Hanan Al-Shaykh - Only in London

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Inhalt

    Vier Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund nehmen den gleichen Flug von Dubai nach London Heathrow. Lamis, die nach der Scheidung von ihrem reichen Ehemann ihr Leben neu aufbauen muss, die Prostituierte Amira, die sich gerne als Prinzessin ausgibt, der Transvestit Samir, der in seiner Heimat ein normales Familienleben hat und Nicholas, ein Experte für arabische Dolche. Von dem Moment, in dem sie landen, sind ihre Schicksale miteinander verwoben.


    Meine Meinung

    Auch wenn der Autor vier einzelne Geschichten erzählt, haben sie sich für mich zu zwei zusammen gefasst. Die Geschichten von Samir und Amira waren so schillernd und teilweise übertrieben, dass sie manchmal in einem ganz anderen Buch zu spielen schienen. Lamis und Nicholas wirkten dagegen völlig normal, auch wenn sie das nicht immer waren. Lamis hatte sich noch nicht von ihrer Vergangenheit und ihrer unglücklichen Ehe befreit und Nicholas... von ihm habe ich nur wenig erfahren.


    Der Unterschied zwischen den schillernden und den normalen Erlebnissen war groß. Was sie gemeinsam hatten, war dass sie sich in alle in einem kleinen Teil von London abspielten, den ich selbst kenne und mag. Das Lokalkolorit hat das Chaos mehr als ausgeglichen.

    3ratten :marypipeshalbeprivatmaus:


    Liebe Grüße

    Kirsten

    I'm young enough to still see the passionate girl that I sued to be. But I'm old enough to say I got a good look at the other side.