Rezensions-Links

Literaturschock positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von odenwaldcollies.

  • Bitte denkt daran, dass ein wichtiger Teil der Leserunden Eure Rezensionen sind und stellt diese am Ende der Runde zeitnah zumindest hier im Forum und auf literaturschock.de (wenn ein Buch dort noch nicht erfasst ist, gebt bitte im Bibliothekarsbereich kurz Bescheid) direkt ein.


    Zahlreiche Rezensionen hier im Forum und die Streuung auf anderen Seiten steigern bei Verlagen und/oder Autor*innen die Attraktivität von solchen Aktionen: denkt daher bitte daran, dass die Teilnahme an der Runde und die Rezensionen die "Gegenleistung" für Freiexemplare sind.


    Es wäre als schön, wenn Ihr hier lediglich Eure Rezensionslinks gesammelt postet, nicht aber Euer Fazit selbst. So haben wir und auch Martin am Ende einen guten Überblick. Danke!:)

    Liebe Grüße

    Tabea

  • Willkommen im Hexenkessel New York. Coole, freakige, verrückte, beängstigende Typen tummeln sich hier auf engstem Raum.

    Das Buch Hexenkessel ist der Auftakt einer Serie über den New Yorker Privatdetektiv Pearl. Über Pearl erfährt man in dieser ersten Episode leider noch viel zu wenig, aber dies macht natürlich auch noch Lust auf mehr. Zusätzlich zu Pearl , der in diesem Buch eine verschwundene Schauspielerin sucht, lernen wir das Gaunerpärchen Patsy und Milo kennen, die bei einem Raubüberfall einem Mörder in die Quere kommen.

    Die verschiedenen Handlungsstränge sind erstmal sehr verwirrend, die verschiedenen Personen kann man erstmal wieder zuordnen, noch in einen Kontext bringen. So nach und nach lichtet sich aber der Fall bis zum finalen Show Down. Zum Glück sind die Fälle in sich abgeschlossen , so dass einen am Ende kein böser Cliffhanger erwartet. Trotzdem bin ich als Leser extrem neugierig auf Pearl geworden und will mehr über ihn wissen, so dass ich garantiert weiter lesen werden.

    Das Buch ist düster und brutal, hat aber eine Sogwirkung beim Lesen, so dass die Seiten nur so dahin fliegen. Gerne mehr davon, Herr Krist.

    Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

  • Nur mal kurz so allgemein: Wäre es nicht wesentlich sinnvoller einfach einen Rezensionsthread im entsprechenden Unterforum zu machen, bevor es ihr zu unnötigen Doppelpostings kommt? Ich meine, dass haben wir auch bei den Leserunden zu so gehandhabt, die hier vorher ohne Autoren stattgefunden haben. :winken:

  • Nur mal kurz so allgemein: Wäre es nicht wesentlich sinnvoller einfach einen Rezensionsthread im entsprechenden Unterforum zu machen, bevor es ihr zu unnötigen Doppelpostings kommt? Ich meine, dass haben wir auch bei den Leserunden zu so gehandhabt, die hier vorher ohne Autoren stattgefunden haben. :winken:

    Vielleicht erst mal hier sammeln und dann später den gesamten Thread verschieben?

    Was ist wertvoller, Wissen oder Fantasie? Es ist die Fantasie, denn das Wissen hat Grenzen.  - Albert Einstein

  • Da war ich in der Tat etwas gedankenlos, als ich den Thread hier analog zu den frühere Leserunden drüben angelegt habe. Hier sammeln wir ja wirklich nur die Links zu Euren Rezensionen...


    Es wäre als schön, wenn Ihr hier lediglich Eure Rezensionslinks gesammelt postet, nicht aber Euer Fazit selbst. So haben wir und auch Martin am Ende einen guten Überblick.


    Ich passe das Startposting mal entsprechend an. Außerdem habe ich Euch den Rezensionsthread im Bereich Krimi/Thriller bereits eingerichtet: Martin Krist - Hexenkessel (Freak City 1) Mögt Ihr da dann bitte (noch mal) Eure Meinungen einstellen? Das ist tatsächlich auch für diejenigen, die sich nicht an der Runde beteiligt haben, aber Interesse am Buch haben, übersichtlicher.


    Avila Danke für den Hinweis!

    Liebe Grüße

    Tabea

  • dubh

    Hat den Titel des Themas von „Leserundenfazit, Rezensionen, etc. (ohne Spoiler)“ zu „Rezensions-Links“ geändert.
  • Amazon


    Literaturschock-Forum


    buecher.de

    „In der Kürze liegt die Würze“ 06.12.2018


    Leserkanone

    Caren Lü „In der Kürze liegt die Würze“ 06.12.2018


    Hugendubel

    „In der Kürze liegt die Würze“ 06.12.2018


    Thalia

    „In der Kürze liegt die Würze“ 06.12.2018


    Sobald das Buch auf der Literturschock-Hauptseite gelistet ist, stelle ich die Rezension da auch ein.

    Liebe Grüße, Caren

    —————

    Wenn lesen Kalorien verbrennen würde, wäre ich in kürzester Zeit beängstigend dünn.

    —————

    Meine Rezensionen