Wieviele Bücher kauft ihr im Durchschnitt?

Achtung! Momentan ist die Registrierung deaktiviert, weil die Zukunft von Literaturschock dank politischer Entscheidungen ungewiss ist (Uploadfilter).
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 60 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Zoe.

  • Hallo!


    Ich habe gerade mal die mittlere Buchkaufzahl für dieses Jahr (Januar bis Mai) berechnet und komme auf 32,4 Bücher pro Monat, die ich gekauft habe. Das hat meinem SuB sehr gut getan, wie ich finde. :elch:


    Dabei muss ich aber sagen, dass da nur sehr wenige Bücher dabei waren, die ich zum regulären (gebundenen) Preis gekauft habe. Ich habe sehr viele Remis und gebrauchte Bücher gekauft, so dass es noch einigermaßen im grünen Bereich (finanziell) lag. Am Anfang des Jahres hab ich auch noch sehr vom Weihnachtsgeld profitiert :zwinker:.


    Liebe Grüße,
    melima, die über 32,4 Bücher doch eingermaßen erstaunt ist

  • Wegen meiner Wette kaufe ich zur Zeit keine Bücher. Ansonsten kommt es drauf an wie fündig ich geworden bin, welche Bücher mich interessiert haben, was mein Geldbeutel dazu sagt, etc.. Ich würde sagen durchschnittlich 2 Bücher im Monat, ohne Gewähr der Richtigkeit der Antwort :elch:

  • Da bin ich ja ein richtiger Büchermuffel, wenn ich das da alles lese. :breitgrins:


    Ich komme im Durchschnitt auf sechs neue Bücher im Monat. Zwei bekomme ich durch meine Sammlungen beim Weltbild Verlag (Terra X) und die restlichen kaufe ich mir so. Wobei, wenn ich dann einmal in der Buchhandlung bin, dann schlage ich meist zu.


    Daher kann es dann auch sein, dass ich ein paar Monate einen großen Bogen um die Buchhandlungen mache und somit mein Budget nicht ganz so arg belaste :breitgrins:


    Katrin

  • Durchschnittlich habe ich in den letzten Jahren ca. 100 Bücher pro Jahr gekauft - Tendenz steigend. :breitgrins:


    LG - cat

    Liebe Grüße - Inge


    ~ Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann. ~

  • Also ich kaufe im Monat so ungefähr 2-4 Bücher.
    Je nachdem, wie viel sie kosten. Im Moment habe ich mir aber ein persönliches Buchkauf Verbot auferlegt, da ich bei der Umstappelung meiner Regale auf sehr viele Bücher gestoßen bin, die ich erst noch lesen sollte und mein Kontostand immer mehr und mehr schrumpft. :redface::grmpf:
    Das Problem ist ja aber, dass es leider immer so viele interessante Bücher gibt, die man alle haben MUSS.....

  • Zitat von "Abby"

    Das Problem ist ja aber, dass es leider immer so viele interessante Bücher gibt, die man alle haben MUSS.....


    Ja, ja, das dachte ich auch einmal. Nun, da ich fünf Regale vollgestopft habe und auch hinter den Büchern kein platz mehr ist, weil sie eh schon zweireihig stehen, sortiert man dann schon aus. Vor allem weil mein Freund sich weigert, noch ein Regal in unsere Wohnung zu stellen. (Es hätte eh keinen Platz mehr :breitgrins: )


    Spontankäufe sind bei mir daher nur mehr selten der Fall. Immer häufiger erwische ich mich dabei, wie ich mir eine Liste schreibe und wenn ich die Bücher nach drei Monaten noch immer haben will, dann wird ein Kauf überlegt. Vorher nicht mehr.


    So entgeht man diesem Problem, denn die meisten Bücher will ich eh nur in dem Moment haben und kann sie mir auch ausborgen zum Lesen. :breitgrins:


    Katrin

  • Hallo melima,


    Zitat von "melima"

    Hallo!
    Ich habe gerade mal die mittlere Buchkaufzahl für dieses Jahr (Januar bis Mai) berechnet und komme auf 32,4 Bücher pro Monat, die ich gekauft habe. Das hat meinem SuB sehr gut getan, wie ich finde. :elch:


    das ist ja endlich mal ;-) eine beeindrucke Zahl: knapp 400 Bücher im Jahr. Das habe ich selbt in meinen besten Zeiten nicht ganz geschaftt. Wann brauchst du eine größere Wohnung?


    Gruß, Thomas

  • Alle Achtung, wenn ich eure beeindruckenden Bücherzahlen hier lese, komme ich mir doch etwas als unwürdige Buchliebhaberin vor... :breitgrins:


    Ich kaufe mir ca. 2 Bücher pro Monat und im Moment versuche ich, noch etwas weniger zu kaufen, weil ich momentan als Schülerin sowieso unter akuter Geld- und Zeitnot leide. Aber es gibt da eine schöne Bibliothek in der Stadt, in der ich zur Schule gehe, da befinden sich viele, viele Regale voller interessanter Bücher... :elch:

    :lesen: Joe Navarro - Menschen lesen

  • Lieber Klassikfreund!


    Zitat von "Klassikfreund"

    das ist ja endlich mal ;-) eine beeindrucke Zahl: knapp 400 Bücher im Jahr. Das habe ich selbt in meinen besten Zeiten nicht ganz geschaftt. Wann brauchst du eine größere Wohnung?


    Nächstes Jahr :breitgrins: . Da wollten wir sowieso dann umziehen...


    Letztes Jahr waren es übrigens 116 Buchkäufe - im August hatte ich noch keinen SuB!


    Liebe Grüße,
    melima

  • Ich finde mich schon sehr zurückhaltend, wenn ich weniger als 1 Buch/Tag kaufe. Leider ist es mir dieses Jahr bisher nicht gelungen, mich darauf zu beschränken. Ich habe vom 1. Januar bis 31. Mai 220 Bücher gekauft, was 40 pro Monat ergibt. Allerdings habe ich einige davon verschenkt und weitere sind Nachschlagewerke, die nicht auf dem SUB landen. Zu berücksichtigen ist auch, dass der schwedische Bücherschlussverkauf schon stattgefunden hat, ebenso wie mein jährlicher Deutschlandbesuch, von dem ich immer schwer mit Büchern beladen zurückkehre. Daher müsste ich es eigentlich schaffen, mich bis Jahresende auf 140 neue Bücher (5 habe ich diesen Monat schon gekauft) zu beschränken.

    Wir sind irre, also lesen wir!

    Einmal editiert, zuletzt von Saltanah ()

  • Wenn ich eure Bücherkäufe pro Monat so sehe, traue ich mich kaum noch zu antworten :redface:. Bei mir sind es im Durchschnitt drei Bücher, wobei ich in diesem Monat schon bei vier angelangt bin. Romane kaufe ich meist gebraucht und Sachbücher fast immer neu. In der Regel leihe ich die Bücher in der Bib aus, da Schatz sich weigert, noch mehr Bücherregale aufzubauen.

  • Zitat von "Doris"

    Wenn ich eure Bücherkäufe pro Monat so sehe, traue ich mich kaum noch zu antworten :redface:. Bei mir sind es im Durchschnitt drei Bücher, wobei ich in diesem Monat schon bei vier angelangt bin. Romane kaufe ich meist gebraucht und Sachbücher fast immer neu. In der Regel leihe ich die Bücher in der Bib aus, da Schatz sich weigert, noch mehr Bücherregale aufzubauen.


    ich hoffe ich kann dich etwas beruhigen, denn bei mir sind es, wie bei dir, ca. 3 Bücher pro Monat die ich kaufe :zwinker:

    ~Wir sind alle Engel mit nur einem Flügel -<br />Um fliegen zu können müssen wir uns umarmen~

  • Hallo!


    Zitat von "Erendis"

    Alle Achtung, wenn ich eure beeindruckenden Bücherzahlen hier lese, komme ich mir doch etwas als unwürdige Buchliebhaberin vor... :breitgrins:


    Aber nicht doch :bussi: Hier geht's doch in erster Linie ums Lesen und nicht ums Bücherkaufen. Ob Dein Suchtstoff der eigenes oder "nur" geliehen ist, ist doch egal (hach, bin ich durch meine Wette geläutert) :zwinker:


    Liebe Grüße
    Kirsten

    Es kommt darauf an, wie du dein Leben mit Leben füllst.

  • nun ja, wenn ich mich tatsächlich mal auf 3 - 5 Bücher pro Monat beschränken könnte, dann würde sich mein SUB auch abbauen :redface:


    leider bin ich da ziemlich hemmungslos (wie schon erwähnt: Wühltische, Restexemplare, Buchhandlungen), so dass ich bestimmt durchschnittlich 25 Bücher im Monat kaufe - wenn ich es schaffe, jeden zweiten Monat die Notbremse zu ziehen und allen Versuchungen aus dem Weg zu gehen. Wenn das nicht gelingt: nach oben ist die Skala ja offen......... :entsetzt: und dezente Hinweise auf die Statik des Gebäudes überhöre ich einfach.


    Liebe Grüße
    Anja
    (bekennender Bücherjunkie)

  • Vor meiner Forumszeit waren es durchschnittlich 2-3 Bücher pro Monat.


    Seit ich mich hier durch Buchvorstellungen/Meine neuesten Bücher/Ich lese gerade/Rezis durchlese ist mein Durchschnitt nach oben geschnellt.
    Nun lieg ich wieder mal bei etwa 8 Bücher im Monat.


    :sauer: Und dabei hatte ich mich schon so gebessert!


    Verführung pur! :elch:

  • Hallo ihr lieben,


    tut mir leid, konnte eine Zeit lang nicht mit schreiben :sauer:
    Ich kaufe eindeutig zu viele Bücher, in der Woche bis zu zwei oder drei Bücher, im Monat an die fünf bis zehn Bücher, habe es geschafft am WE, meine Bücher zu zählen, ich besitze stolze 429 Bücher, die die ich ausgeliehen habe und heute gekauft habe nicht mitgezählt!!!!!!!!![size=18px][/size]



    Liebe Grüße


    eure kleine yersy!!!!!! :klatschen::bang:

    Ein Buch ist ein Garten den man in der Tasche trägt.<br /><br />arabisches Sprichwort<br /><br />dann trag ich ja immer mehr als nur einen Garten mit mir rum

  • Bei mir sind es ca. 2-3 Bücher im Monat. Je nach dem ob die liebe Mami auch was spendet *g*


    Wenn es dann zu Mangelerscheinungen kommt, habe ich immer mehrere Adressen, wo ich mir was ausleihen kann :zwinker:

  • Hallo Yersy! :winken: hab dich schon vermisst bei den Lesenächten/marathons!



    Bücher mit regulärem Preis kaufe ich ganz selten oder nur dann wenn ich einen Gutschein habe, mein Verhängnis sind Mängelexemplare :rollen: ! Wieviel das tatsächlich pro Monat sind müsste ich ausrechnen bzw. nachzählen, aber ich habe heuer bereits mehr gekauft als ich in den nächsten 1- 2 Jahren lesen kann :vogelzeigen::schulterzuck:


    lg
    Arjuna

    Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen, und wer sie aufzuheben versteht, hat ein Vermögen.<br />Jean Anouilh

  • Bei mir schwankt das etwas. Das können in einem Monat zehn und mehr Bücher sein und im nächsten gar keins, wobei letzteres nur sehr selten vorkommt. Im Durchschnitt dürften es fünf bis zehn neue Bücher pro Monat sein.

  • Ich leihe mir sehr viel in der Bibliothek aus.
    Bei vielen Büchern lohnt es einfach nicht, sie zu kaufen.


    Wenn ich allerdings zufällig in einer Buchhandlung rumstöber gehen eigentlich immer mind. drei Bücher mit nach Hause :breitgrins:.