Die Wochenfrage!

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

Es gibt 5.240 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von René Bote.

  • Avila Genau so gehts mir damit und mein diplomatisches Geschick ist nur mäßig ausgebildet 8o

    Deshalb vermeide ich Leserunden, wo ich Gefahr laufe, regelmäßig schreiend zu explodieren... weil irgendeine Schönheit einem Schönheit in die Arme sinkt <X

    Och, beim ersten Band von "Fifty Shades" haben wir ganz gut gelästert in der Leserunde. (Ohne LR hätte ich den Krampf auch nie zu Ende gelesen.)

    The west-winds blow, and, singing low,
    I hear the glad streams run;
    The windows of my soul I throw
    Wide open to the sun.

    (John Greenleaf Whittier)




  • Oh ja :teufel:

    The west-winds blow, and, singing low,
    I hear the glad streams run;
    The windows of my soul I throw
    Wide open to the sun.

    (John Greenleaf Whittier)




  • Ich hüpfe auch hin und her. Am liebsten sind mir die "Bücher über Bücher" (die decken mehrere Genres ab) und "Gegen das Vergessen", obwohl das ja wohl keine offiziellen Genres sind. Ich lese gerne gemütliche Krimis, keine Thriller, obwohl ich da auch schon Ausnahmen gemacht habe. Biografien liebe ich (ich wollte schon längst mal alle rausholen und zusammen in einem Regal platzieren). Lesetechnisch halte ich mich gerne in England und Irland auf, in Frankreich und Italien nicht so gerne.

    Am meisten bin ich wohl in der sogenannten Gegenwartsliteratur zu Hause. Klassiker würde ich gerne viel mehr lesen wollen.

    Ein Leben ohne Bücher? - Unvorstellbar! - Von mir höchstselbst

  • Avila Genau so gehts mir damit und mein diplomatisches Geschick ist nur mäßig ausgebildet 8o

    Deshalb vermeide ich Leserunden, wo ich Gefahr laufe, regelmäßig schreiend zu explodieren... weil irgendeine Schönheit einem Schönheit in die Arme sinkt <X

    Och, beim ersten Band von "Fifty Shades" haben wir ganz gut gelästert in der Leserunde. (Ohne LR hätte ich den Krampf auch nie zu Ende gelesen.)

    OK, ohne Autorenbegleitung ist das natürlich auch eine Variante. ^^

  • Am liebsten sind mir die "Bücher über Bücher" (die decken mehrere Genres ab)...

    Mir auch. Ich liebe es, wenn andere über die Bücher schreiben, die sie gerade lesen :thumbup:

    Man muss mutig sein, damit du die Angst überwindest, das Unmögliche möglich zu machen.

  • Avila Genau so gehts mir damit und mein diplomatisches Geschick ist nur mäßig ausgebildet 8o

    Deshalb vermeide ich Leserunden, wo ich Gefahr laufe, regelmäßig schreiend zu explodieren... weil irgendeine Schönheit einem Schönheit in die Arme sinkt <X

    Och, beim ersten Band von "Fifty Shades" haben wir ganz gut gelästert in der Leserunde. (Ohne LR hätte ich den Krampf auch nie zu Ende gelesen.)

    Wenn ich lästern darf, dann geht es ja noch, dann kann ich es mit Humor nehmen.

    Aber bei einer LR mit Autor kann ich doch schlecht sagen, dass ich das Buch unverzüglich aussetzen möchte, damit es mir nicht weiter die Zeit stehlen kann....

    Einmal editiert, zuletzt von ysa ()

  • Klar, wenn ein Autor sein Werk sehr ernst nimmt, will er wohl nicht, dass man es mit Humor liest. Was man so über Frau James hört, hat sie eher nicht so viel davon... Das ist eben das schöne an Leserunden ohne Autor (apropos: Wir könnten mal wieder ein Nackenbeißer-Lesewochenende machen ^^ )

  • Ich hätte sogar einen passenden Hohlbein :aaa:

    Alles andere wäre auch eine Überraschung gewesen:evil:

    Man muss mutig sein, damit du die Angst überwindest, das Unmögliche möglich zu machen.

  • Ich lese am liebsten Krimi und Thriller. Seichte Romane sind so gar nicht meins. Eenn ich schon auf den ersten Seiten weiß, wer wen abkriegt, ist mir das zu langweilig.

    Historische Romane mag ich eigentlich auch nicht. Ich habe einmal hie eine Leserunde „gewagt“ mit einem Histo, hat mir auch ganz gut gefallen. Seitdem habe ich aber keinen mehr gelesen.

    Was ich auch gerne lese, sind Reiseberichte.

    Liebe Grüße, Caren

    —————

    Wenn lesen Kalorien verbrennen würde, wäre ich in kürzester Zeit beängstigend dünn.

    —————

    Meine Rezensionen

  • Was ich auch gerne lese, sind Reiseberichte.

    Die habe ich in meiner Aufzählung vergessen.

    da kann ich mich anschließen - habe ich auch vergessen.


    Anne Die lesetechnische Vorliebe für Irland und England teile ich mit Dir, aber ich würde gerne wissen, weshalb du nicht so gerne in Frankreich und Italien unterwegs bist?


    Bei mir ist es so, dass ich nicht so gut mit südamerikanischen Autoren klarkomme - und auch nicht so interessiert bin an Reiseliteratur über Südamerika - warum das so ist, weiß ich nicht -und Isabel Allende will ich dennoch schon so lange lesen (eine der Lieblingsautorinnen meiner Schwester)....

    "Bücher sind meine Leuchttürme" (Dorothy E. Stevenson)

  • Anne Die lesetechnische Vorliebe für Irland und England teile ich mit Dir, aber ich würde gerne wissen, weshalb du nicht so gerne in Frankreich und Italien unterwegs bist?

    Das interessiert mich auch... Kann mir ein Buchleben ohne Italien und besonders Frankreich <3 gar nicht vorstellen!

    Liebe Grüße

    Danglard

  • Die lesetechnische Vorliebe für Irland und England teile ich mit Dir, aber ich würde gerne wissen, weshalb du nicht so gerne in Frankreich und Italien unterwegs bist?

    Tja, das kann ich gar nicht mal begründen. Ich habe weder etwas gegen diese Länder noch gegen die Menschen. Und trotzdem sträubt sich etwas, wenn ich ein Buch in die Hand nehme und ich sehe dass es in diesen Ländern spielt. Keine Ahnung, woher das kommt.

    Ein Leben ohne Bücher? - Unvorstellbar! - Von mir höchstselbst