Monatsrunde September 2019 - Die Sieben, die Sieben, du musst sie einfach lieben

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 130 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Lilli33.

  • Danke für die Urlaubswünsche


    Saltanah - Die 7 Stäbe sind eine sehr schöne Begründung. :daumen:

    Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen. (Friedrich Nietzsche)

  • Die kleine Hexe ist kein Buch, das ich unbedingt noch einmal hätte lesen müssen, auch nicht auf Afrikaans.

    Aber immerhin war es besser als De Transsylvanië Express, das einfach nur schrottig war. Wie ein "Buch zum Film" beschrieb es im Detail Actionszenen, die auf der Leinwand spannend sein mögen, aber so dargestellt nur langweilig waren. Ich weiß nicht, wie oft ich das Wort "razendsnel" gelesen habe, nur bewegte sich die Handlung leider im Schneckentempo fort. Sollte die Bib je die anderen beiden Teile der Trilogie einkaufen, werde ich sie sicher nicht lesen.


    Eine positive Seite hat allerdings meine gestrige Lektüre (abgesehen von S. 208, der letzten nämlich): Es kann nur besser werden!

    Als nächstes möchte ich Lien Roux-De Jager - Fred se storie anmelden. Autorinnenname und Titel umfassen genau sieben Wörter.

    Oder sollte ich doch erst Mariëtte Aerts - Heksenhei lesen? Im Autorinnennamen und dem deutschen Titel Hexenheide sind genau sieben "e" enthalten.


    Hexenheide 

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Wir sind irre, also lesen wir!

  • Eine positive Seite hat allerdings meine gestrige Lektüre (abgesehen von S. 208, der letzten nämlich): Es kann nur besser werden!


    Es wurde in der Tat besser, viel besser. Fred se storie war ein Lesegenuss.

    Hoffentlich wird das auch für die Heksenheid gelten, die ich jetzt in Angriff nehme.

    Wir sind irre, also lesen wir!

  • Ich melde noch Sterbekammer - Romy Fölck an.


    Das E-Book, das ich lese, hat die ISBN 9783732577767, also 6 mal die 7!



    Außerdem noch Tagebuch eines Buchhändlers - Shaun Bythell.


    Das auf dem Cover abgebildete Haus hat 7 Fenster, Bythell hat 7 Buchstaben, das Buch hat 448 Seiten = 64x7


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Liebe Grüße, Lilli

    Einmal editiert, zuletzt von Lilli33 ()

  • Der siebente Sohn ist erledigt, war recht unterhaltsam.


    September habe ich ganz schnell abgebrochen, weil der Text ohne Satzzeichen geschrieben ist, quasi am Stück. Sowas kann ich gar nicht leiden. Und im Vorlesemodus geht es gar nicht.

    Wahnsinn ist bei niederer Lautstärke weniger störend.

    Dieter Nuhr

  • September habe ich ganz schnell abgebrochen, weil der Text ohne Satzzeichen geschrieben ist, quasi am Stück. Sowas kann ich gar nicht leiden. Und im Vorlesemodus geht es gar nicht.


    Ich habe mir eben die Leseprobe angeguckt und kann deine Reaktion sehr gut verstehen. Wundert mich eigentlich, dass die Großbuchstaben nicht zusammen mit den Satzzeichen entfernt wurden. Lesen würde ich das auch nicht.

    Wir sind irre, also lesen wir!

  • Ich möchte auch noch mitmachen und melde an:

    Edward Rutherfurd: Im Rausch der Freiheit (Originaltitel: New York)


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links



    Der Autorenname und deutsche Titel enthalten zusammen sieben Mal den Buchstaben R/r und der Originaltitel besteht aus sieben Buchstaben. Außerdem besitze ich das Buch seit 2012 und damit seit sieben Jahren, da muss es ja auch von seinem elenden SUB-Dasein erlöst werden.

  • So, ich höre schnell ein Hörbuch mit 7 "e" im Titel:


    Die feuerrote Friederike von Christine Nöstlinger

    Wahnsinn ist bei niederer Lautstärke weniger störend.

    Dieter Nuhr

  • Den 21. Dezember 2012 habe ich überlebt. Wenn auch nur knapp, offensichtlich hat mich meine Ignoranz davor bewahrt der wahrscheinlich eintretenden Katastrophe zum Opfer zu fallen.


    Da Adrian Gilbert auf der Unterhaltungsfront auf ganzer Linie versagt hat, bleibe ich auf der Esoterik-Welle und hoffe nun auf:


    Rafael Santamaría - Terra Mystica; Die letzten Rätsel unserer Welt


    Wieder besteht der Titel aus sieben Buchstaben und wieder eignet es sich perfekt für Igelas SuB-Challenge. 2015 hat Kiba mir das Buch aus meinem SuB für meine Wichtel-Liste ausgesucht. Bis jetzt habe ich es noch nicht gelesen, aber das soll sich nun im September ändern.

    Einmal editiert, zuletzt von dodo ()

  • Die Heksenhei werde ich wohl heute noch beenden. Guter Kinderhorror und eine gute Wahl für meine wachsenden Niederländischkenntnisse.

    Als nächstes werde ich mich an Bart Moeyaert - Kus me machen. Hier die Sieben zu finden war nicht ganz einfach, aber schließlich wurde ich bei der Widmung fündig: Met die beste groeten aan Jane Porter. Sieben Wörter! :D


    Küss mich 

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Wir sind irre, also lesen wir!

  • Da Adrian Gilbert auf der Unterhaltungsfront auf ganzer Linie versagt hat, bleibe ich auf der Esoterische-Welle und hoffe nun auf:


    Rafael Santamaría - Terra Mystica; Die letzten Rätsel unserer Welt


    Wieder besteht der Titel aus sieben Buchstaben und wieder eignet es sich perfekt für Igelas SuB-Challenge. 2015 hat Kiba mir das Buch aus meinem SuB für meine Wichtel-Liste ausgesucht. Bis jetzt habe ich es noch nicht gelesen, aber das soll sich nun im September ändern.


    Das ist schon sooo lange her, dass ich davon nix mehr weiß. :winken:

    Wahnsinn ist bei niederer Lautstärke weniger störend.

    Dieter Nuhr

  • Kiba : Guckst du:

    Dodo,
    das habe ich für dich ausgeguckt:


    O.Hg. "Terra Mystica - Die letzten Rätsel unserer Welt"


    Bei der Wichtelliste habe ich mir wirklich viel Zeit gelassen. :redface: ^^

    Einmal editiert, zuletzt von dodo ()

  • Heksenhei hatte ich tatsächlich gestern noch beendet. Mit dem Ende war ich nicht ganz zufrieden, aber im großen und ganzen habe ich die Lektüre genossen.


    Heute Mittag habe ich auch Kus me beendet; es hatte nur knapp 80 Seiten und was daher ziemlich schnell gelesen. Allerdings bewegte es sich sowohl stilistisch als auch inhaltlich auf einem anderen Niveau als Heksenhei. Hier brauchte ich mein Wörterbuch ziemlich oft. Nicht, um der Handlung fiolgen zu können, sondern um die Details zu verstehen, die für das Verständnis der Erzählung wichtig waren.


    Schon begonnen habe ich ein weiteres Buch von Bart Moeyaert - De Melkweg. Ein Großteil der Handlung spielt in der titelgebenden Straße, dem siebenbuchstabigen Melkweg.


    Hinter der Milchstraße 

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Wir sind irre, also lesen wir!

  • Ich habe den Melkweg zwar noch nicht ganz durch, aber trotzdem schon ein weiteres Buch begonnen, diesmal wieder eins auf Afrikaans:

    Marianna Brandt/Tanja Joubert - Diva Veronica  Cover


    Hier findet sich die Sieben im Nachnamen der Illustratorin, in der Seitenzahl (161:7=23) und in der ersten Illustration, die die hühnerischen (huhnischen?) ProtagonistInnen vorstellt: Veronica, Oom Parsons, Vernon, Hester, Cornelia, Herman und Pikkeling. Dazu kommt noch "Pikkeling se ma?", aber die ist eine Taube, daher zählt sie nicht mit.

    Wir sind irre, also lesen wir!