Erich Kästner - Till Eulenspiegel

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Till Eulenspiegel - der Schalk, der die Menschen auf den Arm nimmt und deswegen von einer Stadt aus der nächsten vertrieben wird und immer wieder von Neuem sein Unwesen treibt. 12 Geschichten erzählt Erich Kästner in diesem Büchlein für Kinder neu.


    Till Eulenspiegels Geschichten sind schon einige hundert Jahre alt, aber werden immer wieder neu erzählt. So auch in kinderfreundlicher Form von Erich Kästner. Er hat sich dafür ein paar Geschichten herausgesucht. Die Geschichten sind sehr kurz und zumindest in meiner Auflage auch häufig illustriert, so eignet sich das Buch hervorragend als Vorlesebuch für Kinder, denn jede Geschichte ist in sich abgeschlossen und man benötigt keine Vorkenntnisse, wenn man eine neue Geschichte anfängt. Humorvoll und nicht ganz ernstnehmend erzählt Kästner von Till Eulenspiegel. Dabei verzichtet er allerdings auf seine häufig anzutreffende Gesellschaftskritik, die normalerweise auch in Kinderbüchern mitschwingt. So empfand ich die Nacherzählung als relativ untypisch Kästner, aber dennoch waren sie ganz nett zu lesen und ich denke, dass ich mir das Buch als Vorlesebuch sicherlich merken werde, weil die Geschichten wirklich entspannt kurz dafür sind.