07: Kapitel 4 ab "Er wartet schon eine Stunde ..." (S. 330 - 375)

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

Es gibt 44 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Rhea.

  • Ich hoffe auch, dass es Brotan nicht allzu schlecht. Und das es einen Weg für ihn gibt einem Leben als Arenakämofer zu entgehen.


    Zitat von OlliD

    Senken wir seine Überlebenschancen durch unsere Hoffnung?

    Ich denke das hat keinen Einfluss. Da der zweite Teil ja bereits im Lektorat ist steht Brotans Schicksal, zumindest was Teil 2 betrifft, schon fest.

    Liebe Grüße Andrea "Von seinen Eltern lernt man lieben, lachen, und laufen. Doch erst wenn man mit Büchern in Berührung kommt, entdeckt man, dass man Flügel hat."(Helen Hayes)

  • Wie sieht das die Runde? Dass Brotan kein angenehmes Schicksal erwartet, ist klar. Aber wie schlimm wird es für ihn sein?

    Ich hoffe noch darauf, dass er in der Arena bestehen wird und eventuell die Seiten wechselt. Eigentlich wäre er kein schlechter Kandidat für Semire. Wer weiß, was am Ende dieser Trilogie von den derzeitigen Häusern überhaupt noch übrig bleibt. Ich könnte mir vorstellen, dass am Ende etwas ganz Neues geschaffen werden muss.

    So ähnlich geht es mir auch - und solange Brotan lebt, habe ich die Hoffnung, dass er noch eine Rolle spielen könnte.

    Liebe Grüße

    Karin

  • Vielleicht ist Arena zurzeit gar nicht gefragt. Es ist krieg zwischen den Häusern. Ich könnte mir vorstellen, dass jeder Kämpfer gebraucht wird. Es ist ja manchmal üblich in solchen Zeiten das Kämpfen als Möglichkeit der Begnadigung zu wählen, Wenn man überlebt ist man frei. Das ist meine Hoffnung.

  • Also ich hoffe auch, dass Brotan überlebt. Ob als Überläufer oder ob ihm eventuell die Flucht gelingt kann ich noch nicht sagen

    Eventuell wird ja auf eine Art Selbstmordmission geschickt um sich zu bewähren

    Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

  • Ich glaube Überläufer wäre er in dem Fall gar nicht so sehr, denn ihm geht es ja nicht um die Macht, sondern um sein Volk und vielleicht kann er auf der Seite mehr dafür tun als auf der, wo eine egoistische wahnsinnige alle für sich opfern würde.