02 - Seite 87 bis Seite 174 (Kapitel 12 - 23)

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 46 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von LorenzStassen.

  • Das ist das, was ich mich auch frage. Es gibt keine Baugenehmigung, aber gilt so eine Genehmigung nur für Häuser oder sind damit auch gewerbliche Gebäude gemeint? Also für die Industrie? Oder als Golfplatz oder ähnliches, wo es nicht so wichtig ist, wenn der Acker überschwemmt? Und wie oft kommt es vor, dass er tatsächlich überschwemmt?

    Also es heißt wohl im Passus für Überschwemmungsgebiete, dass Hochwasser einmal in 100 Jahren ausreichend ist, um es als Überschwemmungsgebiet zu deklarieren. Und die Verordnungen sollen wohl Menschenleben und deren Besitz schützen aber auch verhindern, dass es zu Hochwasser in den Städten kommt. Einen Golfplatz könnte ich mir tatsächlich gut vorstellen. Aber wohin mit dem Vereinsheim. :D

    Jetzt muss ich doch mal einen klenen Tipp geben. Einen Golfplatz im Schatten einer Raffinerie und dazu noch Überschwemmungsgebiet, ich weiß nicht ... Klingt nicht so nach einem erstklassigen Club. Dann doch eher ein Ruderverein, oder? Würde ein Ruderverein so viel Geld aufwenden? Eher nicht. Hier nun ein kleiner Hinweis: Was könnte man in einem Überschwemmungsgebiet bauen? Etwas, dem Wasser nichts anhaben kann.

  • die Beiden auf dem Traktor, da musste ich grinsen …

    Ich auch, vor allem, weil Nicholas um seinen teuren Anzug Angst hat :D

    Für betreiben einen kleinen Nebenerwerbsweinberg und haben deshalb auch Traktoren. Ich kann dir versichern, keiner sieht darauf im Anzug gut aus ;)

  • Beim Lesen über die Rennstrecke musste ich auch ein wenig schmunzeln. Warum werde ich das Gefühl nicht los, dass du gerne dabei gewesen wärst, lieber Lorenz? Gespannt bin ich aber auch darauf, was der Baron mit Nicholas noch vor hat …

    Ja, ich gebe es zu. ich wäre gerne dabei gewesen. Mit einem Porsche GT3 und einem Instructor über die Nordschleife, das wäre schon was. Ich bin sie bisher noch nie gefahren.


    Vielleicht klappt es ja mal ;)

  • Für betreiben einen kleinen Nebenerwerbsweinberg und haben deshalb auch Traktoren. Ich kann dir versichern, keiner sieht darauf im Anzug gut aus ;)

    Nicht gut, aber lustig!

    und der Anzug sieht danach evtl. nicht mehr ganz so gut aus.... =O

    Liebe Grüße, Caren

    —————

    Wenn lesen Kalorien verbrennen würde, wäre ich in kürzester Zeit beängstigend dünn.

    —————

    Meine Rezensionen

  • und der Anzug sieht danach evtl. nicht mehr ganz so gut aus.... =O

    :D

    Der Bauer kann das Ergebnis der Versteigerung meines Wissens zwei mal ablehnen.

    Das wusste ich bisher auch nicht, dass der Bauer tatsächlich zweimal ablehnen könnte, wenn es zur Zwangsversteigerung gekommen ist.

    Liebe Grüße

    Karin

  • und der Anzug sieht danach evtl. nicht mehr ganz so gut aus.... =O

    :D

    Der Bauer kann das Ergebnis der Versteigerung meines Wissens zwei mal ablehnen.

    Das wusste ich bisher auch nicht, dass der Bauer tatsächlich zweimal ablehnen könnte, wenn es zur Zwangsversteigerung gekommen ist.

    So habe ich das bei einer Zwangsversteigerung gehört. Das ist ja auch nur fair. Wenn der Verkäufer mit dem Ergebnis nicht zufrieden ist, kann er es nochmal versuchen, aber irgendwann ist Schluss.