Aeria ist jetzt auch Autorin

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 42 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Aeria.

  • Danke, Firiath  :winken:

    Das Gute an Kurzgeschichten ist, dass man mehrere Ideen in kurzer Zeit aufschreiben kann. An einem Roman bin gescheitert - man muss nämlich dabei bleiben und nicht gleichzeitig in fünf anderen Geschichten unterwegs sein :spinnen:

  • Die Seite deutsche-science-fiction.de hat Ende 2018 ein Projekt gestartet, mit dem sie die deutschsprachige Sci-Fi und die Sci-Fi-Kurzgescichten im Besonderen sichtbarer machen will. Als ich drüben im Scifinet.org-Forum darüber las, dachte ich: "Sehr lobenswert. Da mache ich mit!"

    Das Ergebnis ist seit gestern online:


    Marilyn im Sturm


    ***

    Aeria

  • 'n Abend zusammen :winken:


    Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link


    "Nachtmahr"



    Diesen Satz wollte ich schon lange mal sagen: Es ist jetzt nicht das, wonach es aussieht! :boff:

    :clown:

    Das Cover suggeriert einen erotischen Text, aber es ist keiner. Jedenfalls war er nicht als solcher gedacht. Ob er dennoch als einer wahrgenommen wird, kann ich nicht beurteilen. Das Cover passt trotzdem haargenau zur Handlung.

    Der "Nachtmahr" ist eine etwas außer Kontrolle geratene Kurzgeschichte mit einer Länge von ca. 80 Seiten.
    Diese Geschichte passt thematisch nicht zu den Texten, die ich sonst schreibe, deshalb kommt sie nur als eBook.


    Beschreibung:


    Vor mir erhob sich eine kaum sichtbare Säule aus Rauch. Meine Nackenhaare stellten sich auf. Ich hatte zwar viel Mühe und Geld in dieses Unterfangen gesteckt, aber glaubte ich wirklich an Dämonen? Schwachsinn. Es gab weder Magie noch übernatürliche Wesen.


    Auf der Suche nach dem Traummann wählte ich von allen möglichen Wegen den unmöglichsten. Ich rief einen Dämon, der mein perfekter Liebhaber wurde. Aber ich habe mich verrechnet, denn ein Dämon lässt sich nicht zähmen. Wie komme ich da jetzt wieder heraus? Und will ich das überhaupt?


    Das eBook erscheint am 08.03.2019 zum Startpreis von 0,99 Euro.


    ***

    Aeria, entschwindet wieder in die Weiten des Weltalls



    Nachtrag:

    Vom "Erstkontakt mit Violine" wird es demnächst eine neue Auflage geben, diesemal hoffentlich fehlerfrei.

    :buecherstapel:

  • Ich hätte mich grad fast an meinem Multi-saft verschluckt. Ich höre eine Gothic-Elektro Band Namens Nachtmahr und dem Sänger wurde das Ganze als Werbung präsentiert als er auf Facebook im Rahmen der Nachtmahrpromo unterwegs war :totlach: Er hat das in seiner Instagramstory gepostet mit dem Satz: Ich habe Fragen :breitgrins:

  • gibts das auch woanders als bei Amazon? :)

    ~~ noli timere messorem ~~


  • habe sie heute gelesen und kann das bestätigen: keine Erotik (obwohl der erwähnte Sex wohl schon der Hammer sein muss) und auch keine unglaubwürdige Gefühlsduselei. Dazu eine weibliche Hauptfigur, die nicht dem klassischen Klischee entspricht. An vielen Stellen musste ich schmunzeln und jo, die Geschichte bekommt definitiv von mir eine klare Leseempfehlung. Und dabei lese ich wirklich NIE Romantasy, Erotik oder Romance in irgendeiner Form. Allein, dass die Geschichte so anders ist als das Cover suggeriert, hat mich dazu veranlasst, es doch zu probieren.

    ~~ noli timere messorem ~~

  • Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link


    Die neue, hoffentlich diesmal fehlerfreie, Auflage ist seit gestern online. Wer das eBook bereits gekauft hat, kann seine Datei jetzt aktualisieren :buecherstapel:

    Es gibt auch eine 0,99-Euro-Preisaktion bis Mai.


    :winken:


    ***

    Aeria

  • Ich habe das E-Book vor ein paar Wochen gekauft und weiß zwar noch nicht, wann ich schaffe es zu lesen - bin aber gespannt ^^

  • Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Letzte Woche ist meine neue Anthologie "ARES" erschienen. Ja, ich habe jetzt mein eigenes Marsbuch! :bang:

    Das Buch enthält 15 Kurzgeschichten und die einzelnen Geschichten hüpfen thematisch quer durch die Phantastik. Es kommen vor:

    Ein Häftling / Zwei Engel / Eine beste Freundin / Aliens mit Flügeln / Ein Gott / Noch ein Gott / Eine Hexe / Ein Roboter / Etwas Sonnengelbes / Ein Dämon / Ein Teufel / Familienversorger / Ein Sturm / Ein Teenager mit Visionen / Ein leuchtendes Kind


    Der Klappentext lautet wie folgt:


    Das Phantastische lauert überall:

    In einer Kolonie auf dem Mars, auf der Bühne und auf einer Parkbank.

    Es wartet im Orbit, in einem Bannkreis und in einer Bar.

    Manchmal tritt es in der Gestalt eines Kindes oder eines Roboters auf.

    Es folgt uns in die Zukunft und zu fernen Welten.

    Mal ist es sanft, aber oft wetzt es die Messer.

    Sei auf der Hut!


    Aktuell gibt es nur ein Taschenbuch, das eBook ist in Vorbereitung. Das bunte Bildchen von Groß-Amazonien spinnt ein wenig, weil Amazonien sagt, das Buch sei derzeit nur von einem Marketplacehändler zu haben. Das sollte sich bald ändern, dann wird auch der "Blick ins Buch" funktionieren (hoffe ich). Wenn jemand neugierig geworden ist und reinlesen will, geht das natürlich auch direkt auf der Verlagsseite.


    ***

    Aeria

  • Klasse! Glückwunsch zur neuesten Veröffentlichung! :klatschen:

    Be curious, be creative, be patient, be joyful.

    (Agnès Varda)