Sarah Vowell - Assassination Vacation

Leserunde mit Tobias O. Meißner ab 06.09.2019: Evil Miss Universe [Gesellschaftskritische Romantic Comedy]
Literaturschock positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Kaufen* bei

    Amazon
    Mojoreads
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Inhalt

    Die amerikanische Journalistin Sarah Vowell ist begeistert von der Geschichte ihres Landes. Besonders von der seiner Präsidentin und da von deren Ermordung. In Assassination Vacation nimmt sie ihre Leser auf einen Roadtrip der besonderen Art mit: zum Sterbehaus Abraham Lincolns zu Museen, in denen Ausstellungsstücke von Tätern und Opfern zu sehen sind bis hin zu Verstecken der Attentäter.


    Meine Meinung

    Begeisterung für eine Sache zu haben, ist etwas Schönes. Für die Freunde von Sarah Vowell kann ihre Begeisterung auch anstrengend sein. Die Journalistin schafft es, einfach alles in die Richtung zu drehen, die sie interessiert. Selbst ein Gespräch übers Wetter endet mit dem Mord an einem Präsidenten. Das mag amüsant sein, wenn man ihre Begeisterung teilt. Wenn nicht, wird es irgendwann anstrengend.

    3ratten


    Liebe Grüße

    Kirsten

    Funny how those once so close and now gone still so affect our lives.