Stefan Ambrosio: LTB, Kampf der Zauberer Saga 2 - Das dunkle Zeitalter

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • "LTB 'Kampf der Zauberer Saga 1: Das dunkle Zeitalter"


    (enthält Spoiler für Teil 1)


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Über das Buch:


    Der zweite Teil der "Kampf der Zauberer"-Saga Ambrosios wurde Oktober 2014 herausgegeben.

    Das Buch ist in 10 Kapitel eingeteilt, die jeweils etwa 30 Seiten zählen. Insgesamt sind es 292 Seiten.

    Ich habe diesen ersten Teil der LTB-Fantasy-Saga vor einiger Zeit entdeckt und mit einem Gutschein geholt - und habe es nicht bereut.




    Inhalt und Stil:


    Die Geschichte geht da weiter, wo Teil 1 aufgehört hat: Mickymagos Mannen (also er selbst, Goofimistos, Don Uck sowie die tierischen Begleiter Fafnir, Hörni und Blutus) haben das Zauberer-Turnier gewonnen. Mickymagos wird zum Mega-Magier gekrönt und es whöird ein großes Fest gefeiert. Die Zeiten der Rivalitäten unter den Zauberern / Hexen scheinen vorbei zu sein.

    Doch das ist schnell vorbei, denn die nun Mickymago gehörende Kristall-Krone verleiht ihm zwar genug Macht, um seinem Volk und seinen Freunden regelmäßig aus der Patsche zu helfen und sie vor Gefahr zu bwahren - aber sie entzieht ihm auch Zauberenergie und lässt ihn immer schwächer werden. Diese Tatsache bemerken seine Freunde leider nicht.

    Ein sonderbarer Fremder offenbart sich ihm eines Tages als Hüter der Krone und wird zu Mickymagos Ratgeber. Damit beginnt das Unglück, denn der Fremde ist nicht derjenige, der er vorgibt zu sein. Schließlich sehen sich Mikymagos Mannen und andere Freunde & Freundinnen von ihm mit der Gefahr konfrontiert, den eigentlichen herzensguen Zauberer aus Mäusemelk zu verlieren. Erneut folgen zahlreiche Quests gegen das Böse, und diesmal muss man sich vielleicht zeitweise mit dem Feind verbünden.


    Der Stil ist wie bei Teil 1 humorvoll, liebenswert, ein wenig überzogen...modernes LTB würde ich aus meiner persönlichen Perspektive heraus sagen. Die einzelnen Panels sind sehr schön gezeichnet mit ausreichend Details und hier und da eine kleine Überraschung eingestreut. Diese sind meist metatextuell und humorvoll.



    Meine Meinung:


    Auch bei diesem Teil hat mir das Storytelling gut gefallen, sogar noch besser als beim ersten Teil. Besonders viele Twists ab es keine, aber das ist m.E.n. kein Qualitätsmakel. Es war trotzdem spannend, liebenswert und detailgetreu. Es gab ein paar metatextuelle Verweise, die mich zum Schmunzeln gebracht haben, und bei all der Fantasy kamen abermals die einzelnen Charakterzüge sehr gut zur Geltung, obwohl Donald und Co. eben nicht ihren sonstigen Tätigkeiten in Entenhausen nachgingen sondern andere Figuren waren und sich mit Drachen rumschlagen mussten. Besonders Donald - ich meine, Don Uck -

    als verkannter Held hat mir sehr gut gefallen, und Goofymistos war sehr erfrischend und auch nicht zu sehr überzogen mit seinen ständig wechselnden Leidenschaften. Mickymago habe ich diesmal als etwas blasser empfunden, aber das kann auch daher herrühren, dass ich mit Micky immer einen Ticken weniger anzufangen wusste als mit beispielsweise Donald. Trotzdem ist er mir sehr an's Herz gewachsen.

    Was mir auch gut gefallen hat war, dass ein paar Hexen eine wichtige Rolle gespielt haben. Natürlich haben wir die eher stereotypischen Damen wie Daisynetta und Minnima (die jedoch nicht weniger stark erscheinen, schließlich kämpfen sie auch in den zauberhaften Turnieren und besitzen mächtige Magiekräfte), aber da gibt es auch die Hexengruppe um Gundella, wo man sogar einen kurzen Einblick in deren biografische Geschichte bekommt.

    Vielleicht wird das ja noch wichtig für den weiteren Verlauf der Saga, aber mal sehen.


    Jedenfalls hat mir Teil 2 gut gefallen, und zwar ein wenig besser als Teil 1.

    Ich gebe 4 Ratten :)


    4ratten

  • Kritty

    Hat den Titel des Themas von „[Comic] Stefan Ambrosio: LTB, Kampf der Zauberer Saga 2 - Das dunkle Zeitalter“ zu „Stefan Ambrosio: LTB, Kampf der Zauberer Saga 2 - Das dunkle Zeitalter“ geändert.