Feiertag oder nicht... lesen geht immer - langes Lesewochenende 30.5.-3.6.2018

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 110 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Firiath.

  • Katjaja Süß das sie erstmal die Reihenfolge hergestellt hat :err: Ansonsten schließe ich mich Zank an, gut wie Du das gemacht hast.


    Ich lese hier grad auch munter weiter und bin nach wie vor mit meiner Lektüre sehr zufrieden. Nach dem ich die letzten Tage mit meinen Mängelexemplaren weniger Glück hatte, bin ich froh, das ich zumindest meinem eigenen Geschmack schon trauen kann. Die Mängelexemplare waren ja eher so Bücher die ich mir unter andren Umständen nie gekauft hätte und von denen auch keines auf meinem Wunschzettel lag.

    Da ich die letzten Monate so wenig gelesen habe, habe ich wohl auch ein Stückweit verlernt da mehr auf mich zu hören und nur Bücher zu kaufen, die auch in etwa dem entsprechen was mich in den letzten Monaten prinzipiell interessiert hat und was ich mir auch kaufen würde, wenn es nicht heruntergesetzt ist.

    Die Bücher landen jedenfalls in einem offenen Bücherschrank, es gibt ja eigentlich für jede Lektüre die richtigen Leser :)

  • Eben.Ohne diese Bücherschränke hätten mich manche Bücher niemals gefunden:love:.

    Mein Leuchtturmbuch z.B. auch nicht;). Es ist gerade sehr spannend und mir fehlen nur noch ca 80 Seiten.Muss mich jetzt zwischen Tatort und Buch entscheiden.......

    Manche Leute glauben, Durchhalten macht uns stark.Doch manchmal stärkt uns gerade das Loslassen.Hermann Hesse

  • Ich bin grad auch total in meiner Lektüre drin. Ich bin sooo froh das ich Three dark Crowns spontan begonnen habe. Grad im Vergleich zu meinen Flops der letzten Tage, eine echte Erleichterung.


    So langsam kommt die Handlung auch etwas mehr in Fahrt und ich freu mich schon Band 2 bald zu lesen. Zum Glück ist Band drei auch dieses Jahr schon angekündigt. Wäre eine Reihe die ich mir sicher auch irgendwann mal noch auf deutsch zu lege. Beide Cover gefallen mir nämlich sehr. Und diese düstere Athmosphäre spricht mich mega an.

    Was mir gefällt ist das die drei Mädchen langsam aus ihrer Passivität herausfinden. Gleichzeitig bin ich stark an den Intrigen im Hintergrund interessiert. Sowas mag ich einfach sehr und es passt hier auch sehr gut.

  • Sammy Dein Leuchtturmbuch subt auch noch bei mir und jeder, der es schon gelesen hat, schwärmt mir davon vor. :) Ich bin schon sehr gespannt darauf.


    Besonders viel habe ich dieses Wochenende nicht gelesen, aber immer wenn ich das Buch in der Hand habe, liest es sich flott weg. Durch die verschiedenen Handlungsstränge und Zeitsprünge ist es sehr abwechselungsreich. Trotzdem ist es eine ruhige Geschichte, die für mich bisher aber noch nie langweilig war.

    Gladdys mit ihrer beginnenden Demenz, stellt natürlich den ein oder anderen Unfug an, was sich im ersten Moment oft lustig liest, aber am Ende sie und die Kinder in immer größere Schwierigkeiten bringt. Ihre Enkelin, weiß bald nicht mehr, wie sie alles schaffen soll.

    Nach und Nach wird die Geschichte des Astronauten Tom erzählt und es wird klar, warum er die Erde und alle Menschen hinter sich lassen will. Bei seinen Kontakten mit der Bodenstation ist er meistens herrlich unfreundlich und direkt und auch bei seinen Telefonaten mit der Familie säuselt er nicht herum. Ich mag so knurrige Charaktere und mir tut leid, was er in seinem Leben alles erleben musste.


    Heute werde ich auch nicht mehr allzuviel lesen, da ich nach der Feier gestern etwas Schlafdefizit habe und todmüde bin. ^^:sleeping:

  • Es war wieder sehr schön mit euch. Und auch wenn ich am Handy immer nicht ganz so viel kommentieren kann, lese ich eure Berichte von euren Büchern immer gerne :)


    Da Little Zank inzwischen fleißig krabbelt und sich hochzieht, habe ich kaum noch eine ruhige Minute am PC :baby:


    Jetzt wünsche ich euch eine gute Nacht und einen guten Start in die neue Woche!

  • Ich hab mehr gelesen als hier zu sehen war^^


    Ich wünsch euch auch einen guten Start in die Woche und freu mich wenn ihr auf weitere Lesewochenenden Lust habt. Sagt dann einfach wie üblich bescheid. Der Juni bietet ja wieder alles in gewohnten Bahnen und die Zeit der vielen vielen Feiertage ist vorbei.;)


    Grüße

  • Ich habe es durch, jetzt kann ich beruhigt schlafen.

    "Jedes Ende ist der Anfang von etwas Neuem" ist einer der letzten Sätze und passt sehr gut zum Abschluss.

    Allen eine gute Nacht:abinsbett:

    Manche Leute glauben, Durchhalten macht uns stark.Doch manchmal stärkt uns gerade das Loslassen.Hermann Hesse

  • Sammy : Ein wirklich schöner Schlusssatz...

    Ich habe nach dem Krimi auch noch ein Wanderbuch ausgelesen heute (hat mich so gepackt, dass ich es nicht mehr aus der Hand legen mochte :-)


    Es war Nell Leyshon - Die Farbe von Milch


    und hat mir sehr gut gefallen; es handelt von einem sehr scharfsinnigen und intelligenten Bauernmädchen (England, 1813), das vom Vater ins nahe Pfarrhaus geschickt wird, um dort wegen dessen kranker Frau 'auszuhelfen'.....

    Berührt hat mich an dem Buch sehr, dass damit vielen Mädchen eine Stimme gegeben wird, die damals weder lesen noch schreiben konnten (Mary lernte es - aber zu einem hohen Preis) und an irgendwelche Familien (hier ein Pfarrhaus) regelrecht "verschachert" wurden: Das Geld bekam der Vater von Mary, ihr Leben bestand nur aus Arbeit hoch drei....

    Ein sehr feministisches Buch und ich hoffe, von der Autorin noch mehr zu hören.


    So, nun ist aber Zeit zu schlafen - ich wünsch Euch ebenfalls einen guten Start in die neue Juniwoche und bis bald mal wieder :winken:

    "Bücher sind meine Leuchttürme" (Dorothy E. Stevenson)

  • Ich grüsse euch vom Arbeitsplatz und wünsche eine schöne Woche.

    2.5 Bücher habe ich an diesem Wochenende gelesen und hatte doch mehr Lesezeit als zuvor gedacht.

  • Ich habe gestern auch noch so ca. 100 Seiten gelesen und auch der 2 Teil der Rose-Habor Reihe gefällt mir sehr gut. War wieder ein schönes Lesewochenende.

    Nigends findest du Frieden als in dir selbst.

  • Ich hab am Sonntag dann doch noch zu "Zwischen zwei Sternen" gegriffen und war sofort wieder drin. Freu mich jetzt nachher aufs Weiterlesen.

    Die Idee mit Pepper und Blue weiterzumachen find ich sehr schön :) , die japanische Verwaltung muß nun etwas warten.


    Ich wünsch auch noch einen guten Start gehabt zu haben pchallo

    “There is a crack in everything, that’s how the light gets in.” (Leonard Cohen)