Elizabeth George - Wer Strafe verdient/The Punishment She Deserves

Literaturschock positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Ihr habt recht: manchmal braucht Elizabeth George lange, um die richtige Spannung aufzubauen. Ich kenne ihren Stil und bin deshalb sehr geduldig, was das angeht.

    Geht mir genauso und stört mich gar nicht. Zum einen mag ich ihre hyperenglische Art zu schreiben und ihre Ausdrucksweise, zum anderen gefällt mir auch das ganze persönliche Drumherum um die Fälle.

    Allerdings kann ich mich auch an ein Buch erinnern, an dem ich bis zum Schluss geduldig war und die Spannung dann immer noch nicht da war:rolleyes:

    Welcher war das bei Dir? Ich glaube, unspannend fand ich bisher noch keinen der Fälle.

    Being a nerd, which is to say going too far and caring too much about a subject, is the best way to make friends I know.

    (Sarah Vowell)

  • Valentine Das war Bedenke, was du tust. Sicherlich war es nicht unspannend, aber auch nicht so spannend wie die meisten anderen Krimis. Wenn ich mich richtig erinnere, hat mich damals die Leserunde ein bisschen mit meinem ersten Leseeindruck versöhnt.

    You tell me how I can fly away

    And believe that all the angels are coming

    You bring me down then I will fly again

    And believe that all the angels are coming

  • War das der mit dem Sanitärmagnaten und der nervigen Deborah? Der hat mir im 2. Durchgang nicht mehr so gut gefallen wie im ersten und ja, der zog sich stellenweise etwas.

    Being a nerd, which is to say going too far and caring too much about a subject, is the best way to make friends I know.

    (Sarah Vowell)

  • Das ist eine gute Frage. Ich kann mich nur vage an eine Schriftstellerin erinnern, auch als ich im entsprechenden Thread nachgesehen habe. Beim ersten Lesen gab es 2,5 Ratten, beim zweiten Mal immerhin 3.

    You tell me how I can fly away

    And believe that all the angels are coming

    You bring me down then I will fly again

    And believe that all the angels are coming

  • Doch, ich meine, da gab es auch eine (irgendwie verrückte) Schriftstellerin.

    Being a nerd, which is to say going too far and caring too much about a subject, is the best way to make friends I know.

    (Sarah Vowell)

  • Jetzt wo du es sagst, Valentine, von Simon und Deborah scheinen wir in diesem Band überhaupt nichts mitzubekommen. Auch nicht von Barbaras Mutter oder von Charlie Devon. Für die Einblicke ins Privatleben ist diesmal ausschließlich Isabelle Ardery zuständig.


    Hm, irgendwie vermisse ich Deborah... :elch:

    :lesen: Elizabeth George - Wer Strafe verdient

  • Ist die Mutter nicht auch mittlerweile gestorben?

    You tell me how I can fly away

    And believe that all the angels are coming

    You bring me down then I will fly again

    And believe that all the angels are coming