Feiertag oder nicht... lesen geht immer - langes Lesewochenende 30.5.-3.6.2018

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 110 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Firiath.

  • Das Gewitter ist bei uns inzwischen angekommen, es donnert schon eine Weile, aber bis vor kurzem war es noch trocken und ich konnte im Liegestuhl hinter dem Haus lesen.


    Igela Es ist mein erstes Buch von Chris Carter und es gefällt mir wirklich gut. Der sechste Band liegt auch schon auf meinem SUB, den habe ich mal günstig auf einem Flohmarkt gefunden. Aber die anderen Bände werden auch noch einziehen, ich möchte sie gerne der Reihe nach lesen.


    Bei mir gibt es bald Abendbrot und danach setze ich mich wahrscheinlich vor Netflix, da sich bei mir etwas Kopfweh aufgebaut hat und ich nicht sicher bin, ob ich noch weiterlesen mag. Mal schauen...

    Liebe Grüsse Hanni 8)

  • In einer halben Stunde habe ich Feierabend und muss erst wieder morgen abend ran.

    Nachher gehts nach Hause im Regen...hier schüttet es ganz schön.

    Wünsche euch einen schönen Einstieg ins Wochenende, für die, die frei haben. Und für die anderen : Durchhalten...nur noch 2 Tage, dann haben wir auch Wochenende!

  • Guten Morgen,


    Schön, dass es wieder ein langes Lesewochenende gibt! Da ich auch zu den Glücklichen mit Feiertag gehöre, habe ich hoffentlich wieder etwas mehr Zeit zum Lesen.


    Mein aktuelles Buch ist Alan Bradley - Eine Leiche wirbelt Staub auf (Falvia de Luce 7)


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Flavia wurde nach Kanada geschickt auf eine Mädchenschule, auf der schon ihre verstorbene Mutter war. Natürlich taucht gleich in ihrer ersten Nacht eine Leiche im Kamin auf und Flavia ist voller Vorfreude den Mörder zu entlarven.


    Zank

    Funktioniert euer Internet wieder? Wir hatten das gleiche Problem am Dienstag gehabt.

  • Diesmal kann ich mich auch endlich wieder zu euch Gesellen. Müssen heut nur Mittags Auto holen und morgen etwas arbeiten, aber sonst habe ich dieses Wochenende keine längeren Termine.


    Ich sitze nun schon gemütlich mit Kaffee auf der Terrasse und lese den ersten Abschnitt von Palace of Glass 1.

  • Ich bin bei der Leserunde "Die rote Frau" dabei. Mehr wird wohl nicht klappen, da meine Tochter gestern von einer langen Reise (gut 10 Monate) zurückgekommen ist und wir erst einmal wieder alle bei uns zwischengelagerten Sachen in ihre Wohnung, die in der Zeit untervermietet war, bringen müssen. Mal sehen, wie es dort aussieht.

  • Ich sitze nun schon gemütlich mit Kaffee auf der Terrasse und lese den ersten Abschnitt von Palace of Glass 1.

    Du hast es gut, hier ist nix mit Terrasse heute...es regnet nämlich immer mal wieder.

    Den heutigen morgen will ich mit Lesen nutzen, da ich ja heute abend arbeiten muss. Eigentlich wäre ein Ausflug mit draussen essen mit meinen Schützlingen geplant...wettertechnisch wird das wohl nix.

    Lesetechnisch lese ich weiter in :

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


  • Guten Morgen,

    ich hab auch ein langes Wochenende vor mir und würde mich gerne zu Euch gesellen pchallo

    Ich lese wahlweise "64" , einen Trhiller von Hideo Yokoyama oder "Zwischen den Sternen" von Becky Chambers, je nachdem was mir stimmungsmäßig mehr entgegenkommt.

    Angefangen hab ich heute mogen mit "64" , im ersten Kapitel geht es schon gleich ziemlich heftig und traurig los, ein früherer Kriminalbeamter, der jetzt Pressedirektor ist, und seine Frau vermissen ihre Tochter; so wie es bisher beschrieben wurde ein Mädchen in der (nach Andeutungen schwierigen Pupertät), die möglicherweise ausgerissen ist, aber man weiß es noch nicht so genau. Trotzdem wurde er angerufen weil man ein junges ertrunkenes Mädchen in einem bei jungen Selbstmördern "beliebten" See gefunden hat. Im Leichenschauhaus das er mit seiner Frau besucht stellt sich zu ihrer Erleichterung heraus daß es nicht Ayumi ihre Tochter ist.

    Das ganze spielt in Japan, wo genau wird nicht gesagt, das Leichenschauhaus war jedenfalls in einer kleineren Präfektur am Land, zurückfahren Mikami und seine Frau Minako mit dem Shinkansen in eine größere Stadt, in der sie leben und arbeiten.

    Gleich das erste Kapitel liest sich spannend, die Atmosphäre ist greifbr, alle bei der Polizei, auch auf dem Land wissen er gehört zur großen "Familie" der Polizei, alle wollen helfen, alle reden dem Ehepaar gut zu, man wird die Tochter sicher finden, bestimmt gehe es ihr gut. Er ist gleichzeitig dankbar und wütend, weil ihn diese Hilflosigkeit angreifbar macht, er in gewissem Maße sein Gesicht verliert, wenn ich das richtig verstanden habe. Die Mutter des Mächens ist in diesem Kapitel sehr still, traumatisiert, erleichtert daß es nicht Ayumi war die dort auf dem Tisch lag und will einfach nur wieder weg um zuhause auf die Tochter zu warten. Es regnet, es ist abend, die beiden wollen eigentlich nur heim, werden aber in höfliche Konversation verstrickt. Inzwischen sitzen sie im Zug und fahren zurück ....

    Das ist der Einstieg auf den ersten 14 Seiten von 759.


    Das Buch liest sich sofort ab Einstieg gut und spannend, ich bin mir nur noch nicht sicher ob es sich thematisch in eine Richtung entwickelt mit der ich dieses Wochenende verbringen möchte, wenn es mir zu düster und belastend wird schwenke ich um auf den 2. Teil von Becky Chambers Trilogie "Zwischen zwei Sternen", weil mir der 1. Teil den ich gestern beendet habe sehr sehr gut gefallen hat.


    Wettertechnisch hoffe ich übrigens auf Lesen im Garten in der Hängematte, allerdings ist es bei uns seit Tagen schwül-heiß mit ständigen heftigen Gewittern, man kann eigentlich gar nichts planen, entweder schwitzt man draußen oder die Welt geht grad unter.


    Hier die beiden Bücher um die es geht:

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    “There is a crack in everything, that’s how the light gets in.” (Leonard Cohen)

    Einmal editiert, zuletzt von Firiath ()

  • Oh, viel Spaß bei Becky Chambers, Firiath ! Als ich erst mal die kurze Enttäuschung verwunden hatte, dass es nicht genau mit der selben unglaublich amüsanten bekannten Besatzung weitergeht, hatte ich enormen Respekt vor der Entscheidung der Autorin, es sich nicht sooo einfach zu machen und hab die ungewöhnliche Sichtweise sehr genossen! :)


    Ich lese gerade was aus der Bücherei (Francesca Segal - Ein sonderbares Alter), bei dem ich nach 150 Seiten nicht ganz sicher bin, woher das Setting jetzt noch Stoff für die nächsten 250 nehmen soll.. die nächsten 50 Seiten werden's bringen müssen, ob ich das zu Ende lese..

  • Alice

    Mein Sohn hat mir schon erzählt, daß es nicht mit der selben (wirklich sehr liebgewonnen) Crew weiter geht, insofern bin ich da schon vorgewarnt. Wobei, er hat mir schon verraten wer aber dabei ist und die mochte ich auch sehr ... insofern kann ich glaub ich gut damit leben. Er war aber auch sehr begeistert von dem Buch und hat es mir auch dringendst empfohlen.

    Ich war bei Bd. 1 manchmal so gerührt daß ich Tränen in den Augen hatte, gleichzeitig gab es wirklich viel zu lachen ... hat mir wirklich sehr viel Freude gemacht es zu lesen.

    Was mir auch gut gefallen hat ist daß sie mit vielen "üblichen" Konventionen bricht ohne daß es gezwungen wirkt, außerdem war es "optisch" ein Fest, Kopfkino as it's best.

    Oh und dann Dir viel Glück, das noch eine unerwartete Wendung kommt :lupe:



    Zank

    Viel Glück für Internet und Telefon ... bei uns ist es auch oft wacklig zur Zeit, ich nehm an es hängt mit den vielen Gewittern zusammen.

    “There is a crack in everything, that’s how the light gets in.” (Leonard Cohen)

    3 Mal editiert, zuletzt von Firiath ()

  • dodo

    Hast du tatsächlich die schwarze Hardcoverausgabe? Die finde ich ja richtig schick. Mal schauen, zu welchem Anlass ich mir die mal gönne. ;)

    Die Tyrion- und Sansa-Kapitel mochte ich auch immer sehr, und die von Jon. Allerdings hatte ich weniger Freude bei den Daenerys-Kapiteln.


    Lese: Alan Bradley - Eine Leiche wirbelt Staub auf

    Es gefällt mir richtig gut, wieder zusammen mit Flavia unterwegs zu sein. Toll, dass der Autor sich dazu entschlossen hat mal das Setting zu wechseln und dann ist es gleich auch noch ein Mädcheninternat! Hier kann Flavia ihre ganz Gerissenheit und Cleverness zeigen. Sie scheint schon gleich an den ersten beiden Tagen sehr viel Eindruck zu hinterlassen.

    Gut gefällt mir, dass man Flavia hier mal wieder mehr als Kind/Jugendliche war nimmt. Sie erzählt eine gruselige Schauergeschichte, die ich eigentlich eher lustig fand und hat doch öfter Heimweh, als sie selbst gedacht hätte.

  • Igela Dein Buch ist schon längere Zeit im Warenkorb vom Thalia. ;)


    Gestern hab ich noch so 50 Seiten gelesen und ich freue mich bald fertig zu sein. Eigentlich hätten wir überlegt heute baden zu fahren, aber die Seen sind für mich doch noch etwas zu kalt. Sonst fällt uns heute nicht wirklich was ein :(

    Nigends findest du Frieden als in dir selbst.

  • Internet und Telefon funktionieren immer noch nicht. Wir wollten jetzt den Router zurücksetzen, aber irgendwie klappt das auch nicht so wie in der Anleitung. :cursing:

    Zank : Ich hab die Anleitung für meinen glaube ich weggeschmissen. Zurücksetzen geht bei mir so: Stecker raus, 1 Minute warten, Stecker wieder rein. Klappt einwandfrei. Er rödelt dann ein bisschen vor sich hin und startet alles neu, und dann geht alles wieder.

  • Katjaja Das war auch mein erster Versuch. Dann mal länger ausgesteckt gelassen. Hilft alles nichts. Es gibt einen Code, mit dem man das Gerät komplett auf Anfang zurücksetzen kann. Den gibt man übers Telefon ein - leider sagt das Telefon nur "bitte schließen Sie den Router richtig an".

    Gut, dass ich noch DVDs daheim hab und nicht auf Netflix angewiesen bin 8o Mein Datenvolumen am Handy ist inzwischen auch verbraucht und es reicht grade noch, um ab und zu mal ins Forum zu schauen.

    Das wäre alles nicht schlimm, wenn ich wüsste, was das Problem ist und wann es wieder geht. Aber ich sehe mich schon tausendmal in den Vodafone-Shop laufen... :rolleyes:

  • Zank ...und das natürlich alles immer an Feier oder Sonntagen!Eiserne Regel...wie Waschmaschinen, die kaputt gehen oder Kinder, die Unfälle machen.

  • Ich lese schon eine Zeit lang im Garten und habe jetzt nur noch 40 Seiten. Aber das Buch wurde leider nicht besser. Mein Freund kocht uns jetzt Kässpätzle und einen Überraschungskuchen wenn er das Rohr sauber bringt.

    Nigends findest du Frieden als in dir selbst.

  • *MistMist* ?. Jetzt hat's doch auch schon 28°, also genau 3 zuviel, und wahrscheinlich bin ich schuld, weil ich mich zu öffentlich gefreut hab.. :-


    Mein Buch liest sich inzwischen ganz gut - im Grunde betrachten wir jetzt DREI Paare in unterschiedlichen Lebensphasen und dürfen gerade mal wieder feststellen, wie betriebsblind Mutter doch oft reagiert, wenn es um das eigene Kind geht..

  • Igela Ich überlege schon länger, ob ich mir das Buch laden soll. Jetzt warte ich erst mal deine Rezi ab :)


    Stattdessen hatte ich mich für dieses entschieden:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links



    Die Bücher der Autorin mag ich sehr. Ich habe den ganzen Vormittag auf der Terrasse gelesen, bis ich das Buch durch hatte. Es ist zwar nicht schlecht, kommt aber leider nicht an die anderen Bücher ran.


    Draußen wechseln sich gerade dauernd Sonnenschein und Regenschauer ab und es ist sehr schwül bei 27 Grad. Die drückende Hitze macht mir zu schaffen und ich habe mich nach drinnen verzogen und beginne gleich:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links



    Endlich mal wieder ein Print, nach etlichen ebooks. Darin werde ich jetzt schmökern, bis es Kaffee gibt mit Erdbeerkuchen.


    Zank Manchmal hilft es auch den Stecker aus der Telefonbuchse zu ziehen, etwas warten und dann wieder rein. Eventuell auch mal probieren gleichzeitig den Router aus- und wieder anzuschalten. Wenn das alles nichts hilft, heißt es warten, oder den Provider anrufen, damit die Leitung neu aufgesetzt wird.

    Ich drücke dir die Daumen :daumen: