Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

Es gibt 18 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Kritty.

  • Hallo, ich bin ja relativ neu und ich bin auch kein Liebhaber von Sternen und Ratten. nachdem ich gelesen habe, dass es sogar hier Leser gibt, die sich die Bewertung nicht durchlesen und nur nach den RAtten schauen wird mir das noch schwerer.

    1. Frage: Ich habe herausgelesen, dass man sie nicht vergeben muss? (ich hasse es an Amazon, dass ich die Sterne vergeben muss)

    2. Frage:, nach welchen Kriterien vergebt ihr die Ratten? ich habe Rezensionen gelesen, die das Buch wunderbar fanden, dann aber nur 2 Ratten vergeben haben. Im Text kann ich viel besser ausdrücken, was mir gefallen hat und was nicht und daran kann dann jemand, der das liest seine eigenen Wünsche an ein Buch herauslesen, an Sternen oder Ratten kann man doch den Geschmack nicht ablesen. mir tun auch Autoren leid, die eigentlich ein nettes Buch geschrieben haben, aber für mich gibt es bessere und dann muss ich bei den Sternen eine Wertung machen, die doch aber nur meinem Geschmack entspricht. Bei Amazon wirkt sich das zumindest negativ aus. Wie ist das hier?

  • Ich vergebe auch keine Ratten, dass kenne ich auch nur hier. Ich denke nicht das man Ratten vergeben muss.

    &quot; Bücher lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben , über die Sterne&quot;<br />- Thomas Carlyle

  • Muss man nicht nein. Und über die Kriterien der Rattenvergabe flammen immer wieder mal in diversen Threads Diskussionen auf. Ich mag die jetzt aber, ehrlich gesagt, nicht suchen. Ich meine, dass auch in der sog. Wochenfrage mal darüber diskutiert wurde...

    Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen. (Karl Kraus)

  • Ich schaue tatsächlich meist nur nach den Ratten, weil ich nicht zu viele Informationen über ein Buch haben möchte, bevor ich es lese.

    Too many cats, not enough recipes.

  • Rhea

    Ich vergebe hier im Forum auch nie Ratten, weil ich - wie du schon sagtest - mit so einer Punktzahlvergabe einfach nicht das ausdrücken kann, was ich mag. Versuche aber auch sehr darauf zu achten, bei meinen Rezensionen nicht zu spoilern und eher allgemein über Stil, Aufbau und Figuren zu sprechen. Außerdem begründe ich es, wenn ich sage "die Figuren waren langweilig", so dass jedeR selbst überlegen kann, ob er/sie das ebenfalls stören würde oder nicht. Manchmal kritisieren RezensentInnen auch etwas, wo ich mir denke: Na gut, das wäre mir aber egal. :S

  • Manchmal kritisieren RezensentInnen auch etwas, wo ich mir denke: Na gut, das wäre mir aber egal. :S

    Und manchmal findet eine/r etwas schlecht, bei dem ich mir sage: Das klingt interessant - genau so will ich es haben! :)

    Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen. (Karl Kraus)

  • Vielleicht kann mir ja jemand helfen:


    In meinem Kabinett-Thread (Eingangspost) werden die Ratten im unteren Teil des Beitrags nicht angezeigt. Ich habe da nichts anders gemacht als sonst wo, und habe nun auch schon einiges ausprobiert.


    Kann jemand sagen, woran das liegt, dass die Ratten nicht als Emoticon sondern als Code angezeigt wird?


    S. Bild...


    [Blockierte Grafik: https://s18.directupload.net/images/190713/3tnmx5o5.png]

  • Ich Habs mir grad angeschaut. Hmm sieht eigentlich alles normal aus.

    Kopier mal das Ratten Bild, du hast ja zb schon andre fünf Ratten vergeben, nimm einfach die Graphik und kopier sie. Mal sehn ob das dann klappt.

  • Das habe ich bereits ausprobiert, und so klappt es auch nicht. Bin wirklich ratlos.


    Schlimm ist es ja nicht, aber irgendwie schade.


    EDIT: Im Code-Modus sehe ich leichte Unterschiede:


    <img title="5/5 Ratten" class="smiley" alt="5ratten" src="https://literaturschock.de/literaturforum/images/smilies/smiley38.gif" height="31"> steht irgendwo oben, was unten nicht steht. Aber wenn ich das kopiere klappt es auch nicht.

  • Auch seltsam: Wenn ich die letzten zwei Blöche nach ganz oben tue, dann funktionieren die Ratten bei den Absätzen, die jetzt ganz unten sind nicht.

    Ich bin richtig ratlos und blicke überhaupt nicht durch :huh:



    1ratten

    2ratten

    3ratten

    4ratten

    5ratten


    sonst funktionieren die Ratten in allen anderen Beiträgen von mir...:autsch:

  • Im Quellcode (erster Button in der Bearbeitungsleiste) sieht man den Unterschied: Bei "Der Bodenlose" ist das Bild richtig eingefügt (siehe unten) und wird deshalb auch angezeigt. Bei "Gefangen im eigenen Körper" nicht. Warum dort die Ratten nicht automatisch in den richtigen Code umgewandelt werden, sondern als Text stehen bleiben, kann ich nicht sagen. Aber notfalls könnte man die Ratten immer direkt im Quellcode mit dem entsprechenden img-Tag einfügen. Ist aber eben aufwändiger. :/

    Code
    1. Der Bodenlose</a> (Jo Berlin) <img title="2/5 Ratten" class="smiley" alt="2ratten" src="https://literaturschock.de/literaturforum/images/smilies/smiley35.gif" height="31">+ ½</p>


    Code
    1. Gefangen: Im eigenen Körper</a> (Jeanne Winter) 3ratten + ½</p>
  • Danke für den obigen Hinweis.



    Ergänzung: Wenn immer nur die letzten Ratten betroffen sind - vielleicht klappt es ab einer bestimmten Zeichenanzahl im Beitrag nicht mehr? Eventuell "sperrt" das Forum da automatisch das Einfügen von Smileys? Weißt du da mehr Suse ?


    Ja das war auch meine Vermutung.

  • Es gibt tatsächlich ein Limit von 50 Smileys pro Beitrag.


    Eine zu hohe Anzahl würde sich womöglich auf die Performance des Clients / Browsers beim Anschauen auswirken, deswegen wurde da eine Grenze einprogrammiert.

    Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen. (Friedrich Nietzsche)

  • Danke für die Klärung :)

    Dann weiß ich ja jetzt woran es liegt und überlege mir da eine Alternative.