09/2019 Melanie Metzenthin - Die Hafenschwester 1 - Als wir zu träumen wagten (autorenbegleitete Leserunde)

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 96 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Melanie Metzenthin.

  • Liebe Melanie, ich habe mir eben gerade deinen Bericht angeschaut. Ach ist das schön geworden. Und es ist ganz anders dich einmal so zu sehen und reden zu hören:)

    &quot; Bücher lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben , über die Sterne&quot;<br />- Thomas Carlyle

  • Ich bin im Moment übrigens etwas im Stress, deshalb schaffe ich es immer erst abends, mich hier ausführlich zu melden. Ich lese zwar schon tagsüber zwischendurch auf dem Smartphone, aber dann schaffe ich oft nicht in der Ausführlichkeit zu antworten, wie ich das gerne möchte. Das hole ich dann abends nach.

  • Den Beitrag fand ich auch super und das hast eine sehr angenehme, sympathische Stimme. :-)


    Ich habe das Gablé-Buch heute beendet und entweder heute Abend oder morgen fange ich dann mit der Hafenschwester an. Je nachdem, ob ich Netflix wieder zum Laufen kriege. ;-)

    Die Geschichte ist der beste Lehrer mit den unaufmerksamsten Schülern (Indira Ghandi)

  • Ich bin im Moment übrigens etwas im Stress, deshalb schaffe ich es immer erst abends, mich hier ausführlich zu melden. Ich lese zwar schon tagsüber zwischendurch auf dem Smartphone, aber dann schaffe ich oft nicht in der Ausführlichkeit zu antworten, wie ich das gerne möchte. Das hole ich dann abends nach.

    Nur kein Stress zusätzlich machen:)

    &quot; Bücher lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben , über die Sterne&quot;<br />- Thomas Carlyle

  • Den Beitrag fand ich auch super und das hast eine sehr angenehme, sympathische Stimme. :-)


    Ich habe das Gablé-Buch heute beendet und entweder heute Abend oder morgen fange ich dann mit der Hafenschwester an. Je nachdem, ob ich Netflix wieder zum Laufen kriege. ;-)

    Fängst du an, wenn du Netflix zu laufen kriegst, weil du dann deine Familie ablenken kannst, oder fängst du erst später an, weil du bei Netflix was Gutes sehen willst ;-) ?

  • Ich muss gestehen ein großer Fan solcher Romane zu sein. Ich habe schon die ganze Reihe der Nightingale Schwestern verschlungen, dann die Schwestern aus der Steeple Street (Donna Douglas) und auch die Hebammensaga von Linda Winterberg :-)

  • Ich habe jetzt auch angefangen :-) Man ist sofort mitten im Geschehen, kann sich alles prima vorstellen und die Figuren sind liebevoll beschrieben.

    Das freut mich sehr. Kritty und Lielo99 ,habt ihr auch schon angefangen? Ihr wisst ja, dass ich eine Leserunde so lange begleite, wie noch gepostet wird - also keine Panik, falls es später geworden ist.

  • Ich habe heute Nacht angefangen aber bin noch nicht so weit. Heute unterschreibe ich meinen neuen Mietvertrag, dann ist ein Teil der mentalen Blockade erstmal weg und ich kann weiterlesen :)


    Ich kann schon mal sagen dass ich es wundervoll finde!

  • Ich hab jetzt auch begonnen und bin schon mitten in der Geschichte. :-)

    Die Geschichte ist der beste Lehrer mit den unaufmerksamsten Schülern (Indira Ghandi)

  • Ich bin zwar erst im 8. Kapitel, aber das Buch gefällt mir sehr gut. Man bekommt einen guten Einblick in den damaligen Krankenhausalltag. Wie viele Bände sind denn geplant ;-)?

  • So, jetzt habe ich eben auch den Fernsehbeitrag angesehen: sehr schön gemacht und du kommst auch sehr sympathisch rüber, liebe Melanie.

    Die Fotos von dem alten Gängeviertel damals, auch von dem Inneren der Wohnungen, machen das ganze Elend, das du im Buch beschreibst, nochmal deutlicher.

    Liebe Grüße

    Karin

  • Ihr Lieben, seid mir nicht böse, ich klinke mich aus der Runde aus. Das Buch gefällt mir sehr gut und ich werde auch eine Rezension verfassen. Allerdings steht mir der Kopf zur Zeit einfach woanders. Mein Mann ist am Rücken operiert worden, ihm geht es nicht gut und ihr wisst ja, wenn Männer leiden....

    Mir ist heute ein Fibrom auf der Zunge entfernt worden. Das ist nix dolles, aber es tut weh und ich darf nichts richtiges essen und vor allem drei Tage keinen Kaffee trinken. Ich finde einfach keine Ruhe, um hier meine Gedanken niederzuschreiben.

    ?(

    Liebe Grüße, Caren

    —————

    Wenn lesen Kalorien verbrennen würde, wäre ich in kürzester Zeit beängstigend dünn.

    —————

    Meine Rezensionen