Die Wochenfrage!

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

Es gibt 6.029 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Kessi69.

  • Ich lese immer gerne mit und antworte auch manchmal.

    Ich würde jetzt nicht in Trauer verfallen wenn es sie nicht mehr gäbe, aber ich sehe keinen Grund sie abzuschaffen :)

  • Wollt ihr die Wochenfrage behalten und wenn ja, in welcher Form?

    Tut mir leid, dass ich da anderer Meinung bin als meine Vorschreiberinnen, aber:


    Schon auf Grund der Tatsache allein, dass obige Frage gestellt werden muss, halte ich persönlich die Wochenfrage für klinisch tot. Das hat nichts mit Euch beiden zu tun, Igela & HoldenCaulfield - irgendwann sind die halbwegs guten Fragen offenbar weg. Und immer wieder nach Fragen betteln, kann's ja irgendwann auch nicht mehr sein.


    Wie schon Goethe sagte: Man soll den Stecker ziehen, so lange man es noch kann.

    Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen. (Karl Kraus)

  • sandhofer

    Offenbar sind aber noch Leute interessiert an der Wochenfrage. Da wiegt ja eigentlich die Freude an der Wochenfrage mehr als deine Vermutung, dass dieses Thema in Wirklichkeit erloschen ist, zumal du den Thread ja ignorieren und als gestrichen betrachten könntest. Also rein ohne Wertung und logisch betrachtet..oder? :D

    Vorausgesetzt es ist keine Belastung für diejenigen die das ganze organisieren.. :)


    Und selbst wenn sie tot wäre kann man sie ja wieder zurückhaben wollen :P

  • Es geht übrigens nicht um Fragen betteln, denn die Wochenfrage war ja von Anfang an auch so gedacht, das es eine gemeinschaftliche Sache wird. Sie lebt auch davon, das immer mal neue Fragen auftauchen. Eine Person alleine kann sich einfach nicht ständig über 50 Fragen ausdenken, so ist das eben.


    Ich finde es daher völlig legitim immer mal auch in die Runde zu fragen und empfinde es ehrlich gesagt auch ganz schön abwertend, wenn hier von betteln gesprochen wird. Egal ob das nun bös oder nicht bös gemeint war, so kommt das eben dann an.

    Und genau so ein Tonfall belastet mich dann doch.

  • Ich mag die Wochenfrage auch sehr gerne und auch das Abschweifen <3

    Fragen zu wiederholen fände ich persönlich nicht so toll. Es gibt doch noch so viel spannendes zu fragen (ich bin da leider nicht so kreativ, aber einmal im Jahr neue Fragen zu sammeln finde ich gut) - es müssten ja auch aus der ersten Runde noch einige Fragen übrig sein. Wiederholungen sind also meiner Meinung nach noch nicht nötig.

  • Zank

    Nicht mehr so viele, wie man erwarten würde. Deshalb hab ich auch wieder gefragt. :)

    Ich möchte Wiederholungen auch eher vermeiden, außer eben mal als Special eine Lieblingsfrage oder auch die typischen Saison Fragen, die kann man natürlich auch ein bisschen variieren. Für Halloween ist mir z.B. schon grad etwas in den Kopf geschossen^^

  • Ich bin auch dafür, dass es die Wochenfrage weiterhin geben wird und halte sie für munter und lebendig - weder klinisch tot noch scheintot.

    Wir können ja auch zum Jahresende nochmal drüber gemeinsam reflektieren - so als Ausblick für 2021...

    Kreativen Leuten (und LeserInnen) gehen Fragen so schnell nicht aus :tststs:pchallo

    "Bücher sind meine Leuchttürme" (Dorothy E. Stevenson)

  • Ich schaue zur Zeit nur hin und wieder ins Forum bzw. habe vorher längere Zeit Pause gemacht und schaue auch nicht bei jedem Besuch in diesen Thread. Trotzdem finde ich es ganz interessant, sich mal zu solch allg. Themen auszutauschen und habe auch das Gefühl, dass der Thread recht gut besucht ist.


    Vielleicht könnte man, als Arbeitsersparnis, einen weiteren Thread "Mögliche Wochenfragen" eröffnen, aus dem Holden dann (oder ein Mod, der das gern übernehmen möchte) wöchentlich eine auswählt.


    Ich denke, aus dem Thema ergibt sich, dass nicht jeder jede Woche wird antworten können. Man hat ja nicht zu jedem Thema etwas zu sagen.


    LG von

    Keshia

    Ich sammele Kochbücher, Foodfotos und Zitate.


    <3 Aktuelle Lieblingsbücher: "The good people" von Hannah Kent, "Plate to pixel" von Hélène Dujardin und "The elegance of the hedgehog" von Muriel Barbery.

  • Ich würde sie auch gerne behalten. Ich warte immer schon Montags auf die Neue. Ich lese alle Beiträge und finde die Antworten immer sehr interessant.

    Es wäre schade wenn es sie nicht mehr geben würde.

    &quot; Bücher lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben , über die Sterne&quot;<br />- Thomas Carlyle

  • Auch wenn ich nicht immer etwas zur jeweiligen Wochenfrage schreiben kann, mag ich sie trotzdem sehr. Besonders, weil sich oft Gespräche entwickeln, die überhaupt nichts mehr mit der Frage zu tun haben ;-)

    Es kommt darauf an, wie du dein Leben mit Leben füllst.

  • Mir gefällt die Wochenfrage und ich möchte sie nicht missen!

    Auch wenn ich nicht immer etwas dazu zu sagen weiß - es ist immer interessant, die einzelnen Meinungen zu lesen.

    Wäre schade!

  • Und mit einem Tusch kommt nun die neue Wochenfrage.


    Halloween steht vor der Tür, aber ich bin äh gelinde gesagt ein ziemlicher Angsthase... Obwohl ich Halloween total mag, kann ich einfach keine wirklich gruseligen Bücher lesen.

    Da kommen Kinder und Jugendbücher natürlich gerade recht :err:


    Ich frage euch daher nach schaurig schönen Bücher für die äh jüngere Leserschaft. :)