Sarah Bakewell - Wie soll ich leben?: oder Das Leben Montaignes in einer Frage und zwanzig Antworten

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Mit diesem Buch führt die Autorin den Leser durch das Leben und die Zeit von Michel de Montaigne.


    Meine Meinung

    Zitat

    Lies viel und vergiss das Meiste wieder.

    Mein erster Gedanke war: "wie soll ich mich für ein Buch begeistern, in dem so ein Ratschlag gegeben wird?". Dabei ist es genau das, was ich mache. Ich lese viel und behalte nur das im Gedächtnis, was mich wirklich berührt. Das ist bei manchen Büchern erstaunlich wenig, dafür habe ich anderes auch nach Jahren immer noch im Kopf. Und es stört mich nicht, weil ich glaube dass ich mich an das, worauf es ankommt, erinnern kann. Von daher war dieser ein guter Ratschlag.


    Und nicht nur dieser, sondern auch die anderen neunzehn Tipps sind gut. Manche musste ich mir erst für das 21. Jahrhundert umformulieren, aber einen wahren Kern hatten alle. Ich kann verstehen, warum so viele Menschen von Montaigne begeistert sind wie Sarah Bakewell am Anfang erwähnte. So viel Lob am Anfang eines Buchs macht mich eher misstrauisch und trifft selten zu, aber hier war es anders. Das, was die Autorin über Montaigne geschrieben hat, hat mich neugierig auf den Mann, seine Arbeit und seine Zeit gemacht. Über ihn und seine Zeit habe ich durch Sarah Bakewell einiges erfahren, jetzt muss ich mich nur noch an das Werk von Michel de Montaigne machen.

    5ratten


    Liebe Grüße

    Kirsten

    I'm young enough to still see the passionate girl that I sued to be. But I'm old enough to say I got a good look at the other side.