Von einer die auszog das Gruseln zu lernen... Lange Halloweenlesewoche 26.10 - 3.11.2018

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 184 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Hanni.

  • Ihr Lieben,

    ihr habt es euch gewünscht, Halloween steht vor der Tür. Die Hexen, Vampire, Mumien, Axtmörder, Kürbismonster, Killertomaten, Fleischfressende Pflanzen, sich öffnende Gräber... alles praktisch in den Startlöchern.

    Es darf und soll sich schön gegruselt werden. Alles was das Gruselherz begehrt, dabei ist nicht unbedingt wichtig was so im allgemeinen als Gruselig gilt, wenn es euch gruselt - dann passt das Buch! Ich freue mich natürlich auf euere Begründungen :err:


    Halloween ist tatsächlich mein allerliebster Lieblingsfeiertag, die Kostüme sind immer so schön düster :lachen:


    Ganz viel Spaß beim Gruseln, Lesen und Plaudern!

    Ich freu mich auf eure Beiträge!


    Grüße

    Eure Holden


    Achja: Das Ganze ist tatsächlich eine ganze Woche! Also ab heute bis zum dritten November. :winken:

  • Ich muss gestehen, dass ich Halloween nicht feiere...hier in der Schweiz ist dieses Fest nie wirklich angekommen. Zumindest nicht hier in der Westschweiz. Bei uns ist dafür Allerseelen, also der 1. November ein Feiertag.

  • Igela Bei mir im Bundesland ist auch Allerheiligen (so heißt der Feiertag bei uns) ein Feiertag. In Deutschland kann aber auch der 31. einer sein. Kommt drauf an ob es protestantisch oder katholisch geprägt ist^^ (Der 31. ist nämlich Reformationstag).

    Für mich war Halloween schon immer cool, alles ist eigentlich die Schuld der Simpsons. In den USA fängt jede neue Staffel mit der Halloweenfolge an. Jahrelang waren diese Folgen immer meine liebsten. Daher wurde ich als Kind schon neugierig auf Halloween und weil ich eine Schwäche für Gothic usw. habe, passte das schon immer besser zu mir als Fasching(Karneval mancher Orts...).

  • Oh wie schön, ein Lesewochenende! Ich habe sogar passend zu Halloween einige Bücher auf dem SUB. Muss mich da nachher nur noch für eins entscheiden. Aber ich hoffe doch, dass ich am Wochenende Zeit zum Lesen habe.

  • Igela

    Verrätst du uns, was du deinem Sohn schenken wolltest?

    Allerseelen kenne ich hier aus Bayern auch, aber hier wird der 2. November so genannt. Ist aber im Gegensatz zu Allerheiligen am 1.11. bei uns kein Feiertag.


    Ein richtiges Halloween-Buch habe ich nicht parat. Ich war jetzt gar nicht darauf eingestellt. Ich würde daher in meinem aktuellen Buch Sturmzeit von Charlotte Link weiter lesen. Die Geschichte spielt während des ersten Weltkriegs und es gibt einige ziemlich schlimme Szenen im Gefecht und in Kriegsgefangenschaft, die mich tatsächlich zum „gruseln“ bringen.


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


  • Ich hab grad die Hitparade eines größeren Regionalsenders geschaut - SWR1, da gabs grad eine Liveshow zum Finale. Jetzt ist das Ganze vorbei und ich kann endlich die Neuverfilmung von Sabrina (Netflix) anschauen. Ich bin schon total gespannt darauf, da ich bisher nur die Serie aus den 90ern kannte. Die war ja eher lustig angelegt. Aber die neue Serie schaut sehr gruselig aus und passend zu Halloween ist sie seit heute online. Der Trailer sah schick aus, jetzt bin ich gespannt und schnapp mir einen Schokomuffin^^

  • Das wird ja wirklich ein langes Lese"wochenende" ;)

    Ich möchte erst mal mein aktuelles Buch beenden, was noch etwas dauern wird, weil ich momentan wenig zum Lesen komme. In der Zwischenzeit werde ich aber schon mal nachsehen, welche Geschichte von Poe wirklich gruselig ist, damit ich die richtige lese. Oder falls eine von euch einen Tipp geben kann - her damit!

  • HoldenCaulfield  

    Oh spannend, von der Serie habe ich gar nichts mitbekommen. Aber in den 90ern habe ich die auch geliebt. Ich werde auf jeden Fall mal reinschauen.


    Ich muss noch mit meinen Leserunden parat kommen und dann schnapp ich mir auch mein erstes Gruselbuch. Das wird aber bis Anfang nächster Woche dauern. :)

  • Igela

    Verrätst du uns, was du deinem Sohn schenken wolltest?


    Klar doch. Geplant war, dass er Eintritte kriegt für das Testspiel der Schweizer Nationalmannschaft gegen Belgien. Um 14 Uhr am 25.10, also einen Tag vor seinem Geburtstag, wurden diese online frei geschaltet. Seine Schwester und ich waren parallel um 13.57 Uhr online und wir haben es trotzdem nicht geschafft Billete zu ergattern, da erst das ganze System zusammen gebrochen ist und in genau 3.5 Minuten alle weg waren. Das war Thriller pur! So musste Plan B her...und ich am Geburtstag- Tag noch ins benachbarte Städtchen fahren um ihm einen Gutschein beim Laden seines Vertrauens für Landhockey Zubehör zu machen. So wird es wohl einen neuen Schläger oder Hockeyschuhe werden.

  • Eine ganze Lesewoche, wie toll ist das denn ^^


    Ich lese erst mal mein momentanes Buch fertig, da geht es darum, die Morde an Steuerhinterziehern in Athen aufzuklären. Steuerhinterziehung finde ich schon ziemlich gruselig und ich bin gespannt, wie es heute weitergeht. Bis jetzt sind es zwei Steuerhinterzieher, die von einem selbsternannten "Steuereintreiber" ermordet wurden und vielleicht kommen ja noch welche dazu ?? Ich werde berichten (ohne hoffentlich zu viel zu verraten).


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Petros Markaris: Zahltag.


    Was ich danach lesen werde, weiß ich noch nicht, meine Regale geben in Bezug auf Horror so gut wie nichts her. Aber ich werde hoffentlich etwas finden, das auf mich einen Gruseleffekt hat =O

  • ich komme gerade von der Bücherei und habe 4 Bücher ausgeliehen, die auf meiner willichunbedingtlesen- Liste stehen.

    Zeckenbiss von Sabine Thiesler

    Kalte Angst von Arno Strobel

    Vierundwanzig Stunden von Musso

    Und Trararaaa: Der Insasse von Fitzek

    Beim letzten war ich sehr erstaunt, dass sie den schon haben....ist ja erst vor ein paar Tagen herausgekommen. Die Bibliotheksdame hat gemeint, er stand genau 10 Minuten im Neuheitenregal. Da habe ich echt Glück gehabt.

  • Igela Toll, eine Bücherei, die am Samstag geöffnet hat. Das hört sich für mich an wie das Paradies :)

    Deine Bücher klingen auch sehr gut. Bin gespannt, wie sie dir gefallen werden.

  • Auelie  :/ Warum....wie hat denn eure Bücherei geöffnet?

    Hier Montag und Dienstag von 14- 18 Uhr, Mittwoch von 14 - 21 Uhr, Donnerstag von 9-11 Uhr und von 14 - 18 Uhr und Samstags von 8 -11.30 Uhr

    Ich verbringe samstags Stunden dort. Heute ist meine Tochter mitgekommen, da sie auch noch stöbern wollte. Geschlagene 2 Stunden waren wir dort, haben jedoch auch noch die Kaffeeecke genutzt und Bekannte getroffen. Die Bücherei hat sich hier in unserem Städtchen zu dem Samstagmorgentreff unter Büchersuchties entwickelt.

  • Hallo


    Ich lese auch noch mein aktuelles Buch "Herbstleuchten" fertig und dann wechsele ich auf ein für mich gruseliges Buch.


    Gestern habe ich noch einiges gelesen, aber leider bin ich immer so müde. :( Heute bekommen wir Besuch von einem Arbeitskollegen von meinem Freund der sich die Gitarren anschauen will, weil er auch gerne Gitarre lernen will. Mich betrifft das wenig somit kann ich weiterlesen. Ein Brioche ist auch im Rohr, ich würde sagen ein perfekter Samstag. Heute ist ja auch Zeitumstellung, irgendwie freue ich mich darauf dann beginnt die heimelige Zeit.

    Nigends findest du Frieden als in dir selbst.

  • Hallo


    ich würde sagen ein perfekter Samstag. Heute ist ja auch Zeitumstellung, irgendwie freue ich mich darauf dann beginnt die heimelige Zeit.

    ....da es regnet ist es auch für mich ein perfekter Lese- Samstag. Wenn die Sonne scheint machen wir oft was im Garten, oder gehen spazieren. Heute kann man ohne schlechtes Gewissen die Beine unter eine decke legen und lesen. An die Zeitumstellung habe ich ja gar nicht mehr gedacht. Danke, dass du mich erinnerst!

  • Hallo zusammen,


    hurra, eine Grusellesewoche! Da bin ich natürlich gerne mit dabei und praktischer Weise hat meine Freundin Urlaub und das Wetter ist auch regnerisch, passt also.^^


    Halloween feiern wir jedes Jahr, so mit Kürbis schnitzen, Süsskram und Kürbissuppe futtern und Horrorfilme gucken. Dieses Jahr wird es allerdings besonders gruselig, da ich ausgerechnet am 31. zwei Termine habe, die ich echt gerne verschieben würde. Aber ja, was muss, muss. Aber vorher und nachher wird gelesen und die Zeit genossen.


    Ich bin im Moment auf den letzten fünfzig Seiten von Yrsa Sigurðardóttir - Geisterfjord:

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    So langsam fügen sich die zwei Handlungsstränge zusammen und ich bin schon sehr gespannt darauf, was da noch herauskommt. :entsetzt:

    Liebe Grüsse Hanni 8)

  • Hallöchen! :winken:


    Gestern hatte ich mir extra ein Buch von John Ajvide Lindqvist für diese Grusellesewoche gekauft, nur um zu Hause festzustellen, dass es der dritte Band einer Trilogie ist, deren zweiten ich noch nicht gelesen habe. Also war ich eben in der Bibliothek (hier haben Bibliotheken selbstverständlich auch samstags geöffnet, und die richtig großen auch sonntags), und habe mir Band 2 geliehen:

    John Ajvide Lindqvist - Rörelsen (Die Bewegung) 

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Die ersten paar Seiten habe ich in der U-Bahn gelesen. Geschehen ist noch nichts, aber der Handlungsort mitten in Stockholm wurde vorgestellt; ich kenne die Stelle genau.

    Wir sind irre, also lesen wir!