Die Wochenfrage!

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 6.483 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Sagota.

  • Ich würde gerne noch 4 Bücher lesen. Eins das um Weihnachten herum spielt, ein Serienbuch, ein Wasser-Buch und ein "ich brauch nicht groß nachdenken"-Buch. :D

    Mal sehen, wie viel ich davon hinbekommen.

  • Ich habe keine Ziele mehr , ich lese so wie es kommt und mir gefällt. Und wie meine Stimmung ist.

    &quot; Bücher lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben , über die Sterne&quot;<br />- Thomas Carlyle

  • Habt ihr noch Lesevorsätze für den Rest des Jahres?

    Ich möchte meine Neueingänge, was Werkausgaben betrifft, die ich sammle, noch fertig lesen. Bis jetzt schaut's gut aus. Kant ist schon seit Anfang Monat "weg"; Musil seit Samstag; jetzt sind da nur noch 2 Bände Merck, am ersten bin ich schon dran.

    Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen. (Karl Kraus)

  • Noch drei Bücher, eins für den SUB-Wettbewerb 2020 hier und zwei Dramen für den Klassikerforumswettbewerb 2020. Wird wohl gut zu schaffen sein, da ich bis Neujahr eh zu Hause bin.

  • Ich hab vor dem "Lockdown" unserer Bibliothek noch schnell ein Stäpelchen frisch "aufgenommener" Bücher ausgeliehen - die sind natürlich jetzt Pflichtprogramm. :thumbup:

  • Ich lese diesen Restdezember vorsatzlos! ;)

    Aber ein paar Bücher warten hier ja noch darauf, von mir gelesen zu werden. Mal sehen, welchen Gelüsten ich diesbezüglich nachgeben werde:err:

  • Ich hab mir vorgenommen, ein paar der am längsten begonnen Bücher endlich mal weiter zu lesen, oder dann halt abzubrechen.

    "Der Distelfink" von Donna Tartt ist der wahrscheinlichste Abbruchkandidat. Ich hab etwa die Hälfte gelesen und dann bin ich irgendwie raus gekommen. Seit Mai... Ich kann mich aber noch sehr gut an alles erinnern, es wäre also vermutlich kein Problem, weiter zu lesen. Hatte bloß keine Lust dazu :lachen: Hab mir also die Frist gesetzt, wenn ich es im Dezember nicht mehr lese, dann lass ich es. Obwohl es mir bisher eigentlich auch gut gefiel. Aber der Teil der Handlung der jetzt grade angebrochen ist, interessiert mich irgendwie nicht so richtig.


    Unsichtbare Frauen von Caroline Criado Perez

    Eigentlich wollte ich das Buch so unbedingt lesen und es auch schon total oft weiter empfohlen. Aber mich selbst regt die Lektüre immer so auf, das ich nicht so recht vorankomme... Würd es aber gerne im Dezember einfach beenden.


    Goldstein von Volker Kutscher

    Ich weiß nicht was das mit mir und diesem Hörbuch in dem Fall - ist. Ich komme einfach nicht so richtig voran. Vermutlich muss ich mal stundenlang irgendwas total unsinniges nebenher machen *gg*

  • Ich möchte auf jeden Fall die letzten sechs verbleibenden Bücher auf der Liste aus All you can read lesen. Dazu noch die Bücher, die ich für die Monatsrunde gemeldet habe und wenn dann noch etwas Zeit übrig bleibt, werde ich mich weiter durch meinen SUB wühlen.

    Es kommt darauf an, wie du dein Leben mit Leben füllst.

  • Ich lese so, wie es kommt. Habe auch noch diverse angefangene Bücher, vielleicht mache ich mich daran.

    Was ist wertvoller, Wissen oder Fantasie? Es ist die Fantasie, denn das Wissen hat Grenzen.&nbsp; - Albert Einstein

  • Ich habe keine spezifischen Lesepläne mehr für dieses Jahr. Die 100 möchte ich voll machen, aber das ist kein Problem, weil ich dafür nur meine aktuellen beiden Bücher beenden muss - und danach ist immer noch viel Monat übrig ;) Mal gucken, wo ich am Ende rauskomme, ob's die 105 werden. Da habe ich aber keinen großartigen Ehrgeiz und nehme das, wie's kommt.

    Aber der Teil der Handlung der jetzt grade angebrochen ist, interessiert mich irgendwie nicht so richtig.

    Hmmm ... so richtig guten Gewissens kann ich Dir jetzt gar nicht zuraten, denn zumindest das letzte Viertel der Handlung hat mich dann auch nicht mehr überzeugt. Was ich sehr schade fand, weil ich die ersten drei Viertel wirklich gerne mochte.

    Goldstein von Volker Kutscher

    Ich weiß nicht was das mit mir und diesem Hörbuch in dem Fall - ist. Ich komme einfach nicht so richtig voran. Vermutlich muss ich mal stundenlang irgendwas total unsinniges nebenher machen *gg*

    Habt Ihr schon wieder ne Beziehungskrise, Goldstein und Du? :elch:

    The three most important documents a free society gives are a birth certificate, a passport, and a library card.

    E. L. Doctorow





  • Valentine

    Ja ich glaube der gute Goldstein macht sich einen Spaß daraus sich vor mir zu verstecken, wie vor Gereon (gerade der Teil macht ja auch super *gg* hätte gerne mehr davon. Gereon kommt wegen ihm ja richtig ins Schwitzen :err: )

    Zum Distelfink: Eines der wenigen Bücher, bei denen ich finde das ein paar Kürzungen der Handlung gut getan hätten. Aber zumindest hab ich jetzt fürs letzte Adventslesewochenende ein Projekt. 8o

  • Ich möchte einfach nur meinen üblichen Vorsatz "24 Titel" in einem Jahr erfüllen, dann bin ich eigentlich zufrieden. Es gilt noch drei Bücher zu Ende zu lesen. Hoffentlich schaffe ich das noch. Irgendwie habe ich in meinem neuen Zuhause noch nicht den richtigen Platz zum lesen gefunden.

    It is the quality of one’s convictions that determines success, not the number of followers! *Remus Lupin*

  • HoldenCaulfield

    Leider ist meine Erfahrung mit dem "Distelfink" auch nicht der Motivation dienlich, ich hab mir auch die Zähne dran ausgebissen. Weiß nicht mehr genau, aber ich glaub bei mirs war etwa nach einem Drittel. Ich hatte es aus der Bücherei und habs nach 2 Verlängerungen dann irgendwann doch unbeendet zurückgegeben.


    ***


    Zur eigentlichen Wochenfrage:

    Vor hätte ich noch dieses Jahr dann doch endlich mal den SLW zu schaffen. Ich müßte nur noch ein Buch lesen, aber es ist eine, laut Beschreibung, wohl hochemotionale Kriegsgeschichte ("Unter blutrotem Himmel") und ich weiß nicht ob ich mich dazu dieses Jahr noch aufraffen kann. Dann wär da noch das Monatsrundenbuch und unsere "Witcher"-Leserunde, ansonsten habe ich aber keine speziellen Lesevorhaben. Evtl. noch die "Mars-Chroniken" beenden die ich vor einiger Zeit nochmal angefangen hab. Da es so "kurzgeschichtenmäßig" aufgebaut ist, rutsch ich da immer schnell raus, andererseits kommt man dann problemlos auch wieder rein.

    Insgesamt mag ich mich aber lesetechnisch nicht unter Druck setzten, wenn ich zu etwas anderem greife, daß mich dann fesselt, les ich das weiter.

    “There is a crack in everything, that’s how the light gets in.” (Leonard Cohen)

  • Firiath

    Ja die Meinungen hier im Forum zum Roman sind mir bekannt ^^ da es zum Teil Leute sind, derren Meinungen sich oft meinen decken, hat mich das durchaus etwas beeinflusst, als ich beim Lesen ins stocken kam. Deshalb hab ich mir den Stichtag 31ter gesetzt. Wenn ich bis dahin nicht zumindest weiter lese, brech ich es ab.