02: Kapitel 3 bis einschl. Kapitel 5 (S. 67 bis S. 144)

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 29 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von odenwaldcollies.

  • Eigentlich ist das doch eher ein "tierisches" Verlangen. Ob da der Drache / das Drachenblut oder was auch immer durchkommt? Denn Drachen werden ihr Essen mit Sicherheit nicht vorher Grillen. Obwohl.... Feuer genug hätten sie ja :D

    Also genau dieser Punkt spricht für mich irgendwie dagegen , dass die Zatarsi Drachenblut haben. In meinem Kopf frisst ein Drache IMMER NUR gegrilltes Fleisch, wofür hat er denn sonst sein Feuer ;-) . OK, ich bin wohl auch Game of Thrones - geschädigt ^^

    Du diskriminierst also Drachen, die kein Feuer spucken können? 8o


    Aber eigentlich eine interessante Frage, ob ein Wesen, dass Feuer hat, sein Essen grillen würde :/ Und warum landen wir dauernd beim Essen?

    »Elezeis Blut schien in Aufruhr zu sein und brannte unerwartet kalt durch ihren Körper. Es war ein Gefühl, das nach Zerstörung dürstete.« – Blutgesang

  • Also genau dieser Punkt spricht für mich irgendwie dagegen , dass die Zatarsi Drachenblut haben. In meinem Kopf frisst ein Drache IMMER NUR gegrilltes Fleisch, wofür hat er denn sonst sein Feuer ;-) . OK, ich bin wohl auch Game of Thrones - geschädigt ^^

    Du diskriminierst also Drachen, die kein Feuer spucken können? 8o


    Aber eigentlich eine interessante Frage, ob ein Wesen, dass Feuer hat, sein Essen grillen würde :/ Und warum landen wir dauernd beim Essen?

    Keine Ahnung, warum wir immer beim essen landen. Aber Spaß macht es alle mal xD Lustigerweise bevorzugen bei mir, in meinem Kopf, Drachen meist rohes Fleisch. Immer nur gegrilltes ist doch auf die Dauer auch öde, oder?

    Home is people, not a place (Robin Hobb, Live Ship Trader)

  • Du diskriminierst also Drachen, die kein Feuer spucken können? 8o


    Aber eigentlich eine interessante Frage, ob ein Wesen, dass Feuer hat, sein Essen grillen würde :/

    Sie jagen und töten ja meist mit Feuer, dann ist das Essen doch automatisch gegrillt


    Und ich würde nie Drachen diskriminieren, das würde ich mich gar nicht trauen


    Immer nur gegrilltes ist doch auf die Dauer auch öde, oder?

    Das wäre als würdest Du einem Vampir sagen: Immer nur Blut ist auf Dauer auch öde :D


    Und Schokolade wird ja zB auch nie öde ;)

    Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

  • Das wäre als würdest Du einem Vampir sagen: Immer nur Blut ist auf Dauer auch öde :D


    Und Schokolade wird ja zB auch nie öde ;)

    hey komm, ich brauch da auch mal Abwechslung xD Vollmilch, weiße Schoki, Karamell oder Punsch xD

    Home is people, not a place (Robin Hobb, Live Ship Trader)

  • Val hat seinen Halsreif noch nicht gesehen und hat somit keine Ahnung, aus welchem Metall der besteht.

    Hm, das ist auch wieder wahr.


    Elektronisch vielleicht nicht, aber eventuell magisch ?? Aus Drachenglas oder so etwas Ähnlichem ?

    Stimmt, daran hatte ich noch gar nicht gedacht.


    Eigentlich ist das doch eher ein "tierisches" Verlangen. Ob da der Drache / das Drachenblut oder was auch immer durchkommt? Denn Drachen werden ihr Essen mit Sicherheit nicht vorher Grillen. Obwohl.... Feuer genug hätten sie ja :D

    Also, Drachen müssten doch die Erfinder des Grillens sein ^^ Aber ich tippe ebenfalls auf eine Verbindung mit den Drachen, die zu der Abneigung gegen gebratenes Fleisch führt.


    Wer weiß, vielleicht ist er den Zatarsis ähnlicher als er denkt. Denn wir wissen ja jetzt auch, dass sich die Medianer mit den Zatarsis paaren können. Die Kinder sind ja nicht im Stamm "geschützt". Vielleicht sind das diejenigen mit dem verfluchten Blut.

    Genau, ich denke ebenfalls, dass in Valerians Familie irgendwann ein(e) Zatarsi beteiligt war.


    Aber tragen nicht nur die Zartasi einen Halsreif, die einem Stamm zugehörig sind?

    Narezin trägt als Stammesloser auch keinen Reif, scheint aber mit Wut kein Problem zu haben

    Da war ich mir gestern nicht mehr sicher, ob Narezin einen Halsreif trägt oder nicht. Oder ob das nur die fehlenden Reife an Armen, Beinen und im dem Zopf war. Schlecht - das bringt unsere schöne Theorie ins Wanken ^^


    Ich hoffe nur, dass sie ihre Neugierde nicht noch sehr teuer zu stehen kommt!

    Das hoffe ich auch!


    Aber eigentlich eine interessante Frage, ob ein Wesen, dass Feuer hat, sein Essen grillen würde :/ Und warum landen wir dauernd beim Essen?

    Das ist echt spannend, ob solche Wesen gegrilltes Futter bevorzugen oder nicht ^^

    Liebe Grüße

    Karin

  • Also, Drachen müssten doch die Erfinder des Grillens sein ^^ Aber ich tippe ebenfalls auf eine Verbindung mit den Drachen, die zu der Abneigung gegen gebratenes Fleisch führt.

    Bin mir da gar nicht so sicher, ob es was mit den Drachen zu tun hat. Vielleicht war es in den Bergen einfach bequemer und schneller zu jagen und gleich roh zu essen.

    Da war ich mir gestern nicht mehr sicher, ob Narezin einen Halsreif trägt oder nicht.

    Ja, ich habe da auch langsam meine Zweifel. An irgendeiner Stelle im Buch kommt das doch vor mit dem Schmuck bei Narezin. Und da dachte ich hätte ich gelesen, dass er seinen Halsring noch hätte, aber keine Ringe in den Haaren, weil das den Frauen vorbehalten ist. Bin mir aber nicht mehr sicher, deswegen hatte ich zu dieser Spekulation bisher nichts geschrieben :D

    "Ich muß dich mit Gewalt ernähren!" sagte Homunkoloss, "Du schläfst nicht mehr. Du wäscht dich nicht. Du stinkst wie ein Schwein." "Ist mir doch egal", sagte ich trotzig, "Hab keine Zeit, muß lesen" (c) Walter Moers, aus "Stadt der träumenden Bücher"

  • Jetzt habt ihr mich aber verunsichert und ich musste noch mal zurückblättern:/

    "s.101 Ein hochgewachsener Mann...Gold schimmerte an seinen Armen....Dann bemerkte sie seinen fehlenden Zopf und den nackten Hals"

  • @all: Ich denke auch, dass der Halsreix ein magisches Artefakt ist, dass die Wut der "Verfluchten" eindämmt.

    Und jetzt wissen wir, daß Calothia die Hauptstadt deiner fiktiven Welt ist.

  • mowala Danke für's Nachsehen :D

    "Ich muß dich mit Gewalt ernähren!" sagte Homunkoloss, "Du schläfst nicht mehr. Du wäscht dich nicht. Du stinkst wie ein Schwein." "Ist mir doch egal", sagte ich trotzig, "Hab keine Zeit, muß lesen" (c) Walter Moers, aus "Stadt der träumenden Bücher"

  • Bin mir da gar nicht so sicher, ob es was mit den Drachen zu tun hat. Vielleicht war es in den Bergen einfach bequemer und schneller zu jagen und gleich roh zu essen.

    Das könnte auch sein.


    Ja, ich habe da auch langsam meine Zweifel. An irgendeiner Stelle im Buch kommt das doch vor mit dem Schmuck bei Narezin. Und da dachte ich hätte ich gelesen, dass er seinen Halsring noch hätte, aber keine Ringe in den Haaren, weil das den Frauen vorbehalten ist. Bin mir aber nicht mehr sicher, deswegen hatte ich zu dieser Spekulation bisher nichts geschrieben :D

    Jetzt habt ihr mich aber verunsichert und ich musste noch mal zurückblättern :/

    "s.101 Ein hochgewachsener Mann...Gold schimmerte an seinen Armen....Dann bemerkte sie seinen fehlenden Zopf und den nackten Hals"

    mowala

    Super, dass du nochmal nachgesehen hast. Ich merke schon, ich hätte bei der Schmuckaufzählung aufmerksamer sein müssen, wenn ich schon anfangs geahnt hätte, dass der Reif nicht unwichtig sein könnte ^^

    Liebe Grüße

    Karin