Was lest ihr gerade?

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 12.254 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von sandi.

  • Hallo ihr Leseratten!


    Gerade habe ich festgestellt, dass wir im alten "Was lest ihr gerade?" -Thread schon die 400. Seite vollgeschrieben haben!
    Höchste Zeit für einen Neuanfang!


    Also: Was lest ihr gerade? Es wäre schön, wenn ihr zu euren Büchern kurz den Inhalt postet und einen Link zu amazon setzt.


    Viel Spaß
    Gruß, fairy

    [size=9px]&quot;I can believe anything, provided that it is quite incredible.&quot;<br />~&quot;The picture of Dorian Gray&quot;by Oscar Wilde~<br /><br />:leser: <br />Henry Fielding - Tom Jones<br /><br />Tad Williams - The Dragonbone Chair<br /><br />Mark Twai

  • Hallihallo liebe Bücherfreunde!


    Das ist mein erster Beitrag in diesem Forum. Und ich lese gerade Oliver Twist, bin allerdings erst auf Seite 20, kann also noch nicht so genau sagen, ob es mir gefällt.


    LG, Morgenland

  • Ich lese gerade "Gottes Werk und Teufels Beitrag" von John Irving.


    Kurzbeschreibung - von Amazon -
    Homer ist anders als die anderen Kinder im Saint-Cloud's Waisenhaus: Er will nicht weg. Nach vier gescheiterten Adoptionsversuchen erlaubt Dr. Larch ihm daher, zu bleiben - unter der Bedingung, daß er im Waisenhaus mit angeschlossener Entbindungs- und Abtreibungsstation bei Gottes Werk - dem Entbinden - und bei Teufels Beitrag - dem Abtreiben - assistiert. Doch das ist nur der Beginn von Homers Odyssee."Dieser Roman scheint mir ein Wendepunkt im Schaffen Irvings gewesen zu sein. Weil ich glaube, daß Irving mit diesem Roman begonnen hat, seine Helden zu lieben, sich darauf eingelassen hat oder besser, die schriftstellerische Kraft gewonnen hat, Gefühle zuzulassen. Die Phantasie, das Chaos. Dieses Chaos ist auch seine Stärke, nun kommt es - gebändigt durch Irvings erzählerisches Können - eleganter daher, nicht mehr so brutal wie in Garp oder dem Hotel New Hampshire. Man läßt sich auf sein Erzählen ein, und nie, auch beim zweiten Mal Lesen nicht, wünschte man es sich kürzer."(Österreichischer Rundfunk)
    "Dieser Roman ist universal. Von einem Mann geschrieben, mit einem Mann als Held, kein bisschen feministisch und doch ein flammendes Werk für Frauen. Das mache mal einer nach."(Die Zeit, Hamburg)
    "Ein Sprachfeuerwerk an Ironie, Detailtreue und Dialogkunst."(Amica)
    John Irving wurde 1942 in Exeter in New Hampshire geboren. Als Berufsziele gab er schon sehr früh an: Ringen und Romane schreiben. Irving lebt und schreibt heute abwechselnd in New England und Kanada.


    Bis jetzt bin ich begeistert.

    Liebe Grüße<br />Karthause :schmetterling:<br /><br />Die Kunst zu lesen, in ein Buch hineinzufallen, darin zu versinken, kaum noch auftauchen zu können, ist ein Stück Lebenskunst. <br />Elke Heidenreich

  • Damit mal Leben in diesen Thread kommt.... :zwinker: Ich lese gerade


    Die Gauklerin
    Astrid Fritz


    Kurzbeschreibung


    Die junge Agnes führt ein behütetes Leben bis zu dem Tag, als der Krieg seine Fühler nach ihrer Heimatstadt Ravensburg ausstreckt. Seit fünf Jahren währt das Schlachten schon - dreißig werden es am Ende sein. Bald sind ihre Brüder mit den Soldaten davon, und auch Agnes hält es nicht daheim - sie hat sich in einen fahrenden Sänger verliebt. Der lässt sie in Stuttgart sitzen, schwanger und mittellos. Doch Agnes ist hübsch und gescheit, und so bringt sie es von der Spülmagd bis zur Zofe der württembergischen Prinzessin. Aber der Krieg holt sie immer wieder ein. Als die Mutter im Sterben liegt, macht sich Agnes auf, um ihre verfeindeten Brüder zu suchen...


    Bisheriger Eindruck


    Hab jetzt 120 Seiten gelesen und finde es mittlerweile richtig gut. Die Geschichte wird interessanter und nimmt Fahrt auf.
    Allerdings hab ich sehr lange gebraucht, um in die Geschichte reinzukommen, erst ab etwa Seite 70 hab ich das Lesen wirklich genossen und eine Beziehung zu Agnes aufgebaut. Aber nach diesen Startschwierigkeiten entwickelt sich das Buch prächtig und kann mit seinen Vorgängern mithalten..

    Liebe Grüße<br />Melli

  • Ich hab die George Eliot-Biographie beendet und widme mich nun mal wieder einem Klassiker :D


    Sjöwall/Wahlöö - Der Mann auf dem Balkon

    Viele Grüße aus dem Zwielicht<br />[size=9px]Rihla.info | blooks - Rezensionen und mehr<br />[b][url=http://www.librarythi

  • Ich lese "Pompeji" von Robert Harris.


    Klappentext:


    Pompeji, 79 n. Chr., reichste Stadt der römischen Weltmacht, Oase der Schönen und Mächtigen: Der junge Wasserbaumeister Attilius kommt einer skrupellosen Verschwörung auf die Spur, doch seine Nachforschungen werden überschattet von den unheimlichen Vorzeichen einer drohenden Apokalypse.

    The three most important documents a free society gives are a birth certificate, a passport, and a library card.

    E. L. Doctorow





  • Ich hole mir etwas griechisches Lebensgefühl ins Haus:


    Nikos Kazantzakis - Alexis Sorbas


    Aus der amazon.de -Redaktion:


    Der weltberühmte und vielfach preisgekrönte Roman über ein schicksalhaftes Abenteuer auf Kreta wurde mit Anthony Quinn in der Hauptrolle zum unvergeßlichen Filmklassiker: Der junge Schriftsteller Nikos ist mit seinem Leben unzufrieden und pachtet auf Kreta ein aufgelassenes Bergwerk. Doch erst die Begegnung mit dem Naturereignis Alexis Sorbas, dem Herumtreiber und Freigeist, lehrt den Ich-Erzähler, »das Leben zu lieben und den Tod nicht zu fürchten«


    Pauline: "Gottes Werk und Teufels Beitrag" ist eines meines Lieblingsbücher! Ich wünsch dir viele schöne Stunden damit! :smile:

    :blume:&nbsp; Herzliche Grüße!&nbsp; :blume: <br />creative

  • Ich lese gerade:


    Tanja Kinkel - Der König der Narren


    Kurzbeschreibung (von Amazon.de):

    Ein Abenteuer, das Spaß macht! (Brigitte)
    In der Stadt Siridom leben die berühmten Weberinnen von Phantasien. Ihre Teppiche sind nicht nur die schönsten des Landes - sie erzählen auch Geschichten aus der Vergangenheit, an die sich kaum jemand erinnern kann. Zu den Weberinnen von Siridom zu gehören, gilt als Ehre; nur selten, vielleicht einmal in drei Generationen, widersetzt sich eine Frau ihrer Bestimmung. Die junge Res ist so eine Rebellin. Sie ist nicht bereit, sich den Traditionen zu beugen - und stößt auf ein Geheimnis, dass das Reich der Phantasie vor dem drohenden Untergang bewahren kann.


    Gefällt mir bisher sehr gut und hat mich heute morgen schon gefesselt. :smile:

    :lesen: Joe Navarro - Menschen lesen

  • Hallo,
    ich habe gerade mit Yann Apperry's "Das zufällige Leben des Homer Idlewilde" begonnen. Ich mag das Cover so gern und der Inhalt scheint bisher vielversprechend.
    Gruß
    Lu

  • Ich lese momentan den dritten Roman der Inspector Monk Reihe von Anne Perry. Bis jetzt gefällt es mir sehr gut.

  • @Valentine: Oh, da bin ich ja mal gespannt, wie Du dieses Buch findest! Mir hat es eigentlich recht gut gefallen... Bist Du schon bei den "SwimmingPools"? :entsetzt:


    @Murmelaugenfrau: Das soll laut einer Freundin ein gaaanz tolles Buch sein - allerdings muss man anfangs wohl "dabei bleiben"...?! Magst Du vielleicht anschließend eine Rezi schreiben? :)



    Ach ja und ich lese gerade noch (für die Leserunde) von Susanne Tschirner "Lasra und das Lied der Steine". Ein spannender Roman um eine junge Erdfrau auf den Orkney-Inseln im 3. Jahrtausend vor Christus... Sehr gut geschrieben und vor allem spannend!


    Liebe Grüße
    dubh

    Liebe Grüße

    Tabea

  • Ich lese: "Emma" von Jane Austen


    Inhalt:Emma ist eine kluge und selbstbewußte junge Frau, aber sie ist auch ein wenig verwöhnt. Nachdem ihre frühere Gouvernante und Gefährtin Anne sie verlassen hat, versucht sie in Highbury Schicksal zu spielen und ihre männlichen und weiblichen Bekannten miteinander zu verheiraten, wie es ihr die Phantasie gerade eingibt. Das muß natürlich schiefgehen. Als sie entdeckt, daß Harriet, die sie zuerst für den jungen Pfarrer und später für den attraktiven Frank Churchill vorgesehen hatte, eigentlich ein Auge auf den von ihr selbst heimlich verehrten Mr. Knightley geworfen hat, wird es Zeit, daß sie endlich zur Vernunft kommt.


    [size=9px]edit fairy: Ich habe den Link unten angehängt![/size]

  • Hm, da ich nicht so genau weiss, was ich nach "der Frau des Zeitreisenden" lesen soll, :heul: versuche ich es mal mit einer anderen Liebes-Kriminal-Geschichte.


    Patricia Highsmith - "Small g" - eine Sommeridylle


    edit: andere Ausgabe

    Viele Grüsse,

    Weratundrina :verlegen:


    Help me, help me ~ Won't someone set me free? ~ There's no right side of the bed ~ With a body like mine and a mind like mine

    ~ IDLES ~


  • Ich lese zur Zeit:


    Die Klavierspielerin von Elfriede Jelinek
    und
    Das Haus zwischen den Welten von Marion Zimmer Bradley

    Es gibt keine Antworten nur Alternativen.

  • <b>susanna tamaro, <i>love</i></b>
    fünf erzählungen
    btb, taschenbuch, 189seiten, 8€


    "ein buch über die liebe - & über den mangel daran. lieblosigkeit & leid, ja gewalt spürt die autorin dort auf, wo man im allgemeinen nur von zuneigung spricht, etwa in den gefühlen der eltern für ihr kind. einzigartig schlicht & direkt bringt sie die wahrheiten über den umgang von menschen mit menschen ans licht, über die nur zu gerne geschwiegen wird."

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Hallo Zuckerwatte,


    ein kleiner Tipp: Wenn Du die ISBN (ohne Bindestriche) unterhalb des Textfeldes eingibst, dann erscheint das Cover des Buches und auch der Link zu Amazon automatisch! :)


    LG und herzlich Willkommen hier
    Cait

    Liebe Grüße<br />Melli

  • Ich lese gerade Pelagia und die weißen Hunde von Boris Akunin


    Kurze Inhaltsangabe vom Umschlag:
    Auf dem Landsitz einer russischen Adelsfamilie gehen seltsame Dinge vor: Nicht nur werden die Hunde des Anwesens vergiftet, man birgt auch die Leichen zweier Menschen aus einem Fluss. Und Pelagia, als junge Ordensschwester dort zu Gast, ist die Einzige, die eine geheime Verbindung zwischen den Verbrechen erahnt...
    Ich mag Russische Krimis :breitgrins:

  • Hallo!


    Ich hab mir grad wieder einen Band aus "Die Vergessenen Welten" (Salvatore) geschnappt. Den fünften Band: "Der magische Stein". Es liest sich wieder wunderbar. Ich fühl mich mit den Büchern immer recht wohl und ich bin immer sofort gefesselt.


    Zum Bild unten: Mein Cover sieht bis auf die Schrift genauso aus. Ich hab das Buch vom Blanvalet-Verlag, das amazon aber nicht anbietet. Seltsam, denn der 6. Band ist dort wieder von Blanvalet... :confused:


    Liebe Grüße,
    melima


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Einmal editiert, zuletzt von melima ()

  • Zitat von "Cait"

    Wenn Du die ISBN (ohne Bindestriche) unterhalb des Textfeldes eingibst, dann erscheint das Cover des Buches und auch der Link zu Amazon automatisch! :)
    LG und herzlich Willkommen hier
    Cait


    ui das werd ich gleich mal versuchen, danke für den tip & den wilkommensgruß!