Nicola Förg

Literaturschock positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Zu Nicola Förg habe ich nur einen Thread, zur "Schussfahrt", gefunden. Für jeden ihrer vielen Krimis denke ich, muss man keinen Faden aufmachen, deshalb einfach mal allgemein zu dieser Krimiautorin.

    Nicola Förg ist Autorin zweier Krimireihen, die ältere dreht sich um den Allgäuer Kommissar Weinzirl, die neuere um die Garmisch-Partenkirchener Kommissarin Irmi Mangold und Kathi Reindl.

    Die erstere Reihe ist zumindest in den ersten fünf Bänden durchschnittliche Krimikost, die spätere Reihe dagegen nimmt immer wieder Themen insbesondere aus dem Umwelt- und Tierschutz auf, die gut recherchiert sind und interessant und aufrüttelnd dargestellt werden, auch wenn man kein ausgewiesener Tierfreund oder Mitglied der Grünen ist.
    Was die eigentliche Krimihandlung angeht, sind diese ganz okay aufgebaut, aber die Auflösung benötigt sehr häufig einen deus ex machina, was auf die Dauer nervt. Dennoch, das Kommisarinnenteam mit den anderen ermittelnden Trabanten ist sympathisch, und ich habe schon einiges aus den oben angesprochenen Bereichen dazu gelernt, was einen wirklich erschüttert.

    Gerade abgeschlossen habe ich nun den noch letzten Band der Reihe um Irmi Mangold, Band 9: Rabenschwarze Beute

    Kaufen* bei

    Amazon
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links



    Hier geht es um Windkraftanlagen, moderne Architektur und Vogelschutz: ein interessantes Thema, das auch wieder anschaulich dargestellt wird. Leider wird auch hier der/die Mörder/in am Ende aus dem erzählerischen Hut gezaubert. Dennoch lesenswert, weil nicht nur unterhaltsame Krimikost, besonders für Freunde von Regionalkrimis.

    Einmal editiert, zuletzt von finsbury () aus folgendem Grund: Ich bekomme die ISBN nicht gespeichert, obwohl ich alle Möglichkeiten ausgeschöpft habe. Bitte nachbessern, liebe Mods

  • Für jeden ihrer vielen Krimis denke ich, muss man keinen Faden aufmachen...

    Wenn du die Krimis gelesen hast, warum nicht? In einem allgemeinen Thread lässt sich so schlecht suchen.

    You tell me how I can fly away

    And believe that all the angels are coming

    You bring me down then I will fly again

    And believe that all the angels are coming

  • finsbury : ich habe die ISBN angepasst. Keine Ahnung, was da passiert ist - normalerweise reicht es, die ISBN von Amazon zu kopieren oder einfach zu tippen und dann in die "Kaufen"-Tags zu setzen.

    Be curious, be creative, be patient, be joyful.

    (Agnès Varda)

  • finsbury : ich habe die ISBN angepasst. Keine Ahnung, was da passiert ist - normalerweise reicht es, die ISBN von Amazon zu kopieren oder einfach zu tippen und dann in die "Kaufen"-Tags zu setzen.

    Vielen Dank, genau das habe ich gemacht und meist gelingt das auch, warum das hier nicht funktioniert hat, kann ich nicht sagen.

    Kirsten . Ich finde es sinnarm, einen Band einer Reihe, dann noch die Nummer 10 der Reihe, zu besprechen, wenn die anderen nicht vorgestellt werden, und das habe ich nicht vor. Es ist ja unbenommen, wenn andere zusätzlich noch zu einzelnen Bänden Threads aufmachen.

    Aber auf diese Weise kann man ja auch ohne großen Aufwand auf eine interessante Autorin aufmerksam machen. Vielleicht ist das ja nicht gut für die Suchfunktionen außerhalb des Forums, aber hier kommen wir wohl so zurecht.