Stephenie Meyer - Biss zum Morgengrauen

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 279 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Skyline.

  • Hallo!


    Ich habe mich ja lange zusammengenommen, aber letztendlich war das Buch mal wieder stärker als ich. :breitgrins:
    Ein Glück brauchte ich es mir nicht selber zu kaufen (ist ein Geschenk), sonst wäre mein Geldbeutel mal wieder viel zu leicht geworden.
    Bevor ich hier aber wieder lange Vorreden schwinge, würge ich mich mal selber ab und komme zum Buch:


    Bewertung:
    Am Anfang war ich noch ein wenig skeptisch, ob ich Isabella mögen könnte. Ziemlich schnell stellte ich fest, dass sie mir viel sympathischer ist als ich zunächst dachte und habe ein paar Gemeinsamkeiten entdeckt:


    Aber wie kann man denn keinen Regen mögen? Ist mir völlig unverständlich...



    Irgendwie nervt es dann doch, wenn zum 100. Mal beschrieben wird, wie unglaublich gut Edward doch aussieht. :rollen: Das hat man dann schon begriffen. Außerdem frage ich mich dann doch, ob die gute Bella nichts anderes an ihm findet als sein Aussehen.


    Besonders gestört hat es mich nicht. Die Geschichte wird nun mal aus Bellas Sicht erzählt und sie findet ihn nun mal so umwerfend schön, dass sie es auch immer wieder erwähnen muss.
    Und sie wird wahrscheinlich auch mehr an ihm toll finden als nur sein Aussehen. Meiner Meinung nach wir das auch deutlich.
    Aber man könnte sich Edwards Beschreibungen beinahe schenken und jedes Mal einfach nur „perfekt“ schreiben.
    Manchmal hat es mich ein wenig genervt, dass Edward sich für so toll und wichtig hält (das ist er ja auch, aber man muss es ja nicht die ganze Zeit zeigen) und, dass Edward stark ist und Bella meistens nur schwächlich wirkt.
    Und ab und an konnte ich nur den Kopf schütteln und mich fragen wie man dermaßen auf der Leitung stehen kann...
    Ein ungesundes Buch mit Suchtpotential. Nichts für Menschen, die nicht auf außergewöhnliche Liebesgeschichten stehen und für Menschen, die generell nicht auf Liebesgeschichten stehen schon gar nicht. Für alle anderen gilt: Das Buch ist absolut empfehlenswert.


    5ratten


    :tipp:



    Eine kleine Empfehlung für diejenigen, die Band 2, "New Moon", noch nicht gelesen haben: Lest am besten nicht die Amazon-Rezensionen dazu. Eine Rezensentin meinte den ganzen Inhalt in wenigen Worten erzählen zu müssen und fasst den Inhalt bis etwa 100 Seiten vor Schluss zusammen. Hat mir einiges an Spannung genommen, weil ich einige wesentliche Details schon vorher wusste. Wirklich ärgerlich.


    Danke für den Hinweis. *einen großen Bogen um die amazon Rezensionen mach*



    Soll ja jetzt auch verfilmt werden, hab ich gelesen!!!!


    Im Ernst? Das geht doch gar nicht. Wer soll denn da Edward spielen? Er ist doch einfach zu perfekt. Der richtige Schauspieler für die Rolle müsste erst noch erfunden werden. :zwinker::breitgrins:


    Liebe Grüße


    Nirika

    „Jeg ser, jeg ser …<br />Jeg er vist kommet på en feil klode! <br />Her er så underligt …“<br /><br />Sigbjørn Obstfelder - Jeg ser

  • Ich glaub auch nicht, dass es irgendeinen Schauspieler gibt, der für Edward oder auch für Isabella gut genug wäre (obwohl ich für die schon eine Favoritin hätte! :zwinker:)
    Stephenie meyer hat auf ihrer Seite einige ihrer Favoriten für die einzelnen Rollen vorgestellt, aber die gefallen mir alle nicht so wirklich! :sauer:

    :kaffee:

    Ella Danz - Eisige Weihnachten

  • *seufz* So, ich bin auch gerade fertig geworden mit den Buch.


    Da glaubt man, so etwas passiert einem nicht mehr, und dann ertappt man sich beim Lesen doch ständig wieder dabei, wie man mädchenhaft kichert und übers ganze Gesicht grinst, weil Edward etwas Lustiges gesagt hat. :redface: :breitgrins: Und das ist auch der Ton dieser Geschichte: Wenig Grusel, viel Humor und haufenweise Hormone. Die Gespräche mit Edward wurden aber nie langweilig, und Bellas Sinn für Humor macht sich auch sehr sympathisch. Dass sie alles andere als perfekt ist, hat mir ebenfalls gefallen. Warum sollen sich Vampire auch immer nur die schönsten, begabtesten Menschen aussuchen? Ein ungeschicktes junges Mädchen, das Tanzen verabscheut und lieber zuhause ein Buch liest, ist doch mal was Anderes!


    Das einzige, was mich gegen Ende des Buches ein ganz klitzekleines Bisschen gestört hat, war, wie sich die zwei Protagonisten angehimmelt haben. Ja sicher, sie sind verliebt und in meinem Bauch hat's beim Lesen auch gekribbelt, aber wie gesagt, am Ende wurde es mir fast schon ein bisschen zu heftig mit Sätzen wie "Du bist jetzt mein Leben." oder so.


    Alles Andere jedoch war ganz wunderbar und ich werde mir natürlich auch bald den zweiten Teil besorgen müssen. :breitgrins: Wer kann schon länger als ein paar Tage ohne Edward Cullen sein?
    4ratten:marypipeshalbeprivatmaus:

    Jahresziel: 2/52<br />SLW 2018: 1/10<br />Mein Blog

  • Hallo!



    Alles Andere jedoch war ganz wunderbar und ich werde mir natürlich auch bald den zweiten Teil besorgen müssen. :breitgrins: Wer kann schon länger als ein paar Tage ohne Edward Cullen sein?


    Ich nicht. :zwinker::breitgrins:


    Liebe Grüße


    Nirika

    „Jeg ser, jeg ser …<br />Jeg er vist kommet på en feil klode! <br />Her er så underligt …“<br /><br />Sigbjørn Obstfelder - Jeg ser

  • Nur schade, dass man in Büchern die Stimmen der Leute nicht hören kann. Ich hätte mich zu gerne mal von Edwards Stimme verführen lassen. :breitgrins:

    Jahresziel: 2/52<br />SLW 2018: 1/10<br />Mein Blog

  • HI!


    Ich find des Buch auch supa mega toll! Habs teilweise bei Mondschein auf der Fensterbank gelesen *sehnsüchtigandiesezeitzurückdenk*
    Momentan les ich den zweiten Band auf englisch ..geht zwar nich so schnell aber ich hab jetzt schon über die hälfte *g*
    Is mindestens genausogut wie der erste teil :klatschen: wenn nich sogar noch besser ..freu mich schon ihn ein zweites mal auf deutsch zu lesen*g*



    bye
    lu

  • Hi! :winken:


    Hat irgendjemand von euch eine Ahnung wann der 2. Teil endlich auf Deutsch erscheint??


    mfG
    zauberin

    &quot;Von den Sternen kommen wir, zu den Sternen gehen wir. Das Leben ist nur eine Reise in die Fremde.&quot; - Walter Moers - Die Stadt der Träumenden Bücher

  • Ich habe irgendwo Frühjahr 2007 gelesen, weiß aber nicht, ob das nun stimmt oder nur Wunschdenken einer Person im Internet war. :breitgrins: Aber ich denke, allzu lange kann es nicht mehr dauern. Der dritte Teil wird übrigens schon geschrieben. :freu:

    Jahresziel: 2/52<br />SLW 2018: 1/10<br />Mein Blog

  • Bis(s) zum Morgengrauen habe ich vor kurzem gekauft da ich schon viel positives darüber gehört habe. Und ich muss sagen ich bin einfach begeistert. Es ist so schön geschrieben, und die schwärmereien von Bella haben mich gar nicht gestört. In zwei Tagen habe ich es durchgelsen und dan gleich nochmal. Jetzt mühe ich mich mit New Moon ab. Leider bin ich nicht so gut in englisch aber ich muss einfach wissen wie es weitergeht.

  • Ich hatte mir auch schon überlegt, ob ich den zweiten Band nicht einfach auf Englisch lesen soll, denn dazu müsste mein Englisch ausreichen, hab mich aber dagegen entschlossen, da ich es schon gerne hätte, wenn das zweite Buch auch äußerlich zum ersten passt... :redface:

    :kaffee:

    Ella Danz - Eisige Weihnachten


  • Ich habe irgendwo Frühjahr 2007 gelesen, weiß aber nicht, ob das nun stimmt oder nur Wunschdenken einer Person im Internet war. :breitgrins: Aber ich denke, allzu lange kann es nicht mehr dauern. Der dritte Teil wird übrigens schon geschrieben. :freu:


    Frühjahr 2007 war auch das was in dem netten Briefchen von Carlsen stand, den wir vor einigen Monaten bekommen haben.

  • Ich konnte heute morgen vor dem großen Ansturm einen kleinen Blick in die Carlsen-Früjahres-Vorschau werfen und da stand nun endlich sicher der Erscheinungstermin: Februar 2007

  • jippiiiiihh!!!!! :freu: tag gerettet! :breitgrins:


    (hatte mich vorhin gefragt, warum alle ungelesenen Beiträge eigentlich von gestern sind, wo ich doch heute Morgen schon mal hier war! :rollen: :breitgrins: )

    :kaffee:

    Ella Danz - Eisige Weihnachten

  • Februar?! SUUUUUUUUPER!! Da hab ich nämlich Geburtstag :smile:
    Hach ich freue mich schon so, ich warte schon so lange auf das Buch! :smile:

    &quot;Von den Sternen kommen wir, zu den Sternen gehen wir. Das Leben ist nur eine Reise in die Fremde.&quot; - Walter Moers - Die Stadt der Träumenden Bücher

  • Huhu ihr lieben Edward-Fans!


    Ich habe gerade ein wenig auf Stephenie Meyers Homepage gestöbert und - siehe da! - es folgen noch mindestens zwei Bücher über Edward und Bella und eines (und das ist der Hit, finde ich), das die Geschichte ihres Zusammentreffens aus Edwards Sicht erzählt. :freu:


    Hier gibt's das erste Kapitel als PDF-Datei zu lesen (leider nur auf Englisch).


    Ich bin schon sehr gespannt und kuschele mich heute Abend vielleicht sogar mit New Moon ins Bettchen. :zwinker:


    Liebe Grüße,
    Wendy

    Jahresziel: 2/52<br />SLW 2018: 1/10<br />Mein Blog

  • Als ich in Paris in der Buchhandlung war sah ich den 2. Teil auf französich und wäre fast schwach geworden... Denn den 1.Band habe ich auf Deutsch deshalb will ich Teil 2 auch auf Deutsch ... Aber ich bin so rasend vor Neid dass einige hier den 2. Teil schon lesen konnten. Graaaah ich will den!!!! :grmpf:


    Wendy: Aus Edwrads Sicht?! Huiii klingt wirklich spannend. Und - verführerisch :zwinker:

    &quot;Von den Sternen kommen wir, zu den Sternen gehen wir. Das Leben ist nur eine Reise in die Fremde.&quot; - Walter Moers - Die Stadt der Träumenden Bücher

  • Liafu: Das kann ich nicht sagen, weil ich das deutsche Buch nur meinem Schwesterchen geschenkt, aber nicht selbst gelesen habe. Im englischen gab's aber kein Bonuskapitel, soweit ich mich erinnere. :traurig:


    Ich finde sowas aber immer toll, wenn man eine Geschichte aus zwei oder mehreren Perspektiven erleben darf. Auch, wenn man schon weiß, was passiert, ist es interessant, Edwards Gefühlswelt kennen zu lernen, vor allem am Anfang der Geschichte, wo man ja - wie Bella - noch ziemlich ahnungslos darüber war, wie genau denn nun Vampire "funktionieren". Hach... ich bin gespannt.

    Jahresziel: 2/52<br />SLW 2018: 1/10<br />Mein Blog

  • Liafu: Das kann ich nicht sagen, weil ich das deutsche Buch nur meinem Schwesterchen geschenkt, aber nicht selbst gelesen habe. Im englischen gab's aber kein Bonuskapitel, soweit ich mich erinnere. :traurig:

    Ich glaube, wir haben uns hier ein wenig missverstanden. Ich meinte nicht, dass im deutschen Buch ein Bonuskapitel enthalten ist, sondern, dass man sich das von dir verlinkte englische Kapitel auf carlsen.de in deutscher Übersetzung runterladen kann. (Falls jemand es nicht im Original lesen kann/will.) (Und dass es dort eben als Bonuskapitel bezeichnet wird und nicht als das erste Kapitel eines weiteren Buches.)

  • Oh... :redface: Da habe ich mich verlesen. Das finde ich aber toll vom Carlsen Verlag, dass sie das Kapitel übersetzt auf ihrer Homepage anbieten. :daumen:

    Jahresziel: 2/52<br />SLW 2018: 1/10<br />Mein Blog