Mike McCormack - Solar Bones

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link


    Inhalt

    Markus Conway seht in seiner Küche und denkt nach. Über das Leben im Allgemeinen und über sein Leben und das seiner Familie im Besonderen. Wie kompliziert manche Dinge aufgebaut sind- und wie einfach man sie doch wieder auseinander nehmen kann.


    Meine Meinung

    Nicht ein Mann-ein Wort. Aber ein Mann-ein Satz. Mike McCormack hat es geschafft, Solar Bones ein einem einzigen Satz zu schreiben. Ohne Punkt, aber dafür mit Komma. Das klingt gewöhnungsbedürftig, hier hat es perfekt gepasst. Denn die Gedanken, die Markus durch den Kopf gehen, sind nie abgeschlossen. Vielmehr führt ein Gedanke zum nächsten und nicht immer haben die Dinge, über die er nachdenkt, für den Leser einen logischen Zusammenhang. Das verleiht dem Ganzen etwas Atemloses, denn zwischen den einzelnen Gedanken gibt es keine Pause. Manchmal wirkt es, als ob Markus betrunken wäre oder kurz vor einem Zusammenhang stünde. Aber das ist es nicht. Ihm geht einfach viel durch den Kopf und er kann diese Gedanken nicht ordnen. Dabei wäre jetzt der richtige Zeitpunkt, denn gerade jetzt hat er etwas Luft dazu.


    Solar Bones spielt in einem kurzen Zeitraum, in einer Stunde. Der Zeitraum über den Markus nachdenkt, umfasst dagegen sein ganzes Leben. Das Buch hat mich gefesselt, nicht nur wegen dem ungewöhnlichen Stil, sondern auch wegen des Inhalts.

    4ratten :marypipeshalbeprivatmaus:


    Liebe Grüß

    Kirsten

    Man muss mutig sein, damit du die Angst überwindest, das Unmögliche möglich zu machen.