Die Serien-Challenge 2019

Literaturschock positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 295 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Valentine.

  • Ich habe Band 3 der Zauber-Reihe beendet. Ging schnell, weil besonders gegen Ende hauptsächlich Bilder und wenig Text vorhanden sind (ist ein Comic). ;)

    Hat Spaß gemacht, allerdings werde ich es wohl noch einmal in Ruhe lesen. Ich bin ziemlich durchgejagt, weil ich dachte, dass ich gleich zu meiner Kleinen ins Bett muss. Aber sie hat es gerade das erste Mal geschafft, mit ihrem Papa eingeschlafen. :love:

    "Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne." (Jean Paul)

  • Und ich habe mich wieder so in mehreren Büchern verfangen, dass ich bei keinem so richtig vorwärts komme :(

    Ja das kenne ich von meinen Print books und EBooks. Da lese ich aktuell 5 parallel. Deshalb komme ich da nicht voran

    :biene:liest !

    SUB: 01.01.2019: 246

    SLW 2019: 08/10

    gelesen:27/50

  • Ja das kenne ich von meinen Print books und EBooks. Da lese ich aktuell 5 parallel. Deshalb komme ich da nicht voran

    Das kann ich mir gut vorstellen. Respekt, dass ihr da den Überblick nicht verliert. :thumbup:

    Liebe Grüße

    Danglard

  • Giants 3 ist gelesen und damit auch meine erste Reihe beendet. :saint: War ein würdiger Abschluss.

    Insgesamt war die Reihe sehr unterhaltsam, oft hat sie mich an einen Actionfilm erinnert ... bringt Spaß für den Moment, bleibt aber dauerhaft nicht hängen. Das ist okay für mich, nicht alles muss nachwirken, es kann auch einfach mal nur Spaß machen.

    "Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne." (Jean Paul)

  • Giants 3 ist gelesen und damit auch meine erste Reihe beendet. :saint: War ein würdiger Abschluss.

    Insgesamt war die Reihe sehr unterhaltsam, oft hat sie mich an einen Actionfilm erinnert ... bringt Spaß für den Moment, bleibt aber dauerhaft nicht hängen. Das ist okay für mich, nicht alles muss nachwirken, es kann auch einfach mal nur Spaß machen.

    Glückwunsch ;)


    Wenn ich so drüber nachdenke bleiben bei mir insgesamt wahrscheinlich wenigee Bücher wirklich hängen, so auf lange Sicht. Zumindest wenn es um den genauen Inhalt geht. Bedeutet aber nicht dass das Buch dann weniger gut oder wichtig war für mich. Und das Wichtigste (grober Inhalt, ob ich es mochte,...) bleibt ja fast immer im Kopf.


    Ich verarbeite die meisten Bücher zwar immer mehrere Wochen aber so nach spätestens einem Jahr...xD


    Es gibt nicht viele Bücher die wirklich fest in meinem Kopf geblieben sind und auch noch eine Weile da bleiben werden.

  • Kritty Geht mir ähnlich. An Reihen denke ich allerdings oft im Nachhinein noch, einfach, weil ich mich mit den Charakteren über einen längeren Zeitraum beschäftige.

    "Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne." (Jean Paul)

  • Ich habe inzwischen “Tot“, den 3. Band der Turmreihe von Stephen King angehört und mich entsetzlich gelangweilt. Glücklicherweise hatte ich Unterhaltung von dem Hund meiner Tochter dabei 😉, mit dem ich beim Gassigehen immer meine Hörbücher benutze.

    Sehr viel Vergnügen hatte ich wiederum beim Beenden des 4. Teils von Fred Vargas.

  • Kritty Geht mir ähnlich. An Reihen denke ich allerdings oft im Nachhinein noch, einfach, weil ich mich mit den Charakteren über einen längeren Zeitraum beschäftige.

    Stimmt, Reihen begleiten mich insgesamt auch länger. Das ist wie bei TV-Serien, die bleiben mir auch meist länger im Gedächtnis als Filme :)

  • Ich bin immer noch bei "Falscher Vogel fängt den Tod" und habe immer weniger Lust, weiterzulesen. Nach gut 200 (von ein wenig mehr als 400) Seiten, lese ich nichts wirklich Kriminelles, sondern mehr von Hochzeitsvorbereitungen und der gestressten Hauptfigur.

    Ich lese ja gerne einen schönen Krimi, aber dieses Buch verdient diese Bezeichnung irgendwie nicht, oder noch nicht. Wenn ich aber auf 350 Seiten nur von Hochzeitsvorbereitungen lesen muss und der Krimi auf den letzten 50 Seiten stattfindet, habe ich keinen Bock drauf.

  • Das ist halt ein Cosy-Krimi, bei dem das Drumherum mindestens so wichtig ist wie der Krimi an sich. Ich habe mich köstlich amüsiert, aber wenn Dir eher der Krimianteil wichtig ist, wirst Du wahrscheinlich nicht glücklich mit der Reihe.

    Be curious, be creative, be patient, be joyful.

    (Agnès Varda)

  • Ich habe gestern

    M.C. Beaton: Agatha Raisin und der tote Richter

    Kaufen* bei

    Amazon
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    beendet.

    Es hat mir sehr gut gefallen, bis auf die Länge in der mitte des Buches. Da es aber recht dünn ist, war die Länge dementsprechend kurzweilig.

    Diese Reihe könnten übrigens Donna Andrews Fans durchaus gefallen :herz::heybaby:


    Gruß Silke

  • Heute beendet:


    Alan Bradley - Eine Leiche wirbelt Staub auf (Flavia de Luce 7)


    War wieder sehr unterhaltsam und ich freue mich schon auf die nächsten Bände. :)

    Liebe Grüße

    Danglard

  • So, ich konnte das dritte Buch beenden, in den vergangenen Tage kam mir manchmal die Eishockey-WM in die Quere, so dass ich das Buch mit etwas Verzögerung beendet habe. Morgen werde ich dann mit dem nächsten Band der Chronik der Unsterblichen weitermachen, und zwar mit Teil 7 "Der Gejagte".