Was wollt ihr 2019 lesen?

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 121 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Doris.

  • Ich würde gerne

    [...]

    Das ist alles problemlos machbar, bis auf das Rezensieren...

    Macht doch nichts, schließlich heißt der Thread "Was wollt ihr lesen" :zwinker:

    Übrigens mag ich deine Rezis, wenn ich mal eine entdecke. Die sind immer aussagekräftig.


    die Kategorie "Mist vom SUB" gefällt mir, sollten wir nächstes Mal beim SLW mit aufnehmen :lachen: Wo kommt denn der ganze Quatsch bei Dir her? Hattest Du früher einen so anderen Geschmack als heute oder hast Du zu oft "Hier" geschrien, wenn jemand seine ollen Bücher loswerden wollte?

    Beides. Manche Bücher lagern ja schon ziemlich lang bei mir, da hat sich der Geschmack deutlich gewandelt. Das sind sowohl selbst gekaufte als auch geschenkte Bücher. Manche Leute denken ja, wenn man viel liest, liest man auch alles. Deshalb hat sich im Lauf der Zeit einiges angesammelt. Wobei auch sorgfältig ausgesuchte Geschenke dabei sind, die aber leider trotzdem nicht meinen Geschmack treffen. Und da ich jedem Buch wenigstens eine Chance gebe, lese ich alle zumindest zu einem guten Teil an.

    • Anteil männlicher Autoren bei min. 25%

    Bei mir ist genau umgekehrt. Ich lese viel mehr Bücher von Männern als von Frauen. Seit mir das aufgefallen ist, versuche ich, das Verhältnis auszugeichen aber es klappt nicht immer.


    Das ist immer noch halb so lang, wie ich brauchen würde, um alle Bücher auf meinen Leselisten zu lesen, zumindest wenn ich mir das Wachstum oder die Schrumpfung der letzten beiden Jahre ansehe. Wenn ich realitisch bin, gehe ich allerdings davon aus, dass mich die Listen noch länger verfolgen begleiten werden.

    Scheitern gehört zum Leben dazu, aber aufgeben ist keine Option.

  • Ich möchte..


    ..wieder etwas mehr Sachbücher lesen.


    ..möglichst keine Zeit an Bücher verschwenden, bei denen ich nicht entweder BEIM Lesen Spaß oder zumindest (!) NACH dem Lesen "Erleuchtung" finde.


    ..ein paar der "fehlenden" Discworld-Romane "erlegen".


    ..wieder etwas mehr Ruhe in meinen "Lesestil" bringen: Weniger Hin- und Her-Gespringe und Bücher, bei denen es angebracht ist, etwas laaangsamer lesen.


    (Insgesamt gesehen war aber 2018 wenigstens von der Lektüre her ein ganz gutes Jahr. :thumbup:)

  • Ich hab folgende Vorsätze:


    Mehr geschichtliche Sachbücher lesen


    Mindestens einen englischen Roman lesen


    Igelas Liste zur Hälfte schaffen


    Den SLW beenden


    Den Klassikerforum-Bewerb beenden


    Beim Buchrebellin Forum zwei Bingos schaffen


    Alles in allem durchaus machbar

  • Ich habe dieses Jahr, das sehr anstrengend und aktiv verlief, 50 Bücher gelesen.

    Nächstes Jahr möchte ich verdoppeln auf 100 Bücher. Davon, wenn möglich, alle im SLW und in der Challenge angemeldeten (das wären allein 61 Bücher, aber 4 habe ich ja schon 2018 für die Challenge gelesen).

    Außerdem möchte ich weniger Bücher parallel lesen, sondern mich lieber immer auf eins konzentrieren und das schneller durchziehen. Momentan hatte ich 25 parallel gelesene Bücher, dank meiner aktuellen Disziplin sind es noch 19.

  • Ich nehme mir für nächstes Jahr lesetechnisch quasi nichts vor. Ich möchte eigentlich gerne mehr Papierbücher von meinem SUB lesen. Nach den ersten neun Monaten mit meiner Tochter weiß ich aber, das Vorsätze ganz schnell den Bach runtergehen. ;)

    "Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne." (Jean Paul)

  • Nachdem ich letztes Jahr mit meinen Vorsätzen, die beileibe nicht weder besonders zahlreich, noch besonders streng waren, kläglich gescheitert bin, spare ich mir das für dieses Jahr.

    Ein paar Themen habe ich bei mir immer im Hinterkopf, z.B. Discworld, Masterworks, Klassiker, etc. aber dieses Jahr versuche ich es mal ohne Liste. Mal sehen, ob das besser klappt :zwinker:

    Even when reading is impossible, the presence of books acquired produces such an ecstasy that the buying of more books than one can read is nothing less than the soul reaching towards infinity... - We cherish books even if unread, their mere presence exudes comfort, their ready access reassurance.

  • Meine Lesevorhaben:


    - den Sub unter 140 bringen / Stand 31.12.18 : 146

    - Den SLW erfolgreich beenden

    0/4 Listen

    0/20 Bücher

    - 10 Bücher vom Sub lesen, die schon vor 2019 darauf waren 0/10

    - 1 Klassiker lesen

    - Tamka 14 erfolgreich beenden 1/4

    - Igelas Sub Challenge - soviel wie geht, alles ist für mich utopisch 1/31

    - 5 Bücher einer angefangenen Serie/Reihe lesen 0/5

    - 5 Tim und Struppi Bände lesen :hund:


    Das ein oder andere Ziel vom Vorjahr habe ich auf ein realistisches Maß reduziert. Aber eigentlich möchte ich nur ein genauso schönes Lesejahr wie 2018 haben. Dann bin ich schon zufrieden. :)

  • 🙄 hmmm lasst mich mal überlegen, wie sieht mein Leseplan 2019 aus:


    • SLW erfolgreich beenden, d.h. 10 Bücher verteilt auf 2 Listen: 08/10
    • Bei Igela‘s SUB Challenge so viele Haken wie möglich setzen: 23/31
    • Goodreads reading challenge mit 50 oder mehr beenden: 47/50
    • Goodreads Challenge let’s turn Pages Ziel sind 20.000/18453 Seiten,also machbar
    • Angefangene Reihen weiter abbauen hier komme ich aktuell gut voran
    • Die Chroniken von Narnia lesen. 07/07
    • Mein SUB unter 200 bringen

    Ui sieht viel aus, ist aber machbar, da einiges miteinander verbunden werden kann.

    Viel Erfolg euch allen 👍

    :biene:liest !


    SLW 2020: 1/10

    gelesen: 06/55

    6 Mal editiert, zuletzt von Bine1970 ()

  • Meine Vorsätze für 2019:


    • Meinen SUB auf max. 180 Bücher abbauen (derzeit 222)
    • TAMKA 14 beenden (erst 1 Buch gelesen)
    • SLW 2019 beenden (inklusive Rezis)
    • Buchreihen vervollständigen bzw. ausständige Bände lesen (und kaufen), damit ich wieder auf aktuellem Stand bin
    • SUB-Challenge erfolgreich beenden (3 von 31 Punkten erledigt)
    • 5 englische Bücher lesen (2 habe ich bereits seit längerem in Arbeit)


    Möge die Übung gelingen! :leserin:

    Liebe Grüße

    Danglard

    Einmal editiert, zuletzt von Danglard ()

  • Ich lasse das einfach auf mich zukommen.;)


    Das einzige was ich wirklich lesen will, ist die Biografie von Michelle Obama.

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links



    Ansonsten werde ich versuchen meinen SUB zu verkleinern und das eine oder andere Buch über Whisky zu lesen.

    It is the quality of one’s convictions that determines success, not the number of followers! *Remus Lupin*

  • Beitrag von HoldenCaulfield ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Das Buch steht auch auf meiner Wunschliste

    :biene:liest !


    SLW 2020: 1/10

    gelesen: 06/55

  • Bei mir schon im Regal...oder besser gesagt noch im Regal meiner Tochter!:P