Danglards SUB

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

Es gibt 118 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Danglard.

  • Gelesen:

    Andrea Camilleri - Romeo und Julia in Vigata 4ratten:marypipeshalbeprivatmaus:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Zitat aus der letzten Wochenfrage:

    Nachdem ich mich vor ein paar Tagen hier zu meiner Abneigung gegen Kurzgeschichten geäußert habe, habe ich gestern nichtsahnend mit dem Lesen von Andrea Camilleri "Romeo und Julia in Vigata" begonnen und musste feststellen, dass das auch ein Buch mit Kurzgeschichten ist. Merkwürdiger Zufall, dass ich mir von allen Büchern auf dem Tolino gerade dieses ausgesucht habe :gruebel:

    Da es aber von Camilleri ist, beschließe ich jetzt mal, dass es mir bestimmt gefallen wird ;)

    Und so war es auch: 8 Geschichten bedeutet, dass ich noch mehr skurrile Gestalten als in einem einzigen Roman kennenlernen durfte. Die listigen Bewohner Vigatas, egal ob Marchese oder einfacher Landwirt, lösen ihre Probleme auf die für Camilleri typische und ganz spezielle Art und Weise und haben dabei immer das Herz am rechten Fleck. Die Liebe darf dabei natürlich nicht zu kurz kommen. Eine gelungene Sammlung von Kurzgeschichten, in der sogar ein Esel namens "Mussolini" seinen Auftritt hat.

    Liebe Grüße

    Danglard

    Einmal editiert, zuletzt von Danglard ()

  • Hallo Danglard,


    hab eben spontan beim zweiten Kaffee deinen SuB betrachtet - da ist seh ich einige, eigentlich ziemlich viele Parallelen zu meinem echten und inneren SuB (z.B. Der blinde Mörder von Atwood, Die Frau im Orientexpress von Lindsay, die Crombie-Krimis, den Poe, beide Capus-Bücher und noch einige) .


    "Origin" hab ich kürzlich gelesen, fand ich ok, einen Ticken besser als die letzten, ein neues Element (SF), aber eben doch ein typischer Dan Brown (was gleichzeitig ein Nachteil und je nach Leseverfassung auch ein Vorteil sein kann ... ) . "Hexensaat" von Atwood ist mir gut in Erinnerung geblieben. Das Lesevergnügen steigert es, wenn man "Der Sturm" von Shakespeare kennt. "Ich und die Menschen" war ganz unterhaltsam, flott zu lesen, aber jetzt nicht so toll wie es gehypt wurde bei Erscheinen. Von der Graham-Trilogie fehlen mir noch 1 1/2 ^^ , bin irgendwo in der Mitte von "Eine treue Frau" hängengeblieben, möchte es aber auf jeden Fall weiterlesen. Für die Bücher muß man innere Ruhe haben, sie sind langsam erzählt und entwickeln sich erst mit der Zeit.


    Und wie das so ist beim SuB-Lesen man nimmt immer was mit für den eigenen, mindestens inneren SuB, sprich die Merkliste: Bei mir sind es jetzt besonders die Romane von Ogwa Yoko und "Alles wird hell" von Julia Jessen


    Besonders beeindruckt hat mich von deinen SuB-Büchern "Alles was wir geben mußten" - aber da bist Du ja schon dran wie ich sehe. Bin gespannt wie es Dir damit ergeht.

    “There is a crack in everything, that’s how the light gets in.” (Leonard Cohen)

    Einmal editiert, zuletzt von Firiath ()

  • Hallo Firiath !


    Wie nett, dass du hier vorbeischaust, das freut mich sehr :)

    Der Ausdruck "innerer" SUB gefällt mir, so was Ähnliches habe ich auch. Und zig Listen, welche Bücher ich noch unbedingt irgendwann kaufen oder ausleihen muss könnte. Habe kurz gesucht, aber nichts gefunden - hast du auch einen SUB-Thread hier?


    Den blinden Mörder von Atwood habe ich schon vor zig Jahren gelesen (ausgeliehen von einer Freundin), und da mir das Buch so gut gefallen hat, habe ich es mir selbst nochmal gekauft. Zu "Hexensaat" - ich habe erst im Nachhinein gesehen, dass das Buch Teil eines Shakespeare-Projektes ist. Es gibt ja noch andere Bücher von ihm, die im Rahmen des Projekts sozusagen in die Neuzeit übertragen wurden. Würdest du mir raten, zuerst "Der Sturm" zu lesen?


    Bei Dan Brown weiß man ja ungefähr, was einen erwartet...ich finde seine Bücher immer recht unterhaltsam. Die Gardam-Trilogie war ein Weihnachtsgeschenk, damit wollte ich auch schon lange beginnen.


    Yoko Ogawas Bücher sind richtige Schätze finde ich, die kann ich dir wirklich empfehlen. Ich greife ja immer wieder gerne zu japanischen Autoren.

    Bei "Alles, was wir geben mussten" bin ich noch ziemlich am Anfang. Ich bin noch am Grübeln, was es mit den Spenden auf sich hat, welche Spenden das überhaupt sein sollen usw. Das Buch vermittelt eine eigenartige Atmosphäre, bin schon gespannt, wie es weitergeht. Ist übrigens mein erster Ishiguro, so dass ich jetzt überhaupt nicht einschätzen kann, wohin die Reise geht ;)


    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    Danglard :winken:

    Liebe Grüße

    Danglard

    Einmal editiert, zuletzt von Danglard ()

  • Ah, der Hinweise auf "Der blinde Mörder" und das es Dir gut gefallen hat, gibt dem Buch einen schöne Schub nach weiter oben im SuB. Das zuletzt gelesene Atwood Buch "Das Herz kommt zuletzt" hat mir nämlich leider überhaupt nicht gefallen. Und ja, ich würde "Der Sturm" auf jeden Fall vor "Hexensaat" empfehlen, ich glaube schon daß man dann Hexensaat anders liest und mehr davon hat.

    Das Shakespeare-Projekt kenn ich, eigentlich wollte ich von den Neuadaptionen noch mehr lesen, hab es aber aus den Augen verloren. Aber im Moment hab ich aufgrund unseres Gesprächs hier entdeckt, daß die Macbeth-Adaption von Jo Nesbø schon auf dem Markt ist. Muß ich mir demnächst noch genauer ansehen.

    Bücher japanischer Autoren lese ich auch gerne, umso schöner die Entdeckung in deinem SuB. Jetzt muß ich mich nur noch entscheiden welches Buch der Autorin ich zuerst lesen möchte.

    Ja die Atmosphäre in "Alles was wir geben mußten" ist speziell, erweckt auch sehr ambivalente Empfindungen, aber mit weiteren Kommentaren halte ich mich zurück bis Du fertig bist, diese Geschichte sollte man selbst entdecken und je weniger Du darüber weißt desto besser.

    Ich hab übrigens keinen SuB-Thread mehr, ich war vor vielen Jahren schon mal einige Jahre angemeldet und hatte es mit so einem SuB-Thread versucht, aber dabei wieder bestätigt gesehen, daß geschriebene und zu führende Listen mich dann doch eher stressen. Ich laß die Bücher doch lieber wieder in meinen Regalen vor sich hinschlummern, bis die richtige Zeit für sie gekommen ist. Die Gespräche die sich aus dem geschriebenen SuB ergeben haben mochte ich aber immer sehr.


    Wünsche ebenso ein schönes Wochenende :)

    Jetzt hat die Pflicht bei mir aber erst noch einen größeren Einkauf davor gesetzt - ich muß am Wochenende unbedingt anfangen mich endlich ums Weihnachtsgebäck zu kümmern!



    “There is a crack in everything, that’s how the light gets in.” (Leonard Cohen)

  • Danke für deinen Tipp zu „Der Sturm“ Firiath , dann werde ich mir das vorher ausleihen und vor Hexensaat lesen.

    Mein erstes Buch von Yoko Ogawa war „Schwimmen mit Elefanten“, eine sehr berührende Geschichte und ausschlaggebend dafür, dass ich weitere Bücher der Autorin gelesen habe.


    Ich habe mit der SUB-Liste bereits vor Jahren im stillen Kämmerchen angefangen weil mir passiert ist, dass ich Bücher doppelt gekauft habe. Voll peinlich =O! Zusätzlich habe ich seitdem eine Liste aller gelesenen Bücher seit 2011, die ich vor Bestellungen selbst durchforste („das Buch habe ich 100%ig noch nicht - oder doch??“).


    Die Weihnachtsbäckerei wartet auch noch auf mich... wünsch dir gutes Gelingen :thumbup::)

    Liebe Grüße

    Danglard

  • Dezember 2018


    Neuzugänge

    Heinrich Steinfest - Die Büglerin

    Elena Ferrante - Lästige Liebe

    Claudie Gallay - Ein Winter in Venedig

    Inge Löhnig - Deiner Seele Grab

    Ragnar Jonasson - Schneebraut

    Hilary Mantel - Falken

    David Foenkinos - Souvenirs

    Joel Dicker - Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert

    Simona Morani - Ziemlich alte Helden

    Elizabeth George - Wer Strafe verdient

    Marilynne Robinson - Zuhause


    Gelesen :lesen:

    Michael Böckler - Tödlicher Tartufo

    Martin Suter - Allmen und die Erotik

    Michael Köhlmeier - Zwei Herren am Strand

    Kazuo Ishiguro - Alles, was wir geben mussten

    David Foenkinos - Das geheime Leben des Monsieur Pick

    Oscar de Muriel - Die Schatten von Edinburgh

    Lindsay Ashford - Die Frau im Orient-Express

    Liebe Grüße

    Danglard

    5 Mal editiert, zuletzt von Danglard ()

  • SLW 2019 gelesen 11/25

    Na denn mal Prost!

    Bloody Mary: Qiu Xiaolong - Schwarz auf Rot

    Manhattan: John Grisham - Anklage

    Sex on the Beach: Domingo Villar - Strand der Ertrunkenen

    Martini: Stefan König - Gletscherkalt

    Screwdriver: Henry James - Das Durchdrehen der Schraube


    Story of my life

    Kindheit: Alan Bradley - Eine Leiche wirbelt Staub auf

    Hochzeit: Jean-Philippe Blondel - Die Liebeserklärung

    Familie: Karen Joy Fowler - Die fabelhaften Schwestern der Familie Cooke

    Urlaubsziel: Håkan Nesser - Himmel über London

    Mein Haustier: Fuminori Nakamura - Die Maske


    Do It Yourself 1

    Im Dunkeln ist gut munkeln

    Christian Carayon - Dunkler See der Angst

    Eva Almstädt - Dunkler Abgrund

    Deborah Crombie - Wer im Dunkeln bleibt

    Marco Vichi - Dunkle Wasser in Florenz

    Tracy Chevalier - Das dunkelste Blau


    Do It Yourself 2

    Tierisches Vergnügen

    Vaseem Khan - Ein Elefant für Inspector Chopra

    Ingrid Kaltenegger - Das Glück ist ein Vogerl

    Margaret Atwood - Katzenauge

    Nina Ohlandt - Möwenschrei

    Katherine Pancol - Montags sind die Eichhörnchen traurig


    Do It Yourself 3

    Nachtleben

    Andrea Camilleri - Eine Stimme in der Nacht

    Kent Haruf - Unsere Seelen bei Nacht

    Erin Morgenstern - Der Nachtzirkus

    Jan-Philipp Sendker - Am anderen Ende der Nacht

    Marie Strachan - Nachts singt die Welt

    Liebe Grüße

    Danglard

    13 Mal editiert, zuletzt von Danglard ()

  • Neu:

    Ragnar Jonasson - Schneebraut

    Hilary Mantel - Falken

    David Foenkinos - Souvenirs

    Joel Dicker - Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert

    Simona Morani - Ziemlich alte Helden


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Liebe Grüße

    Danglard