Rocko Schamoni - Sternstunden der Bedeutungslosigkeit

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Kirsten.

  • Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Inhalt

    Man kann nicht sagen, dass Michael Sonntag in den Tag hineinlebt, eher in die Nacht. Tagsüber schläft er, denn er muss sich für seine nächtlichen Streifzüge fit machen. Auf dem Hamburger Kiez trifft er auf Gestalten, die mindestens genau so kaputt sind wie er, oder auch ein kleines bisschen kaputter. So kann er sich wenigstens ein bisschen besser fühlen. Aber will er das überhaupt?


    Meine Meinung

    Ich habe selten einen Protagonisten getroffen, der so unmotiviert war wie Michael Sonntag. Aber er hat seine Null-Bock-Einstellung gut verkauft und konnte sie mir logisch erklären. Warum und wie er so lebt, konnte einfach nicht anders sein. Der einzige Lichtblick ist die Frau im Fenster gegenüber, die er gerne näher kennenlernen würde. Aber dazu müsste er sich anstrengen und dazu ist er nicht bereit. Er ist ja nicht mal bereit, darüber nachzudenken ob er bereit ist.


    Sternstunden der Bedeutungslosigkeit ist genau das, was im Titel steht. Es geht um nichts Wichtiges, aber das ist so herrlich erzählt, dass mir die Sammlung von seltsamen Gestalten, die sich teilweise hart an meiner Schmerzgrenze bewegt haben, irgendwie gefallen hat.

    3ratten :marypipeshalbeprivatmaus:


    Liebe Grüße

    Kirsten

    Man muss mutig sein, damit du die Angst überwindest, das Unmögliche möglich zu machen.

  • Avila ich bin beim Lesen zwischen "das schreibt er jetzt doch nicht wirklich" und "das ist jetzt ziemlich cool" geschwankt. Letztendlich hat das "ziemlich cool" überwogen ;-)

    Man muss mutig sein, damit du die Angst überwindest, das Unmögliche möglich zu machen.