Lesestatistik 2019

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 23 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Kritty.

  • Hallo liebe Mitstatistikerinnen


    Llyren hat uns ganz schnell noch die Vorlage fürs neue Jahr gebastelt, ihr könnt sie hier herunterladen.


    Außer der Anpassung ans neue Jahr und der Entfernung der nicht mehr benötigten Formatierungsseite fürs Forum gibt es diesmal keine Veränderungen.


    Es stehen noch ein paar Testdatensätze drin (da können Neustatisten gleich sehen, wie es geht), die einfach überschreiben. Falls euch Fehler auffallen, einfach hier im Thread melden.


    Es ist alles bereit für 2019, viel Spaß! :winken:

    Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen. (Friedrich Nietzsche)

  • Danke :thumbup: Ich habe die Statistik von diesem Jahr nicht nur zum Eintragen, sondern auch viel zum Nachsehen genutzt. Für nächstes Jahr habe ich mir vorgenommen, nicht mehr so viel nachtragen zu müssen. Im Urlaub wird sich das nicht vermeiden lassen, aber sonst gibt es keine Entschuldigung:stillgestanden:

    I'm young enough to still see the passionate girl that I sued to be. But I'm old enough to say I got a good look at the other side.

  • Danke Llyren!

    Seit 10 Jahren führe ich inzwischen schon die Literaturschock-Leseliste! :leserin::daumen:

    Liebe Grüße

    SheRaven

  • Sagt mal, wie füge ich mehrere Zeilen auf einmal ein?


    Ah gerade entdeckt:

    Mehrere Zeilen markieren, mit dem Mauszeiger auf das markierte Gebiet gehen und mit Rechtsklick "Einfügen".

    Wir sind irre, also lesen wir!

  • Ich füge tatsächlich immer nur eine Zeile ein und drücke dann mehrfach STRG+Y zum wiederholen. :)

    Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen. (Friedrich Nietzsche)

  • Danke Llyren!

    Seit 10 Jahren führe ich inzwischen schon die Literaturschock-Leseliste! :leserin::daumen:

    Ich auch! Erstmals 2008, das hat echt Tradition mittlerweile. :daumen:

    :lesen: Isa Grimm - Klammroth

  • Danke liebe Llyren! :bussi:


    Heute habe ich das erste Buch 2019 beendet und deshalb lade ich mir gleich die neue Statistik, damit ich es gleich eintragen kann. :)

  • Ich habe endlich wieder gescheites Internet und somit auch wieder mehr Lust am Computer zu sitzen. Also mache ich wieder mit und lade mir die Tabelle auch herunter🙋🏼‍♀️

    :biene:liest !

    SUB: 01.01.2019: 246

    SLW 2019: 09/10

    gelesen:48/50

  • Ich habe eine Frage zur Originalsprache.. Ich lese ja momentan viele "Lustige Taschenbücher" und weiß nicht, wie ich die in die Statistik eintragen soll. Wikipedia sagt, in der Form gibt es die LTBs nur in Deutschland. Die enthaltenen Comics stammen aber aus verschiedenen Ländern (meist Italien, aber auch Skandinavien oder USA, und das in jedem LTB bunt gemischt) und haben folglich nicht die Originalsprache Deutsch.


    EDIT: Ah, gerade direkt nach dem Absenden selbst gesehen. Es gibt "verschiedene Literaturen" als Originalsprache. Perfekt :winken:

  • Ich habe eine Frage zu dieser tollen Statistik: Bei "Lesesprache", was genau muss ich eingeben, damit es unten gezählt wird? Ich gebe zb "Deutschsprachige Literatur" ein und es wird als "Sonstiges" gezählt, aber wenn ich "Deutsch" eingeben möchte zeigt es mir "ungültiger Wert" an.


    Eigentlich bin ich recht fit was Excel und Co. angeht aber vielleicht übersehe ich etwas, bin zu müde oder sonst irgendwas...


    Mache auch das erste Mal bei dieser Statistik mit ;)

  • Bei meiner Statistik wird richtig gezählt, deshalb kann ich dir gerade nicht helfen. Aber ich hatte letztes Jahr auch ein sehr individuelles Problem, das wahrscheinlich bei mir durch einen eigenen Fehler gekommen war.

    I'm young enough to still see the passionate girl that I sued to be. But I'm old enough to say I got a good look at the other side.

  • Bei meiner Statistik wird richtig gezählt, deshalb kann ich dir gerade nicht helfen. Aber ich hatte letztes Jahr auch ein sehr individuelles Problem, das wahrscheinlich bei mir durch einen eigenen Fehler gekommen war.


    Was gibst du denn unter "Lesesprache" so ein?


    EDIT: Bei dem Drop-Down-Pfeil in der Lesesprache-Spalte sehe ich auch, dass ich lediglich Genres auswählen kann. Ist das so gewollt?

  • Danke Zank :)

    Bei "Originalsprache" ist auch zb "deutschsprachige Literatur" usw auswählbar....


    Also ich hab einfach die direkte Formatierung dieser Zellen gelöscht und dann ging es :)

    Problem also gelöst.

    Danke jedoch!

  • Könnten wir vielleicht fürs nächste Jahr die Originalsprache "Spanische Literatur innerhalb Europas" in "Spanische und katalanische Literatur innerhalb Europas" umtaufen? Kulturtechnisch gehört es ja schon zusammen, aber sprachlich korrekt ist es ja nicht und so sortiere ich die Katalanen aktuell immer bei den sonstigen Europäern ein, weil sie ja auch bestimmt nicht als "spanisch" gelten möchten.

    Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen. (Friedrich Nietzsche)

  • Ich habe mal wieder eine Frage:


    Wenn ich Zeilen zu meiner Liste hinzufügen muss/möchte, wie schaffe ich es, die Rahmen zur Erfassung für die Formeln ebenfalls zu erweitern? Also ohne manuell überall die nun neue letzte Zeile in die Formel einfügen zu müssen?


    Beispiel:

    Bei der Anzahl der Bücher werden die Bücher mit "=ANZAHL2(E2:E38)" gezählt. Nun habe ich aber weitere Zeilen hinzugefügt um weitere Bücher aufzunehmen. Es müsste somit bis E45 eingeschlossen werden beispielsweise. Gibt es eine Möglichkeit, Zeilen hinzuzufügen sodass die Formeln die neuen Zellen automatisch mit einschließen?


    Oder dass man das schneller einstellen kann...