06 - Kapitel 11 + 12

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 28 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Avila.

  • Verstehe ich total. Aber gerade in diesem Buch mit quasi nur einem Ort und so vielen Handlungssträngen kann ich die Abschnitte - einmal gelesen - gar nicht mehr aufdröseln.

  • Eine Arsenvergiftung kann auf jeden Fall auch noch zum Tod führen, aber ich will hier noch nicht den Teufel an die Wand malen.

    Das glaube ich nicht mal, denn das war ja ein Medikament, die menge also überwacht und immer gleich. Aber halt ohne Wirkung.

    Wenn allerdings der Krieg endlich beendet sein wird und der Kaiser im Exil,wird eine Verbindung mit Ludwig sehr schnell jeden Reiz verlieren, sogar für Feodora und Adolphis.

    Darauf spekuliere ich auch.

    Anna

    Hieß sie nicht Paula?

    Liebe Grüße


    Nadine


    " Liest Du ein Buch zum ersten Mal, lernst Du jemanden kennen.

    Liest Du es zum zweiten Mal, begegnet Dir ein Freund."

    (Chin. Weisheit)

    :buecherstapel:

  • Ich und Namen... früher konnte ich mir das problemlos merken, aber ich werde älter, und mein Gedächtnis lässt nach -- besonders bei Namen.

    Was ist wertvoller, Wissen oder Fantasie? Es ist die Fantasie, denn das Wissen hat Grenzen.  - Albert Einstein

  • Ich und Namen... früher konnte ich mir das problemlos merken, aber ich werde älter, und mein Gedächtnis lässt nach -- besonders bei Namen.

    Mit Namen hab ich auch so meine Schwierigkeiten, grauenvoll.

    &quot; Bücher lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben , über die Sterne&quot;<br />- Thomas Carlyle

  • Also keine Anna. Puh, noch mas gut gegangen. Sonst wäre es was für die Fehlerliste gewesen. ;-)

    Ich entführe euch in eine andere Zeit, in eine andere Welt, in ein anderes Leben.

  • Also solche Namensverwechsler sind mir gar nicht aufgefallen im Buch!

    Die waren ja auch nicht drin.

    Was ist wertvoller, Wissen oder Fantasie? Es ist die Fantasie, denn das Wissen hat Grenzen.&nbsp; - Albert Einstein