Seiten ein:
    Amazon, Goodreads, LovelyBooks und natürlich hier und auf der Hauptseite. :winken:

    Liebe Grüße

    Tabea

  • Ich lese von Stefan Schweizer gerade das Buch "Roter Herbst 77", das sich mit der zweiten Generation der RAF beschäftigt. Da wäre dies ja die perfekte Anschlußlektüre.
    Auch die übrigen Bücher des Autoren, die ich bisher gelesen habe, konnten mich überzeugen. Stefan Schweizer steht für seine gute Recherchearbeit und versteht es, sein Wissen auch gut rüberzubringen.


    Meine Rezensionen veröffentliche ich bei Amazon, Buch.de, Thalia.de, Weltbild.de, LovelyBooks, Was liest Du, Leserkanone.de, der Bastei-Lesejury und natürlich auch hier (Forum und Hauptseite).

    "Ein Leben ohne Bücher ist nicht lebenswert" Erasmus von Rottersdam (1469-1536)

  • Vielen Dank an Gmeiner und Glückwunsch an...


    Avila
    dubh
    jehe


    Allgemeine Hinweise:
    Bitte gebt hier im Thread Bescheid, wenn das Buch da ist und stellt dann innerhalb von max. 4 Wochen eure Rezensionslinks hier ein. Beachtet bitte die aktualisierten Hinweise zu den Verlinkungen! Wer diese nicht berücksichtigt, erhält in Zukunft auch keine Bücher mehr zugesprochen.


    Wenn ein Buch auf der Hauptseite noch nicht gelistet ist, meldet es bitte im [url=http://literaturschock.de/literaturforum/index.php/board,310.0.html]Bibliothekarsbereich[/url]. Danke :winken:

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

  • Schade, ich bin leider nicht dabei.


    Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner.

    "Ein Leben ohne Bücher ist nicht lebenswert" Erasmus von Rottersdam (1469-1536)