Anna Enquist - De ijsdragers/Die Eisträger

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!
  • Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Inhalt

    Loes und Nico leben in einem gemütlichen Haus am Rand der Dünen, aber ihr Leben ist alles andere als gemütlich. Das Verschwinden ihrer Adoptivtochter hat eine Lücke in ihr Leben gerissen, das sie gemeinsam nicht füllen können. So sucht jeder für sich etwas, womit er sich beschäftigen kann. Loes hat ihren Garten und Nico seine Arbeit. Trotzdem wird die Lücke immer größer.


    Meine Meinung

    Von Anfang an ist klar, dass zwischen Loes und Nico etwas im Argen liegt. Sie gehen freundlich miteinander um, aber die Wärme fehlt. Das Ehepaar wirkt mehr wie gute Bekannte als wirklich wie ein Paar. Das Verschwinden der Tochter ist das zentrale Thema, gleichzeitig wird es totgeschwiegen und der Leser erfährt darüber nur in den Gedanken von Loes.


    Die scheint unter der Situation viel mehr zu leiden als ihr Mann. Nico blüht förmlich auf. Er bekommt eine neue Stelle, bewirkt bei seiner Arbeit Veränderungen und beginnt sogar eine Affäre. Aber irgendwann wird deutlich, dass er nicht mehr verdrängen kann, wie es ihm wirklich geht.


    Das alles beschreibt Anna Enquist auf gerade mal 120 Seiten. De ijsdragers ist ein sehr intensives Buch, für das ich mir viel Zeit gelassen habe. Die verdient es auch.

    5ratten


    Liebe Grüße

    Kirsten

    Man muss mutig sein, damit du die Angst überwindest, das Unmögliche möglich zu machen.

  • Saltanah

    Hat den Titel des Themas von „Anna enquist - De ijsdragers/Die Eisträger“ zu „Anna Enquist - De ijsdragers/Die Eisträger“ geändert.