Walter Christian Kärger - Das Lodern der Flammen

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link


    Inhalt

    Kommissar Max Madlener ist dieses Mal auf der Spur eines Brandstifters. Zuerst brennt eine Yacht, dann eine Scheune und schließlich die Kirche einer Sekte. Dieses Mal gibt es einen Toten und so müssen sich Madlener und seine Assistentin Harriet nicht nur um den Brandstifter, sondern auch um die aufgebrachten Sektenmitglieder kümmern.


    Meine Meinung

    Die Bodensee-Krimis von Walter Christian Kärger haben vieles, was mir gefällt: die Landschaft, das Ermittlerteam und die Tatsache, dass die Fälle so herrlich normal sind und ohne große Showeffekte auskommen. Dieser Teil der Reihe hatte auch leider vieles, was mir nicht gefallen hat: viele Wiederholungen von Nebensächlichkeiten, viele Worte um Dinge, die nicht zum Fall gehört haben, viel zu wenig Ermittlungen und kein erkennbarer roter Faden. Da hat es nur wenig geholfen, dass der Täter und sein Motiv bis zum Schluss nicht zu erkennen waren. Das Lodern der Flammen hinterlässt bei mir leider keinen tiefen Eindruck.

    3ratten


    Liebe Grüße

    Kirsten

    Scheitern gehört zum Leben dazu, aber aufgeben ist keine Option.