Ein böserguter junger Mann

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Die Geschichte spielt zu Beginn des 20. Jahrhunderts und handelt von Einem, der auszieht, um das Glück in der Fremde zu suchen und das Pech findet. Aufgeben ist für ihn dennoch keine Option.

    Das Buch will die sehr unterschiedlichen Startbedingungen junger Leute in dieser Zeit zeigen.

    Den Leser erwarten eine dramatische Erzählung, in deren Mittelpunkt das Schicksal von 4 jungen Menschen steht und ein Einblick in eine spannende Epoche.


    literaturschock.de/literaturforum/index.php?attachment/246/