[Fantasy] Der Untergang Ijarias I - Die Schatten erheben sich

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Malte Schiefer.

  • Hallo liebe lesen.net-Community,


    ich stelle euch hier mein Fantasy-Buch "Der Untergang Ijarias I - Die Schatten erheben sich" vor.


    [Blockierte Grafik: https://www.epubli.de/shop/buch/82683/cover/front/200]


    Klappentext

    In einer Welt voll dunkler Zauberer, machthungriger Adelsgeschlechter und sagenumwobener Drachen, reißt das Schicksal drei junge Menschen aus ihrem vorbestimmten Lebensweg. Doch abseits des Altbekannten lauern Gefahren. Wer sind die Drachenreiter? Was verbirgt sich hinter den strahlenden Fassaden Ijarias? Und welche Geheimnisse sind in der Bibliothek der Königin versteckt? Nicht ahnend, dass ihre Schicksale miteinander verwoben sind, finden sich die drei Helden mit ungekannten Gefahren konfrontiert.


    Denn Ijaria ist dem Untergang geweiht. Der Kampf um die Hauptstadt des freien Reiches hat begonnen.


    Zur Zeit bekommt ihr das Ebook für 99 Cent in allen Ebookshops, zb bei amazon oder thalia.


    Liebe Grüße,


    Malte

  • Hallo Malte,


    das hört sich ja toll an, habe das eBook gleich mal gekauft! Danke für die Vorstellung deines Buchs. Es ist übrigens das aller erste Buch, das ich für mein Amazon Fire Tablet kaufe, davor habe ich nur Print gelesen :)


    Liebe Grüße,

    Sara

    "Ich muß dich mit Gewalt ernähren!" sagte Homunkoloss, "Du schläfst nicht mehr. Du wäscht dich nicht. Du stinkst wie ein Schwein." "Ist mir doch egal", sagte ich trotzig, "Hab keine Zeit, muß lesen" (c) Walter Moers, aus "Stadt der träumenden Bücher"

  • Hallo Sara,


    es ist zwar jetzt schon eine Weile her, aber: Schön, dass Du Dich für mein Buch interessiertest. Hat es Dir denn gefallen?


    Lieben Gruß

    Malte