01: Kapitel 1 und Kapitel 2 (S. 7 bis S. 66)

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 55 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von odenwaldcollies.

  • Wer weiß, vielleicht sind doch nicht alle Drachen ausgestorben und es lebt noch irgendwo heimlich einer in Gefangenschaft.

    Das habe ich mir auch überlegt, ob vielleicht irgendwo noch ein Drache ist.


    Ich glaube, Musik ist etwas natürliches und berührt tief unsere Urinstinkte. Es ist sicherlich eine Kultur, aber als "Wilde" bezeichnet man ja auch oft diejenigen, die einem fremd sind. Und die normalen Menschen scheinen ja nicht so musikalisch zu sein.

    Damit könntest du recht haben.


    Es ist die Frage, ob die Drachen gutmütig oder gefährlich waren? Vielleicht haben sich die Zatarsi mit den Drachen irgendwie arrangiert und mussten dafür Opfer bringen.

    Stimmt - dadurch, dass die Rede davon war, dass die Zatarsi mit den Drachen in den Bergen lebte, bin ich automatisch von einer friedlichen Koexistenz ausgegangen, dabei könnte es ganz anders gewesen sein.


    Die Frage ist, wie es zur Ausrottung kam. Gab es einen Kampf? Vielleicht war es auch eine Erkrankung?

    Auch da hast du recht - an eine Erkrankung hatte ich noch gar nicht gedacht.


    st es vielleicht eine alte Verbindung zwischen Drachen und Menschen oder sogar der Zatarsi? Hat es da vielleicht Vermischungen gegeben? Und wird dieses Blut vererbt?

    An irgendwelche Vermischungen musste ich auch denken. Und ob bzw. wie das Blut vererbbar ist, würde mich ebenfalls interessieren.

    Liebe Grüße

    Karin

  • Schau mal hier, da habe ich die Karte nochmal in bunt und groß auf meiner Webseite :)

    Oh, super, danke

    Auf die Idee, die auf er Websseite zu suchen, bin ich gar nicht gekommen

    Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

  • Wer weiß, vielleicht sind doch nicht alle Drachen ausgestorben und es lebt noch irgendwo heimlich einer in Gefangenschaft.

    Das habe ich mir auch überlegt, ob vielleicht irgendwo noch ein Drache ist.

    Das wäre spannend! Aber so ein Drache - falls er sich nicht in einen Menschen verwandeln kann - ist ja kaum zu übersehen :/ Ich bin gespannt, ob wir da eine Erklärung erhalten.

    "Ich muß dich mit Gewalt ernähren!" sagte Homunkoloss, "Du schläfst nicht mehr. Du wäscht dich nicht. Du stinkst wie ein Schwein." "Ist mir doch egal", sagte ich trotzig, "Hab keine Zeit, muß lesen" (c) Walter Moers, aus "Stadt der träumenden Bücher"

  • Das wäre spannend! Aber so ein Drache - falls er sich nicht in einen Menschen verwandeln kann - ist ja kaum zu übersehen :/ Ich bin gespannt, ob wir da eine Erklärung erhalten.

    Vielleicht sind die Zatarsi auch Nachkommen der Drachen, quasi in menschenähnlicher Gestalt. Würde auch das "wilde" erklären

    Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

  • Aber sie lebten ja scheinbar schon früher mit Ihnen, da können sie ja jetzt nicht plötzlich die Nachkommen sein, oder? :/:/:/:/:/ Ich habe 3 große Fragezeichen im Gesicht stehen. ^^ Aber vielleicht gab es mal eine Vermischung, vielleicht nur manche. Und wenn man jetzt eine Zatarsi liebt, dann bekommt das daraus hervorgehende Kind verfluchtes Blut, weil Mutter/Vater ein Drachen-Zatarsi-Wesen ist? 8o Aber dazu müsste ja Vals Papa etwas zu sagen haben. Spekulation um Spekulation. :)

    "Ich muß dich mit Gewalt ernähren!" sagte Homunkoloss, "Du schläfst nicht mehr. Du wäscht dich nicht. Du stinkst wie ein Schwein." "Ist mir doch egal", sagte ich trotzig, "Hab keine Zeit, muß lesen" (c) Walter Moers, aus "Stadt der träumenden Bücher"

  • Ich hoffe sie haben in Symbiose gelebt xD Ich will mir weder Zatarsi noch Drachen am Spieß vorstellen.

    Das hoffe ich natürlich auch. Und am Spieß möchte ich mir auch niemanden vorstellen :D

    Vielleicht sind die Zatarsi auch Nachkommen der Drachen, quasi in menschenähnlicher Gestalt. Würde auch das "wilde" erklären

    Nachkommen vielleicht nicht, aber sie stehen sicherlich in irgendeiner Verbindung zueinander.

    Mein Lebensmotto: Leben und leben lassen!

  • Und wenn man jetzt eine Zatarsi liebt, dann bekommt das daraus hervorgehende Kind verfluchtes Blut, weil Mutter/Vater ein Drachen-Zatarsi-Wesen ist? 8o Aber dazu müsste ja Vals Papa etwas zu sagen haben. Spekulation um Spekulation. :)

    Vielleicht vererbt sich das auch über Generationen, es gab doch Spekulationen dass Vals Mutter oder Großmutter auch eventuell verfluchtes Blut hatten oder

    Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

  • Beitrag von Marada ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Das wäre auch eine Variante, dass die Drachen die Zartasi in ihrer Gewalt hatten. Könnte aber auch anders herum gewesen sein.

    Ich hoffe sie haben in Symbiose gelebt xD Ich will mir weder Zatarsi noch Drachen am Spieß vorstellen.

    gut durch oder englisch? *hihi*

    Und wenn man jetzt eine Zatarsi liebt, dann bekommt das daraus hervorgehende Kind verfluchtes Blut, weil Mutter/Vater ein Drachen-Zatarsi-Wesen ist? 8o Aber dazu müsste ja Vals Papa etwas zu sagen haben. Spekulation um Spekulation. :)

    Vielleicht vererbt sich das auch über Generationen, es gab doch Spekulationen dass Vals Mutter oder Großmutter auch eventuell verfluchtes Blut hatten oder

    das wäre eine plausible Möglichkeit, warum er über verfluchtes Blut verfügt.


    Das wäre spannend! Aber so ein Drache - falls er sich nicht in einen Menschen verwandeln kann - ist ja kaum zu übersehen :/ Ich bin gespannt, ob wir da eine Erklärung erhalten.

    aber ich glaube kaum, dass die Berge (es waren doch Berge, oder?) noch so stark bevölkert sind ... vielleicht gab es ja mal ein Ei oder so ...

    Home is people, not a place (Robin Hobb, Live Ship Trader)

  • Ich hoffe sie haben in Symbiose gelebt xD Ich will mir weder Zatarsi noch Drachen am Spieß vorstellen.

    gut durch oder englisch? *hihi*

    Vielleicht vererbt sich das auch über Generationen, es gab doch Spekulationen dass Vals Mutter oder Großmutter auch eventuell verfluchtes Blut hatten oder

    das wäre eine plausible Möglichkeit, warum er über verfluchtes Blut verfügt.

    Ich bin mehr der Typ "Medium +" ;) Knusprig wäre aber auch OK. :/


    Ja, das wäre natürlich auch eine Möglichkeit. Vielleicht trifft es nicht jede Generation jemanden oder auch nicht alle einer Generation :/ Hoffentlich löst sich die Geschichte im Laufe des Buchs noch auf.

    "Ich muß dich mit Gewalt ernähren!" sagte Homunkoloss, "Du schläfst nicht mehr. Du wäscht dich nicht. Du stinkst wie ein Schwein." "Ist mir doch egal", sagte ich trotzig, "Hab keine Zeit, muß lesen" (c) Walter Moers, aus "Stadt der träumenden Bücher"

  • Ja, das wäre natürlich auch eine Möglichkeit. Vielleicht trifft es nicht jede Generation jemanden oder auch nicht alle einer Generation :/ Hoffentlich löst sich die Geschichte im Laufe des Buchs noch auf.

    Da gehe ich mal von aus. Wir sind ja auch erst im ersten Abschnitt und wurden gerade mal in die Geschichte eingeführt.

    Mein Lebensmotto: Leben und leben lassen!

  • Drachen am Spieß? 8| Was haben euch die armen Drachen getan?

    »Elezeis Blut schien in Aufruhr zu sein und brannte unerwartet kalt durch ihren Körper. Es war ein Gefühl, das nach Zerstörung dürstete.« – Blutgesang

  • Ja, das wäre natürlich auch eine Möglichkeit. Vielleicht trifft es nicht jede Generation jemanden oder auch nicht alle einer Generation :/ Hoffentlich löst sich die Geschichte im Laufe des Buchs noch auf.

    Da gehe ich mal von aus. Wir sind ja auch erst im ersten Abschnitt und wurden gerade mal in die Geschichte eingeführt.

    Und wir sind doch schon alle mittendrin , das macht echt Spaß

    Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

  • Und wir sind doch schon alle mittendrin , das macht echt Spaß

    Es fällt ja auch wirklich leicht sich auf die Geschichte einzulassen und darin einzutauchen.

    Spannende Charaktere mit ebenso spannenden Geschichten, viel Raum für Spekulationen, keine Ahnung wohin die Reise geht....was will man mehr.

  • Das ist die Antwort, die ich hören wollte D

    Auf jeden Fall auch die, die ich hören wollte ;) Mit Liebesgeschichten kann ich nicht so viel anfangen :D


    Danke für die Karte Julia Lange - ist das Zatarsi-Viertel das mit den runden Kreisen? Arena hab ich gefunden. Und die Festung das auf den schön angelegten Ringen im Wasser?

    Ganz vergessen, hier zu antworten =O


    Die runden Kreise sind das Zatarsi-Viertel, richtig. Die Festung der Hüter ist auf dieser Ausbuchtung am See, direkt in der Stadt und beim Basar. Das in den schön angelegten Ringen ist das Schloss der Kaiserfamilie, das in der Szene erwähnt wird, wo Valerian auf dem Boot ist.

    »Elezeis Blut schien in Aufruhr zu sein und brannte unerwartet kalt durch ihren Körper. Es war ein Gefühl, das nach Zerstörung dürstete.« – Blutgesang

  • Ah, vielen lieben Dank Julia Lange  :)

    "Ich muß dich mit Gewalt ernähren!" sagte Homunkoloss, "Du schläfst nicht mehr. Du wäscht dich nicht. Du stinkst wie ein Schwein." "Ist mir doch egal", sagte ich trotzig, "Hab keine Zeit, muß lesen" (c) Walter Moers, aus "Stadt der träumenden Bücher"