Peter Stjernström - Das beste Buch der Welt

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Inhalt

    Titus Jensen hat als Schriftsteller seine beste Zeit hinter sich. Sein Geld verdient er hauptsächlich damit, dass er Lesungen auf Festivals hält. Auf einem dieser Festivals trifft er auf den im Gegensatz zu ihm erfolgreichen Dichter Eddie X. Die beiden kommen auf die Idee, ein Buch zu schreiben, das alles enthält was sich ein Leser vorstellt. Es soll das beste Buch der Welt werden. Aber wer schreibt es und sammelt damit die Lorbeeren ein?


    Meine Meinung

    Ich hätte gerne gesehen, wie Titus aus einem über 200 Jahre alten Krankenbericht eines schwedischen Königs vorliest und die Menge zum Toben bringt. Denn so, wie es Peter Stjernström beschrieben hat, hat Titus durchaus Talent für solche Lesungen. Aber das ist nicht das, was er will. Titus will den Ruhm vergangener Tage zurück und ist dafür sogar bereit, hart zu arbeiten. Was in seinem Fall bedeutet, dass er von seinem Computer überwacht wird, nicht mehr raucht und trinkt und ins Fitnessstudio geht. Alles nur, um im Kampf gegen Eddie X um das beste Buch der Welt zu gewinnen.


    Das beste Buch der Welt ist die Geschichte vom Konkurrenzkampf zweier Alphatiere, die mit viel Humor und ein bisschen Chaos geschrieben ist. Manchmal wurde mir das Gehabe der beiden Herren ein bisschen zu viel, aber ich konnte mich immer herrlich über sie amüsieren.

    3ratten :marypipeshalbeprivatmaus:


    Liebe Grüße

    Kirsten

    I'm young enough to still see the passionate girl that I sued to be. But I'm old enough to say I got a good look at the other side.