Jan Burke - Ihr wahres Gesicht

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Inhalt

    Der Tod ihrer Tante zwingt die Reporterin Irene Kelly, sich mit ihrer Vergangenheit auseinander zusetzen. Obwohl der Kontakt schon lange abgebrochen war, wird Irene und nicht ihr Cousin Travis als Alleinerbe eingesetzt. Als sich Irene näher mit den Umständen des Todes beschäftigt, stellt sich heraus dass die Tante ermordet wurde. Das bringt Irene und auch Travis in tödliche Gefahr.


    Meine Meinung

    Irene hat ihre Tante jahrelang nicht gesehen. Der Kontakt riss ab als sich herausstellte, dass ihr Onkel ein Bigamist war. Jetzt macht sie sich auf die Suche nach ihrem Cousin und der Familie ihres Onkels. Denn der hatte ein Geheimnis, das mit dem Tod ihrer Tante zu tun hatte.


    Man merkt dem Buch sein Alter an. Ihr wahres Gesicht wurde 1999 veröffentlicht, deshalb wirken die Nachforschungen von Irene oft schwerfällig weil sie auf Internet oder Handys größtenteils verzichten muss. Einige Ereignisse hätten sich ein paar Jahre später so nicht mehr abspielen können, weil Irene Zusammenhänge schneller erkannt hätte.


    Ich fand die Familiengeschichte von Irenes Tante und Onkel oft unübersichtlich. Teilweise war nicht klar zu erkennen, welche Rolle das einzelne Familienmitglied spielt. Das hat die Autorin in meinen Augen unnötig kompliziert gemacht. Trotzdem ist Ihr wahres Gesicht ein solider Krimi, der gegen Ende hin allerdings ein bisschen aufgeräumter hätte sein können.

    3ratten :marypipeshalbeprivatmaus:


    Liebe Grüße

    Kirsten

    I'm young enough to still see the passionate girl that I sued to be. But I'm old enough to say I got a good look at the other side.