05 - Seite 359 bis Seite 433 (Kapitel 42 bis Ende Zweiter Teil)

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 22 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Caren.

  • Da verstehe ich Pepper auch nicht so recht. Erst redet sie, obwohl sie von dem Lauscher weiß und dann macht sie darauf aufmerksam.

    Vielleicht ist ihr das mit dem Lauscher erst in den Sinn gekommen, als sie an die betreffende Wand geschaut hat. Vorher, während sie erzählt hat, war ihr das noch nicht bewusst.

    Liebe Grüße, Caren

    —————

    Wenn lesen Kalorien verbrennen würde, wäre ich in kürzester Zeit beängstigend dünn.

    —————

    Meine Rezensionen

  • Vielleicht ist ihr das mit dem Lauscher erst in den Sinn gekommen, als sie an die betreffende Wand geschaut hat. Vorher, während sie erzählt hat, war ihr das noch nicht bewusst.

    Das könnte natürlich sein, aber wieso so plötzlich?

  • Ich habe die Stelle gerade nochmal nachgelesen. Pepper hat erzählt, dass Virginia schwanger war. Als Hardy nach dem Vater fragt, „sie antwortete nicht. Sie erschrak plötzlich, als habe sie zuviel gesagt. Als sei ihr etwas Furchtbares eingefallen.“ Dann weist sie Hardy auf das schief hängende Bild an der Wand hin. Vielleicht ist ihr das gerade aufgefallen und sie ist auf die Idee gekommen, dass jemand lauschen könnte. Was allerdings das schiefe Bild mit dem Lauscher zu tun haben soll, weiß ich auch nicht.

    Liebe Grüße, Caren

    —————

    Wenn lesen Kalorien verbrennen würde, wäre ich in kürzester Zeit beängstigend dünn.

    —————

    Meine Rezensionen