Andre Dubus III - House of sand and fog/Haus aus Sand und Nebel

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Inhalt

    Das Haus einer jungen Frau wird zwangsversteigert und von einem Mann gekauft der hofft, mit der Renovierung und dem Wiederverkauf ein Geschäft machen zu können. Die Frau will ihr Haus nicht kampflos aufgeben und versucht alles, um den Verkauf rückgängig machen zu lassen. Dabei bringt sie einen Stein ins Rollen, der alle Beteiligten zermahlen wird.


    Meine Meinung

    Auch wenn es nicht Kathys Schuld war, dass sie ihr Haus verloren hat, hat sie doch nichts unternommen, um es zu verhindern. Im Gegenteil: sie hat die Briefe des Bezirksgericht einfach weggeworfen und gehofft, die Sache würde sich schon irgendwie regeln. Schließlich war es ihr Exmann, der das ausstehende Geld nicht bezahlt hat.


    Behrani, der Käufer des Hauses, wirkt Anfangs wie ein freundlicher Herr der alles tut, um seiner Familie in den USA ein neues Leben zu ermöglichen. Der ehemalige Oberst der iranischen Armee sieht in dem Hauskauf den ersten Schritt dazu, den Reichtum vergangener Tage wieder zu erlangen. Alles Geld, das er aus dem Iran mitnehmen konnte, hat er für die Hochzeit seiner Tochter ausgegeben und nun braucht er das Geld, um seinen Sohn aufs College zu schicken.


    Die Geschichte wird aus der Sicht Kathys, Behranis und der von Les erzählt, der Kathy vor Gericht kennenlernt und sich in sie verliebt. Dabei wird immer wieder deutlich, dass die Dinge nicht so einfach sind, wie sie scheinen sondern viel komplizierter. Jeder der drei Protagonisten hat gute Gründe für sein Handeln, die ich nachvollziehen kann. Trotzdem verletzen sie damit die Menschen um ihn herum und alles, was sie tun um die Sache besser zu machen, macht sie nur schlimmer. Man kann ihnen nur zusehen, wie sie auf ein schlimmes Ende zusteuern ohne etwas unternehmen zu können. Die Frage ist nur, wie schlimm es letztendlich ausgehen wird.

    4ratten :marypipeshalbeprivatmaus:


    Liebe Grüße

    Kirsten

    I'm young enough to still see the passionate girl that I sued to be. But I'm old enough to say I got a good look at the other side.

  • Kirsten

    Hat den Titel des Themas von „Andre Dubuss III - House of sand and fog/“ zu „Andre Dubus III - House of sand and fog/“ geändert.
  • Valentine

    Hat den Titel des Themas von „Andre Dubus III - House of sand and fog/“ zu „Andre Dubus III - House of sand and fog/Haus aus Sand und Nebel“ geändert.